print preview

Territorialdivision 3

Getreu unserem Motto «GLAUBWÜRDIG UND ZIELGERICHTET» halten wir uns bereit, zugunsten unserer fünf Kantone und aller übrigen heutigen und zukünftigen Partner eingesetzt zu werden.

COVID-19 | Jahresrapport 2020 Abgesagt

Mit Verstand, aber Herzbluten habe ich mich entschieden, den angekündigten Jahresrapport der Ter Div 3 vom 20. November 2020 in Andermatt abzusagen.

Brief des Kommandanten
Regione territoriale 3

 

Die Aufgaben einer Territorialdivision sind äusserst vielfältig. Ob Katastrophenhilfe nach einem Unwetter, Einsätze im Rahmen des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos oder Unterstützungseinsätze für zivile Grossanlässe – die Leistungsanforderungen an die Territorialdivision 3 sind folgende:

  • Militärische Verbindungsstelle zu den Partnerkantonen Uri, Schwyz, Zug, Graubünden und Tessin;
  • Einsatzführung bei subsidiären Sicherungseinsätzen (z.B. WEF), bei Unterstützungseinsätzen sowie bei der  Katastrophenhilfe;
  • Ausbildung der ihr unterstellten Verbände zur Gewährleistung der Grundbereitschaft;
  • Leitung/Koordination von Bauvorhaben der Führungs- und Kampfinfrastruktur der Armee im Einsatzraum sowie Verwaltung der militärischen Infrastruktur;
  • Verbindung zu den zivilen Bildungsstätten (Unterstützung der Studierenden bezüglich der Schnittstelle Studium – Militärdienst).
  • Kontakt zum grenznahen Ausland (Italien);
  • Erledigung personeller Fragen der zivilen und militärischen Mitarbeiter.

Mitteilungen / Berichte

31.08.2020

Kdo Ausb | Im Einsatz, wenn der Fels bricht
im_einsatz_d

Als sich am 23. August 2017 im bündnerischen Bondo die schwersten Murgänge seit Jahrzehnten ereigneten, waren Angehörige des Katastrophenhilfe-Bataillons innert Stunden vor Ort. Die Formation kann rund um die Uhr ausgelöst werden und leistet umgehend Hilfe in schweren Notlagen.

29.04.2020

Geb Inf Bat 48 | Das Geb Inf Bat 48 bereitet sich auf den Assistendienst vor!
IMG_1556

Das Kader des Gebirgsinfanteriebataillon 48 (Geb Inf Bat 48) absolvierte in der KW 18 einen Kadervorkurs (KVK). Ziel war es, die Kader auf einen möglichen Assistendienst zu Gunsten der ziviler Behörden vorzubereiten. Vom 4. Mai bis am 12. Juni hält sich das Bataillon bereit, innerhalb von 48h zu Gunsten der zivilen Behörden eingesetzt zu werden.

24.04.2020

Das Gebirgsinfanteriebataillon 91 im historischen Einsatz
schaffhausen-6

Das 1847 gegründete Gebirgsinfanteriebataillon 91 war Teil der grössten militärischen Mobilmachung der Schweiz seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die «91er» standen sechs Wochen ununterbrochen im Dienst, die letzten drei davon im Assistenzdienst, wo sie das Grenzwachtkorps an verschiedenen Standorten entlang der Grenze unterstützten.

22.04.2020

Geb Inf Bat 91 | Einsatz: Konzentration im Grenzeinsatz
HM4A3916

Getreu ihrem Motto «Gemeinsam in der Verantwortung, gemeinsam erfolgreich!» hat die Truppe des Gebirgsinfanterie Bataillon 91 mehrere Wochen Assistenzdienst für die Schweizer Armee verrichtet. Das Unterstützen des Grenzwachtkorps (GWK) war dabei eine ihrer Kernaufgaben.

16.04.2020

Geb Inf Bat 91 | Kreativität und Erfindergeist
thayngen-8

Die Kompanien des Gebirgsinfanteriebataillons 91 setzten die Corona-Massnahmen auf ihre eigene Weise um und erfinden dabei Eigenkreationen, die Schule machen könnten.

10.04.2020

Geb Inf Bat 91 | Osterkuchen-Aktion
HV8A9559-2

Das Gebirgsinfanteriebataillon 91 verteilte an alle im Corona-Einsatz stehenden Einheiten Osterkuchen.

03.04.2020

Geb Inf Bat 91 | Nach dem Ausbildungsdienst ist vor dem Echteinsatz
Rekognoszierung per Lufttransport_Geb Inf Bat 91_ADF 2020

Die letzte Woche des regulären Wiederholungskurses diente dem Geb Inf Bat 91 als Vorbereitung für den folgenden Assistenzdienst.

