print preview

AWB Multicard Miliz

AWB Multicard Miliz

Die Rekruten werden in der Rekrutenschule via Kommandantenprozess mit der persönlichen AWB Multicard ausgerüstet. Hierfür werden die Bildaufnahmen und Daten vorab an den Rekrutierungstagen erfasst.

VBS-Mitarbeitende, welche sich im Dienst befinden, verwenden sowohl im zivilen als auch im militärischen Arbeitsalltag dieselbe Karte (analog zur heutigen Verwendung der Smartcard). Bereits eingeteilte Milizangehörige erhalten die AWB Multicard nur in Ausnahmefällen (z.B. WEF oder Spezialeinsätze).

Der Bestellablauf für die Kartenbestellungen sieht wie folgt aus:

Bestellablauf

Für die meisten AdA wird die AWB Multicard nur als Sichtausweis und für die elektronische ZUKO benutzt. Die Smartcard-Funktion (Rückseite der AWB Multicard) darf nur aktiviert werden, wenn der AdA ein Login an einem VBS Computer benötigt. Ansonsten dürfen die Zertifikate der Smartcard nicht aktiviert werden. Die allfällige Aktivierung erfolgt in der RS, wobei die AWB Multicard jedem AdA persönlich ausgehändigt wird. Es ist auch möglich die Smartcard-Funktion zu einem späteren Zeitpunkt zu aktivieren.

Der Verwendungszweck und die Funktionen der AWB Multicard sind im Dokument Abgabedokumentation beschrieben.

Weitere Informationen zu den Prozessen der Smartcard-Funktion finden Sie unter folgendem Link Swiss Government PKI.

Prozess_Zentrale_Multicard_Ausstellung_Miliz_DE

 

Der Besteller ordert mehrere persönliche AWB Multicards beim CC PKI und erhält diese per Post.

Gleichzeitig bekommt der zukünftige Inhaber den Aktivierungscode für die Multicard an seine Privatadresse gesendet.

Der Besteller übergibt die Multicard persönlich an den Inhaber und identifiziert diesen anhand eines gültigen Reisedokuments (ID/Pass).

Bitte beachten: Die Kader in der RS (und alle AdA der bestehenden Trp Kö) werden aufgrund der fehlenden Bildaufnahmen im System AWB nicht mit der AWB Multicard ausgerüstet, ausser es wird für den Einsatz (zB für das WEF oder für Spezialeinsätze) zwingend eine AWB Multicard benötigt. Dies bedeutet, dass bei Bestellungen der bestehenden Trp Kö weiterhin die klassische Smartcard produziert und geliefert wird.

Kdt Prozess

 

  • Der Besteller gibt die Daten des AdA im System ICAM oder KP Manager ein, um eine AWB Multicard zu bestellen.
  • 7 Tage vor Lieferdatum erscheinen die Bestellungen im System Smartcard und AWB, wobei diese dann geprüft werden.
  • Danach beginnt die Produktion der ABW Multicard, sprich die Karte wird produziert und die Zertifikate werden für eine allfällige spätere Aktivierung vorbereitet. Der Aktivierungscode wird noch am selben Tag an die Privatadresse des AdA geschickt.
  • 2 Tage vor dem Lieferdatum werden dann die Kartenbestellungen je nach Menge, entweder in einem Couvert bis zu fünf Stück oder ab sechs Stück in einer Versandbox an den Empfänger geliefert.
  • Wenn sich dann der Empfänger und der AdA im Dienst treffen, wird die AWB Multicard nach der persönlichen Identifikation an den AdA ausgehändigt und das Dok 03 ausgefüllt.
  • Falls der AdA aufgrund seiner Funktion an einem VBS Computer arbeiten wird, muss die Smartcard-Funktion mit dem mitgebrachten Aktivierungscode des AdA aktiviert werden. Der Aktivierungscode ist 365 Tage gültig und kann somit für spätere Aktivierungen gebraucht werden.
  • Nach der Abgabe der AWB Multicard an die AdA und das Ausfüllen der Dok 03, muss der Empfänger die Dokumente und die nicht zu gebrauchenden Karten innerhalb von 14 Tagen retournieren.
  • Wenn diese eingetroffen sind, werden die Dok 03 nach Unterschrift des Empfängers, Unterschrift des AdA und Kopie des gültigen Reisedokumentes geprüft.
  • Danach werden die Dokumente eingelesen und in das System Smartcard geladen. Wenn bei der Prüfung der Dokumente etwas nicht in Ordnung war, wird ein Schreiben an den Empfänger geschickt, um dies zu beheben.
  • Die Dokumente welche einwandfrei sind, werden in der Datenbank und in Papierform archiviert.

Rückgabe:

Die AWB Multicard muss bei einem vorzeitigen Austritt aus der Armee an das CC PKI, Stauffacherstrasse 65, Geb.15b, 3003 Bern gesendet oder spätestens bei der Materialabgabe nach Erfüllung der Dienstpflicht abgegeben werden.

