print preview

Territorialdivision 3

Getreu unserem Motto «GLAUBWÜRDIG UND ZIELGERICHTET» halten wir uns bereit, zugunsten unserer fünf Kantone und aller übrigen heutigen und zukünftigen Partner eingesetzt zu werden.

Regione territoriale 3

 

Die Aufgaben einer Territorialdivision sind äusserst vielfältig. Ob Katastrophenhilfe nach einem Unwetter, Einsätze im Rahmen des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos oder Unterstützungseinsätze für zivile Grossanlässe – die Leistungsanforderungen an die Territorialdivision 3 sind folgende:

  • Militärische Verbindungsstelle zu den Partnerkantonen Uri, Schwyz, Zug, Graubünden und Tessin;
  • Einsatzführung bei subsidiären Sicherungseinsätzen (z.B. WEF), bei Unterstützungseinsätzen sowie bei der  Katastrophenhilfe;
  • Ausbildung der ihr unterstellten Verbände zur Gewährleistung der Grundbereitschaft;
  • Leitung/Koordination von Bauvorhaben der Führungs- und Kampfinfrastruktur der Armee im Einsatzraum sowie Verwaltung der militärischen Infrastruktur;
  • Verbindung zu den zivilen Bildungsstätten (Unterstützung der Studierenden bezüglich der Schnittstelle Studium – Militärdienst).
  • Kontakt zum grenznahen Ausland (Italien);
  • Erledigung personeller Fragen der zivilen und militärischen Mitarbeiter.

COVID-19 | Die Armee entzieht den Gesundheitswesen keine dringend benötigten Kräfte

Ärzte, die für die Notfallversorgung der COVID-19 Patienten benötigt werden, rücken nicht ein und werden vom Ofaz auf Gesuch hin rückwirkend dispensiert. Der Oberfeldarzt prüft alle Gesuch persönlich. Eingerückte Ärzte werden nur dann im Dienst behalten, wenn dies die einsatzbezogene Ausbildung oder die medizinische Versorgung der Truppe zwingend erfordert. Sonst werden sie aus dem Dienst entlassen.

Mitteilungen / Berichte

03.04.2020

Geb Inf Bat 91 | Nach dem Ausbildungsdienst ist vor dem Echteinsatz
Rekognoszierung per Lufttransport_Geb Inf Bat 91_ADF 2020

Die letzte Woche des regulären Wiederholungskurses diente dem Geb Inf Bat 91 als Vorbereitung für den folgenden Assistenzdienst.

25.03.2020

Geb Inf Bat 91 | Ode an das Gebirgsinfanteriebataillon 91
Mw-Ausbildung_Geb_Inf_Bat_91_ADF_2020

"Fortes fortuna adiuvat" - Den Tapferen hilft das Glück!

24.03.2020

G Bat 9 | Das Geniebataillon im Übungs-WK
ggb

Die Sappeurkompanie 1 des Geniebataillon 9 errichtete letzte Woche in Walenstadt eine Unterstützungsbrücke 46m. Da das Geniebataillon 9, sowie das Gebirgsinfanteriebataillon 91 zusammen im WK sind, nutzten die beiden Bataillone die Chance, für eine Übung, eine Brücke zu errichten, welche nach Abschluss befahren wurde.

18.03.2020

Geb Inf Bat 91 | Spannungsgeladener Bereitschaftsdienst 2020
Fahnenübernahme_Kp_Stao_Geb_Inf_Bat_91_ADF_2020

Das Gebirgsinfanteriebataillon 91 ist in den ADF 2020 eingerückt, hat sich an die vorherrschenden Gegebenheiten angepasst und steht bereit.

18.03.2020

G Bat 9 | Unterwegs mit dem Armeeseelsorger
IMG_1572

Am Dienstag, 17.03.2020 waren wir mit dem Armeeseelsorger des Genie Bataillons 9 und Gebirgsinfanteriebataillon 29 der Territorial Division 3, Hptm Markus Tschanz bei der Übung PRONTO unterwegs. PRONTO, ist die Auffrischung der militärischen Grundkenntnisse für einen subsidiären Einsatz.

11.03.2020

Ter Div 3 | Das Geniebataillon 9 startet in den WK 2020
IMG_7447 Kopie

Bei Regen und grauem Himmel startete das Genie Bataillon 9 heute morgen mit der Mobilmachung Typ B in Brugg in den WK 2020. Auf dem Waffenplatz Brugg AG ist das Kommando der Genieschule 73 stationiert und verantwortlich für die Grund- und Fachdienst Ausbildung aller Geniefunktionen.

27.01.2020

CUMINAIVEL | Bis im nächsten Jahr, Kameraden!
2021_DE

Und schon ist der Einsatz am WEF wieder vorbei! Die drei Wochen vergingen wie im Flug. Cuminaivel meldet sich hiermit vom Dienst ab. Es hat unserer Redaktion grossen Spass bereitet, die Truppe auf drei Sprachen zu informieren und ab und an mit lustigen Formaten die Dienstzeit zu versüssen. Zu unseren Highlights zählen der Besuch von Thomas Süssli, Chef der Armee, den wir einen Tag lang begleiten durften. Die Erlebnisse bei den Minenwerfern, denen wir bei einer eindrücklichen Übung über die Schultern schauen konnten. Dementsprechend freuen wir uns bereits auf nächste Jahr! Machets guet – eure Cuminaivel-Redaktion.

