Geniebataillon 6

BEREIT – PRONTO

ADF_18_G_Bat_6 (56)

 

Wir 6-er sind das schlagkräftige und einsatzfreudige Geniebataillon, welches im Rahmen der WEA dem Kanton Luzern zugeordnet wurde.

Zusammen mit sechs weiteren Truppenkörpern bildet das Geniebataillon 6 die Territorialdivision 2. Jährlich absolvieren rund 1000 Armeeangehörige ihren Dienst im 6i und stellen die Beweglichkeit anderer Truppenkörper in unserem Einsatzraum sicher.

Unser Bataillon ist ein wichtiger Eckpfeiler in der Armee und entscheidender Partner der Kampfunterstützung sowie der militärischen Katastrophenhilfe.

Zudem sind wir einer von zwei Truppenkörpern in der Territorialdivision 2 mit erhöhter Bereitschaft zur Mobilmachung. 

Kurze Beschreibung des Bataillons

Das Geniebataillon 6 besteht aus dem Stab, der Genie Stabskompanie, zwei Sappeurkompanien sowie einer Pontonierkompanie welche mit allen Brückensystemen der Schweizer Armee ausgerüstet und daher recht flexibel einsetzbar sind.

Zu unseren Hauptsystemen zählen die Stahlträgerbrücke 95, die Unterstützungsbrücke 46m sowie die Schwimmbrücke 95.
 

Das Geniebataillon stellt die taktische Beweglichkeit sicher und unterstützt Einsatzverbände in der Kampfvorbereitung und -führung.

 

Unsere 5 Hauptaufgaben sind:

• Sicherstellen der eigenen Beweglichkeit

• die Beweglichkeit des Gegners einschränken (Erstellen von Hindernissen)

• allgemeine Genieaufgaben

• Sicherstellen von Schutz und Überleben

• Katastrophenhilfe

 

Wir werden für Aufgaben eingesetzt, welche besondere technische Kenntnisse und Ausrüstungen erfordern. Diese stellen die Mobilität der Armee durch den Bau von Verkehrswegen (Strassen, Brücken, Fähren) sicher und unterstützen die Truppenkörper beim Bau behelfsmässiger Geländeverstärkungen. In Katastrophensituationen leisten wir wertvolle Hilfe zugunsten der Zivilbevölkerung.

 

News

Ausblick WK 2020

Standort und Datum der Dienstleistung:

G Bat 6

  • Raum Aargau Ost
  • Juni-Juli 2020

Luzerner Kantonsvertreter besuchen das G Bat 6

Truppenbesuch Luzerner Kantonsvertretung 20.02.2019
Truppenbesuch Luzerner Kantonsvertretung 20.02.2019

Am Mittwoch 20.02.2019 erhielt das G Bat 6 Besuch von seinem Göttikanton Luzern, vertreten unter anderem durch Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier, Ständerat Damian Müller und Regierungsrat Paul Winiker. Die Delegation wurde am Morgen auf dem Flugplatz in Emmen durch Vertreter des Stabs des G Bat 6 in Empfang genommen. Mit dem Super Puma ging es nach Bremgarten, wo die Gruppe durch Divisonär Walser und Oberstlt Sanktjohanser begrüsst wurde. Im Anschluss verschoben die Besucher mit dem neuen Duro nach Rottenschwil, um die Pont Kp bei ihrer Arbeit mit der Schwimmbrücke 46 m zu beobachten. Nach dem erfolgreichen Brückenschlag ging es nach Dottikon, wo sich die Sap Kp 6/1 bei der Arbeit mit der Unterstützungsbrücke zeigte.  Zum Zmittag lud dann die Stabskompanie in Lenzburg zu Speis und Trank. In kurzen Ansprachen richteten die drei oben erwähnten Kantonsvertreter das Wort an das G Bat 6. Sie unterstrichen die Bedeutung unseres Verbands für die Sicherheit der Region und richteten ihren Dank an den nicht selbstverständlichen, grossen Einsatz aller AdA des G Bat 6. Nach dem Mittag flog die Delegation zurück nach Luzern.

Das G Bat 6 konnte sein Tun und Können zeigen und hinterliess bei den Gästen einen sehr guten Eindruck. Vielen Dank an alle Beiteiligten!

Aufgebotsdaten

Bitte tragen Sie die Bezeichnung der Truppe oder Schule, wie im Dienstbüchlein vermerkt, in die Suchmaske ein. Bei nicht genauerer Beschreibung werden alle Abteilungen aufgelistet, wie z.B. «Art Abt», für alle Artillerie Abteilungen. Gleiches gilt für Zahlen, wie beispielsweise 11/1 für alle Einheiten mit dieser Zahlenbezeichnung.

Wird das Eingabefeld Truppe/Schule leer gelassen, werden alle Truppen/Schulen aufgelistet, die in der entsprechenden Zeitspanne Dienst leisten.

Suchen im militärischen Aufgebotstableau

Links für AdA

Fotos

Badge G Bat 6

Kommandant Geniebataillon 6

Oberstlt Marc Sanktjohanser

Oberstlt Marc Sanktjohanser 

Kdt G Bat 6 Oberstlt Marc Sanktjohanser
Tel.
+41 58 469 24 11

E-Mail


Kontakt drucken