Fragen Antworten
Warum muss ich für den Erhalt der AWB Multicard ein gültiges Reisedokument (ID/Pass) vorweisen, bzw. warum reicht nicht auch ein Führerschein? Da jede AWB Multicard bei Bedarf auch als Smartcard (Rückseite der AWB-Multicard) eingesetzt werden kann, müssen die Registrierrichtlinien der Swiss Government PKI für die Klasse B (Ziffer 5.2.3.5) sowie die Weisung über die Militärischen Ausweise (WmA) eingehalten werden. Für die Identifikation darf nur ein gültiges Reisedokument (ID/Pass) verwendet werden. Es müssen mindestens vier der offiziellen Sicherheitsmerkmale des Ausweises verifiziert werden können. Link: www.bit.admin.ch/bit/de/home/subsites/allgemeines-zur-swiss-government-pki/zertifikatstypen/klasse-b--prestaged-/standards-und-vorgaben-prestaged-klasse-b.html
Ich benötige Zutrittsrechte für einen VBS Standort, an wen muss ich mich wenden? Die Zutrittsrechte werden durch den ZUKO-Verantwortlichen Ihres Standortes gesetzt. Die ZUKO-Verantwortlichen können die Zutritte auch durch die Herausgabe von unpersönlichen Badges regeln. Die jeweiligen ZUKO-Verantwortlichen finden Sie auf der Website www.armee.ch/awb
Der Sichtausweis meiner AWB Multicard läuft vor dem Erreichen meiner Dienstpflicht ab, wo kann ich diese erneuern? Via Termin bei einer der 11 Registrierstellen in der Schweiz. Die Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link: www.armee.ch/smartcard (Menüauswahl "Registrierstellen")
Meine AWB-Multicard ist defekt, wo kann ich eine neue beziehen? Via Termin bei einer der 11 Registrierstellen in der Schweiz. Die Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link: www.armee.ch/smartcard (Menüauswahl "Registrierstellen")
Meine Dienstpflicht ist erfüllt. Was mache ich nun mit meiner AWB Multicard? Wenn Sie das Aufgebot zur Retablierung und Abgabe der Persönlichen Ausrüstung erhalten, müssen Sie u.a. auch Ihre AWB Multicard abgeben.
Darf der Thermostreifen (Rückseite der AWB Multicard) beschriftet werden und welche Regeln gelten hierfür? Die Hoheit obliegt dem jeweiligen Standort. Der Thermostreifen ist mehrfach monochrom wiederbeschreib- und löschbar. Es können maximal 4 Zeilen beschrieben werden.
Meine militärische Funktion erfordert ein Login an einem VBS Computer, wie kann ich meine Smartcard aktivieren?

Ihr Kommandant muss zuerst für Sie via KP Manager / ICAM einen Account bestellen. Um die Aktivierung der Smartcard durchführen zu können, brauchen Sie eine Drittperson mit einem BURAUT-Gerät oder KP-Netz Notebook mit Netzwerk Verbindung, sowie einen zusätzlichen Kartenleser und Ihren Aktivierungscode, welcher nicht älter als 365 Tage sein darf.

Den Aktivierungscode haben wir Ihnen per Post nach Hause geschickt. Bitte bewahren Sie diesen an einem sicheren Ort auf. Unter www.armee.ch/smartcard (Menüauswahl Swiss Government PKI) finden Sie den Leitfaden zur Aktivierung der Smartcard.

Ich habe meinen Aktivierungscode für das Aktivieren der Smartcard verloren oder dieser ist älter als 365 Tage. Wie erhalte ich einen neuen Aktivierungscode? Melden Sie sich während den Bürozeiten beim Helpdesk der FUB via Telefon 058 465 22 22.
Ich habe den PIN-Code meiner Smartcard vergessen oder meine Smartcard blockiert. Wo erhalte ich Hilfe? Melden Sie sich während den Bürozeiten beim Helpdesk der FUB via Telefon 058 465 22 22. Ausserhalb der Bürozeiten steht Ihnen hierfür die Telefonnummer 058 464 64 64 zur Verfügung. Unter www.armee.ch/smartcard (Menüauswahl Swiss Government PKI) finden Sie einen Leitfaden für den PIN Reset.
Meine Smartcard-Zertifikate laufen demnächst ab, wie kann ich diese erneuern?

Sie werden rund 90 Tage vor dem Ablauf Ihrer Zertifikate von uns ein Schreiben mit der Aufforderung zur Erneuerung erhalten.

Hierfür steht Ihnen die Applikation Certificate Renewal zur Verfügung. Sie finden dazu einen Leitfaden auf der Webseite www.armee.ch/smartcard (Menüauswahl Swiss Government PKI / Zertifikatserneuerung)

Meine Smartcard-Zertifikate sind abgelaufen, wie kann ich diese erneuern? Ihre vorgesetzte Stelle wird Ihnen für die nächste Dienstleistung eine neue AWB Multicard bestellen. Schicken Sie Ihre abgelaufene AWB Multicard zwecks Vernichtung an folgende Adresse: CC PKI FUB, Stauffacherstrasse 65, Geb. 15, 3003 Bern.
An meinem Standort hat es einen Netzwerkdrucker, welcher mit Secure Printing oder mit SEPS (Secure Encrypted Printing and Scanning) eingerichtet ist. Wie kann ich diese Funktionen einrichten? Öffnen Sie im Windows-Startmenü den Ordner "Manuals". Im Handbuch Büroautomation wird ab Seite 59 die Einrichtung dieser Funktion erklärt.