Militärgeografie und Geoinformationswesen

Geoinformationen spielen bei militärischen Operationen und Einsätzen eine zentrale Rolle und bilden die Basis einer umfassenden Umweltanalyse - weltweit. Sie bilden für die Armee eine unverzichtbare Planungs- und Führungsgrundlage und sind in den Waffen- und Führungsinformationssystemen unabdingbar.

Militärgeografie und Geoinformationswesen

Geodienstleistungen für die Armee

Der Grundauftrag des Militärischen Geoinformationsdienst Verteidigung umfasst Beschaffung, Aufbereitung, Verwaltung und Bereitstellung von Geoinformationen wie beispielsweise Karten, Luft- oder Satellitenbilder, Höhen- oder Landschaftsmodelle sowie thematische Informationen aus den verschiedenen Führungsgrundgebieten.

Der Militärische Geoinformationsdienst

  • stellt mit dem "Geo Support" auf Stufe Armee die Unterstützung von Operationen, Einsätze und Übungen sowie vom Grundbetrieb sicher (dies beinhaltet auch die Kartenversorgung der Armee);
  • führt den Betrieb und die Weiterentwicklung der Militärischen Geodaten-Infrastruktur und des Kartendarstellungssystems "KADAS Albireo";
  • führt den Dienstleistungsbereich in der Gruppe Verteidigung;
  • validiert die militärgeografischen Aspekte in der Ausbildung und in den Reglementen.

Kartenversorgung

Die Kartenversorgung der Armee mit Landeskarten der Schweiz ist im Reglement 51.024, Organisation der Ausbildungsdienste (ODA), geregelt und wird durch die Logistikbasis der Armee und das Bundesamt für Landestopografie swisstopo sichergestellt. Alle Bestellungen erfolgen mit dem Formular 21.010-1.


Mil Geo Info D Kommando Operationen
Papiermühlestrasse 20
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 464 52 23
Fax
+41 58 465 60 73

E-Mail


Kontakt drucken

Mil Geo Info D

Kommando Operationen
Papiermühlestrasse 20
CH-3003 Bern

Karte ansehen