25.03.2020

Geb Inf Bat 91 | Ode an das Gebirgsinfanteriebataillon 91
Mw-Ausbildung_Geb_Inf_Bat_91_ADF_2020

"Fortes fortuna adiuvat" - Den Tapferen hilft das Glück!

24.03.2020

G Bat 9 | Das Geniebataillon im Übungs-WK
ggb

Die Sappeurkompanie 1 des Geniebataillon 9 errichtete letzte Woche in Walenstadt eine Unterstützungsbrücke 46m. Da das Geniebataillon 9, sowie das Gebirgsinfanteriebataillon 91 zusammen im WK sind, nutzten die beiden Bataillone die Chance, für eine Übung, eine Brücke zu errichten, welche nach Abschluss befahren wurde.

18.03.2020

Geb Inf Bat 91 | Spannungsgeladener Bereitschaftsdienst 2020
Fahnenübernahme_Kp_Stao_Geb_Inf_Bat_91_ADF_2020

Das Gebirgsinfanteriebataillon 91 ist in den ADF 2020 eingerückt, hat sich an die vorherrschenden Gegebenheiten angepasst und steht bereit.

Struktur

Die Territorialdivision 3 gliedert sich wie folgt:

  • Das Kommando Territorialdivision 3 pflegt den ständigen Kontakt zu den zivilen Behörden sowie den verschiedenen in- und ausländischen Partnern. Der permanent im Einsatz stehende Teil der Territorialdivision stellt ihre ständige Einsatzbereitschaft sicher;
  • Die Koordinationsstelle 3 stellt die zeitliche und räumliche Nutzung der Ausbildungsinfrastruktur im Raum sicher. Sie schafft günstige Voraussetzungen für die Ausbildungen und Einsätze der Truppen und ist für die Umweltbelange auf den Ausbildungsplätzen in ihrem Gebiet verantwortlich;
  • Der Stab der Territorialdivision 3 ist eine Milizformation und in der Lage, grössere Einsätze zu planen und während längerer Zeit zu führen;
  • Die kantonalen Territorialverbindungsstäbe stellen als weiteres Milizelement die Verbindung zu den zivilen kantonalen Führungsstäben sicher;
  • Das Territorialdivision Stabsbataillon 3, die Gebirgsinfanteriebataillone 29, 30, 48 und 91, das Geniebataillon 9 und das Rettungsbataillon 3 sind der Territorialdivision 3 unterstellt.

 

Die Armeeangehörigen der Territorialdivision 3 leisten jährlich ungefähr 900̕ 000 Diensttage.
Dies entspricht einem Gegenwert von ca. 40 Millionen Franken, von denen die Regionen profitieren, in welchen Dienstleistungen erbracht werden.

Einsätze

Subsidiäre Sicherungseinsätze

Die Territorialdivision 3 führt seit 2005 subsidiäre Einsätze zu Gunsten des Kantons Graubünden während des World Economic Forums in Davos (Einsatzverband Boden) durch. Mit jährlich rund 32‘000 Assistenzdiensttagen leistet die Territorialdivision 3 einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit während des WEF.

Weitere subsidiäre Einsätze sind zugunsten der Polizei und des Grenzschutzes (usw)..

Katastrophenhilfe

In den Kantonen Uri, Schwyz, Graubünden und Tessin kam es in den vergangenen Jahren wiederholt zu Umweltkatastrophen. Die Territorialdivision 3 leistete unbürokratisch und schnell Katastrophenhilfe und unterstützte so massgeblich die zivilen Behörden. Alleine während der Unwetter 2005 half sie der Bevölkerung mit rund 25‘000 Diensttagen. Im Jahr 2007 wurde im Kanton Schwyz eine provisorische Brücke errichtet und 2008 wurde die Strassen des Calancatals erneuert.

Die Territorialdivision 3 ist auch zukünftig bereit, bei allfälligen Umweltkatastrophen zugunsten der Zivilbehörden Hilfe zu leisten.

Unterstützung

Die Territorialdivision 3 leistet zahlreiche Unterstützungseinsätze, wie beispielsweise die Betreuung von Lagern für Invalide und den Support bei zivilen Grossanlässen zu Gunsten der lokalen Behörden (z.B. Skiweltcup, Eidgenössisches Trachtenfest).

Jährlich stellen wir rund 8‘000 Diensttage für diese Einsätze zur Verfügung. 

Badge Ter Div 3

Der Kommandant

Kdo Ter Div 3 Neuland 8
CH-6460 Altdorf
Tel.
+41 58 481 43 43
Fax
+41 58 481 43 45

E-Mail


Bürozeiten

Montag - Donnerstag:
0730 - 1130 / 1330 - 1700

Freitag:
0730 - 1130 / 1330 - 1600


Kurzadresse


www.armee.ch/ter-div-3

Kdo Ter Div 3

Neuland 8
CH-6460 Altdorf

Karte

Karte ansehen