27.01.2020

CUMINAIVEL | Kampf im künstlichen Dorf
200122_HäuserkampfDSC02005

In der näheren Umgebung des WEF finden auch klassische Übungs-WKs statt. Das Infanteriebataillon 97 probte in der modernen Häuserkampf-Anlage bei Walenstadt den Ernstfall.

25.01.2020

CUMINAIVEL | In Vollmontur durch die Dunkelheit
Aspiranten

Der Schutz von wichtigen Objekten ist für die Armee am WEF ein 24-Stunden-Job. Die Soldaten der Nachtwache müssen dafür im Dienst ihren gesamten Tagesablauf auf den Kopf stellen.

24.01.2020

CUMINAIVEL | Viola: eine von uns
Bundesratsselfie

Wie schon im Vorjahr hat Bundesrätin Viola Amherd mit einigen Soldaten das traditionelle Selfie geschossen. Schliesslich ist sie eine von uns. Die Chefin des VBS hat die Truppe am WEF besucht.

Struktur

Die Territorialdivision 3 gliedert sich wie folgt:

  • Das Kommando Territorialdivision 3 pflegt den ständigen Kontakt zu den zivilen Behörden sowie den verschiedenen in- und ausländischen Partnern. Der permanent im Einsatz stehende Teil der Territorialdivision stellt ihre ständige Einsatzbereitschaft sicher;
  • Die Koordinationsstelle 3 stellt die zeitliche und räumliche Nutzung der Ausbildungsinfrastruktur im Raum sicher. Sie schafft günstige Voraussetzungen für die Ausbildungen und Einsätze der Truppen und ist für die Umweltbelange auf den Ausbildungsplätzen in ihrem Gebiet verantwortlich;
  • Der Stab der Territorialdivision 3 ist eine Milizformation und in der Lage, grössere Einsätze zu planen und während längerer Zeit zu führen;
  • Die kantonalen Territorialverbindungsstäbe stellen als weiteres Milizelement die Verbindung zu den zivilen kantonalen Führungsstäben sicher;
  • Das Territorialdivision Stabsbataillon 3, die Gebirgsinfanteriebataillone 29, 30, 48 und 91, das Geniebataillon 9 und das Rettungsbataillon 3 sind der Territorialdivision 3 unterstellt.

 

Die Armeeangehörigen der Territorialdivision 3 leisten jährlich ungefähr 900̕ 000 Diensttage.
Dies entspricht einem Gegenwert von ca. 40 Millionen Franken, von denen die Regionen profitieren, in welchen Dienstleistungen erbracht werden.

Einsätze

Subsidiäre Sicherungseinsätze

Die Territorialdivision 3 führt seit 2005 subsidiäre Einsätze zu Gunsten des Kantons Graubünden während des World Economic Forums in Davos (Einsatzverband Boden) durch. Mit jährlich rund 32‘000 Assistenzdiensttagen leistet die Territorialdivision 3 einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit während des WEF.

Weitere subsidiäre Einsätze sind zugunsten der Polizei und des Grenzschutzes (usw)..

Katastrophenhilfe

In den Kantonen Uri, Schwyz, Graubünden und Tessin kam es in den vergangenen Jahren wiederholt zu Umweltkatastrophen. Die Territorialdivision 3 leistete unbürokratisch und schnell Katastrophenhilfe und unterstützte so massgeblich die zivilen Behörden. Alleine während der Unwetter 2005 half sie der Bevölkerung mit rund 25‘000 Diensttagen. Im Jahr 2007 wurde im Kanton Schwyz eine provisorische Brücke errichtet und 2008 wurde die Strassen des Calancatals erneuert.

Die Territorialdivision 3 ist auch zukünftig bereit, bei allfälligen Umweltkatastrophen zugunsten der Zivilbehörden Hilfe zu leisten.

Unterstützung

Die Territorialdivision 3 leistet zahlreiche Unterstützungseinsätze, wie beispielsweise die Betreuung von Lagern für Invalide und den Support bei zivilen Grossanlässen zu Gunsten der lokalen Behörden (z.B. Skiweltcup, Eidgenössisches Trachtenfest).

Jährlich stellen wir rund 8‘000 Diensttage für diese Einsätze zur Verfügung. 

Badge Ter Div 3

Der Kommandant

Kdo Ter Div 3 Neuland 8
CH-6460 Altdorf
Tel.
+41 58 481 43 43
Fax
+41 58 481 43 45

E-Mail


Bürozeiten

Montag - Donnerstag:
0730 - 1130 / 1330 - 1700

Freitag:
0730 - 1130 / 1330 - 1600


Kurzadresse


www.armee.ch/ter-div-3

Kdo Ter Div 3

Neuland 8
CH-6460 Altdorf

Karte

Karte ansehen