print preview

Territorialdivision 2

Vision Ter Div 2: Kette

Territorialdivision 2 – Sicherheit verbindet

Die Ter Div 2 besteht aus dem Stab, den kantonalen Territorial-Verbindungsstäben (je 1 pro Kanton), dem Territorialdivisions-Stabsbataillon 2, den Infanteriebataillonen 11, 20, 56 und 97, dem Geniebataillon 6 und dem Rettungsbataillon 2. Im Rahmen von Einsätzen können ihr zusätzliche Bat/Abt zugewiesen oder unterstellt werden. Die Ter Div 2 führt Armeeeinsätze in ihrem Raum in den Bereichen HELFEN - SCHÜTZEN – KÄMPFEN.

Auftrag

Die Ter Div 2

  • Stellt die Führungsbereitschaft für Einsätze sicher.
  • Führt die Mobilmachung im Raum.
  • Bildet die unterstellten Truppenkörper aus.
  • Ist Dauerpartner der zugewiesenen sieben Kantone und garantiert eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Armee und den Kantonen.
  • Führt und koordiniert die territorialdienstlichen Fachbereiche.
  • Pflegt den militärischen Kontakt mit dem grenznahen Ausland.
  • Stellt die Ausbildung und Führungsbereitschaft der kantonalen Territorial-Verbindungsstäben sicher.
  • Führt die jeweils unterstellte Koordinationsstelle.
  • Stellt die Verbindung zu den zivilen Bildungsstätten (vor allem Hoch- und Berufsschulen) sicher. 

Für Ihre Sicherheit

  • sind wir Ihr verlässlicher Partner im Einsatz dank hoher Bereitschaft und gezielter Ausbildung;
  • sorgen wir für neue Verbindungen, wenn nichts mehr geht;
  • trainieren wir gemeinsam mit unseren zivilen Partnern;
  • koordinieren wir militärische Ausbildungsbedürfnisse mit den vorhandenen Ressourcen in unserem Raum;
  • leisten wir Beiträge zur Koordination der zivil-militärischen Ausbildung und Zusammenarbeit.

Einsatzraum

Schweizer Karte mit gefärbten Umrissen der Ter-Div-2-Kantone

Der Einsatzraum der Ter Div 2 umfasst die Kantone Luzern, Obwalden, Nidwalden, Solothurn, Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Aargau.

Struktur


Video


News

Erfolgreicher Schutz des Zionistenkongresses: Sicherheit verbindet

IMG_1648


Im Rahmen des 125-Jahr-Jubiläums des Zionistenkongresses am 29. und 30. August 2022 in Basel unterstützen maximal 700 Armeeangehörige die zivilen Behörden bei der Umsetzung der Sicherheitsmassnahmen zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Der Einsatz am Boden wurde von der Territorialdivision 2 geführt. Mit diesem Einsatz wurde ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher des Kongresses sowie der Basler Bevölkerung geleistet. Der Kommandant der Territorialdivision 2, Divisionär Daniel Keller, zieht eine positive Bilanz: «Der erfolgreiche Einsatz hat gezeigt: Sicherheit verbindet: Die Zusammenarbeit mit den zivilen Behörden, zwischen den Berufsmilitär und Milizsoldaten, hat einmal mehr bestens funktioniert.»


Ende Juni bewilligte der Bundesrat für die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum des ersten Zionistenkongresses am 28. und 29. August in Basel einen Assistenzdienst, um die zivilen Behörden bei der Umsetzung der Sicherheitsmassnahmen unterstützen. An den Feierlichkeiten nahmen rund 1200 Gäste teil, darunter auch der Staatspräsident Israels, Isaac Herzog, sowie der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, Bundesrat Guy Parmelin.

Die im Umfeld hoher internationaler Spannungen stattfindende Jubiläumsfeier anlässlich des Ersten Zionistenkongresses in Basel machte ein Grossaufgebot von Sicherheits- und Rettungskräften notwendig. Von Seiten der Armee standen gemäss Bundesratsbeschluss maximal 700 Armeeangehörige im subsidiären Einsatz und leisteten einen Betrag für die Sicherheit der Teilnehmenden des Zionistenkongresses sowie der Basler Bevölkerung. Die Armee unterstützte die Kantonspolizei Basel-Stadt bei Sicherungs- und Überwachungsaufgaben in und um Basel und stellte Material zur Verfügung. Dieser Einsatz am Boden wurde durch die Territorialdivision 2 geführt. Zudem stellte die Luftwaffe den Luftpolizeidienst und eine verstärkte Luftraumüberwachung sicher.

