print preview Zurück zur Übersicht Coronavirus

Armee-Einsatz CORONA 20: Hilfeleistung an Kanton Tessin wird ausgeweitet

Die Schweizer Armee erbringt im Zusammenhang mit dem Corona-Einsatz weitere Unterstützungsleistungen für den Kanton Tessin. So werden ab Freitagabend, 13. März 2020, die Spitäler San Giovanni in Bellinzona und Civico in Lugano mit Personal und Material unterstützt.

13.03.2020 | Kommunikation Verteidigung

Spital_Bellinzona_1


Für das Spital San Giovanni in Bellinzona stehen ab Freitagabend 17 Sanitätsdurchdiener als personelle Unterstützung im Bereich Patientenbetreuung im Low-Level-Care-Bereich im Einsatz. Die materielle Unterstützung umfasst Atemhilfs- und Monitorsysteme, Tragbahren, Universalzelte und Behandlungscontainer. Auch das Spital Civico in Lugano wird ab Freitagabend, 13. März 2020, unterstützt, und zwar mit 6 Sanitätsdurchdienern und materiell mit einem Universalzelt. Die Ablösung der Detachemente erfolgt am 20. März 2020. Die Dauer des Einsatzes der Ablösung ist noch nicht festgelegt.

News


Dokumente

  • Schutzkonzept Kommando Ausbildung
    Alle in diesem Schutzkonzept erwähnten Punkte stützen sich auf gültige Befehle des Oberfeldarztes sowie entsprechende Arbeitshilfen und Merkblätter und auf die Empfehlungen zu Verhaltens- und Hygienemassnahmen des BAG ab.
    07.07.2020 | PDF, 16 Seite[n], 136 KB