Die Sicherheitskräfte standen während einer Woche praktisch rund um die Uhr im Einsatz. Geführt wurde der Einsatz aus dem gemeinsamen Lagezentrum der Polizei, Armee, der Rettung Basel-Stadt und weiteren Diensten am Messeplatz in Basel. Die Bilanz zum Abschluss des Einsatzes ist positiv: Es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen und der Kongress konnte erfolgreich durchgeführt werden. Die Zusammenarbeit zwischen der Armee und den zivilen Einsatzkräften und Behörden verlief reibungslos.

Der Kommandant der Territorialdivision 2, Divisionär Daniel Keller, konnte zum Abschluss eine positive Bilanz ziehen: «Wenn in der Schweiz bei einem grossen Anlass die Sicherheit garantiert werden muss, braucht es alle – eben auch die Armee. Der erfolgreiche Einsatz zum Schutz des Zionistenkongresses in Basel hat gezeigt: Sicherheit verbindet: Die Zusammenarbeit mit den zivilen Behörden, zwischen den Berufsmilitär und Milizsoldaten, hat einmal mehr bestens funktioniert. Ich danke allen eingesetzten Soldatinnen, Soldaten und Kader für den Willen, ihre Aufträge mit Engagement, Kompetenz und Ernsthaftigkeit zu erfüllen – merci und von Herzen alle Gute!»


Die Ter Div 2 hat das erste Coworking der Schweizer Armee eröffnet

Auswahl02 @Jan Pegoraro

 

Mit dem coworking@aarau bei der Ter Div 2 hat die Schweizer Armee in Aarau ihr erstes Coworking eröffnet. Es steht den Kadern der Schweizer Armee und Bundesangestellten frei zur Verfügung und kann online reserviert werden.

Die Idee von coworking ist einfach: Gemeinsam lässt sich vieles besser erarbeiten als alleine. Wir bieten Raum für Inspiration und Kreativität. Gemeinsames konzentriertes Arbeiten seht im Mittelpunk des neu geschaffenen Raumes bei der Ter Div 2. Ein kurzer Arbeitsweg nach Aarau oder eine bequeme Anreise mit dem Zug und schon steht dir das coworking@aarau zur Verfügung. Reserviere deinen Arbeitsplatz online und flexibel: tageweise oder halbtageweise. Besuche uns alleine oder sogar als Team! Herzlich Willkommen im coworking@aarau bei der Ter Div 2.

Wir bieten dir folgende Infrastruktur:

  • 6er-Sitzungszimmer mit Monitor und Whiteboard
  • 8er-Sitzungszimmer mit Monitor und Whiteboard
  • 20 Einzelarbeitsplätze
  • WLAN
  • WLAN-Drucker
  • Beamer und Leinwand
  • Flipchart und Whiteboards
  • Kaffeecorner

Besichtige unseren coworking@aarau

Wir bieten für Kader der Schweizer Armee und für Bundesangestellte ein coworking zur freien Verfügung. Das coworking@aarau ist grundsätzlich von 07.30 Uhr bis 22.00 Uhr offen.

Es können drei verschiedene Segmente reserviert werden:

07.30 Uhr – 12.00 Uhr
12.00 Uhr – 17.00 Uhr
17.00 Uhr – 22.00 Uhr

QR-Code

Die Reservation erfolgt online: coworking@aarau

Wir freuen uns auf deinen Besuch und auf ein Feedback.

Flyer Co Working Space Ter Div 2 in Aarau

DLP / Agenda


DLP Ter Div 2


Termine Ter Div 2


Publikationen


Portrait Territorialdivision 2

Die neu gegliederte Territorialdivison 2 präsentiert sich mit einer neuen, modernen Broschüre.

 

Infos für AdA



Zivile - militärische Ausbildung

Beratungsorgan für alle Zweigstellen

Frau Michèle Widmer

KC / Stv DC Kdo Ter Div 2
Kaserne
CH-5001 Aarau

Tel +41 58 484 62 75

E-Mail: michele.widmer@vtg.admin.ch




Badge Ter Div 2

Kommandant Ter Div 2

Kdo Territorialdivision 2 Kaserne
CH-5001 Aarau



Bürozeiten:
Montag–Donnerstag
07.30–12.00; 13.30–16.30
Freitag
07.30–12.00; 13.30–16.00
Samstag/Sonntag geschlossen
Tel.
+41 58 481 32 20

E-Mail


Kurzadresse


www.armee.ch/ter-div-2

Kdo Territorialdivision 2

Kaserne
CH-5001 Aarau



Bürozeiten:
Montag–Donnerstag
07.30–12.00; 13.30–16.30
Freitag
07.30–12.00; 13.30–16.00
Samstag/Sonntag geschlossen