print preview

Territorialdivision Stabsbataillon 1

 

"haut et fier!"

Bienvenue sur la page du bataillon d'état-major de la division territoriale 1. Héritier du bataillon d'aide au commandement 21, mais restructuré / nouvellement constitué en 2018, notre bataillon a pour fonction d'assurer la conduite de la division territoriale 1 pour son commandant.

Composé d'une compagnie d'état-major, d'exploitation, de transmission, de sûreté et d'exploration. Ses capacités diverses permettent d'exploiter le QG permanent et un QG provisoire; d'assurer les liaisons radios nécessaires entre la division et les bataillons subordonnés; d'assurer la sécurité du QG de division et de rechercher du renseignement au profit du commandant de la division.

Les femmes et les hommes qui composent le bataillon viennent d'horizons variés, au sens civils comme militaire. Ils mettent néanmoins leurs compétences en commun dans un esprit de camaraderie pour assurer le succès de la division et ainsi apporter leur contribution à la sécurité de la Suisse.

Notre symbole est l'aigle royal. L'altitude de son vol, et donc sa vue d'ensemble incomparable correspond à celle nécessaire à la compagnie d'état-major. Sa vitesse est représentée par la rapidité des liaisons établies par la compagnie de transmission. Ses griffes et son bec ont l'efficacité défensive de la compagnie de sûreté. Sa vue perçante lui permet, comme la compagnie d'exploration, de se prémunir de la surprise. Comme lui, notre devise est "haut et fier!".

Kommandant Stabsbataillon

Compagnie d'exploitation de la division territoriale 1

Medien

Truppenjournal

Aufgebotsdaten

Bitte tragen Sie die Bezeichnung der Truppe oder Schule, wie im Dienstbüchlein vermerkt, in die Suchmaske ein. Bei nicht genauerer Beschreibung werden alle Abteilungen aufgelistet, wie z.B. «Art Abt», für alle Artillerie Abteilungen. Gleiches gilt für Zahlen, wie beispielsweise 11/1 für alle Einheiten mit dieser Zahlenbezeichnung.

Coronavirus: Informationen für Armeeangehörige.

Information

Aufgrund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Anpassungen gewisser Dienstleistungsdaten kommen.

Für Fragen – siehe Kontaktdaten Link: Coronavirus: Informationen für Armeeangehörige.

Suchen im militärischen Aufgebotstableau

Erläuterungen mit militärischen Aufgebot

AdA, deren Ausbildungsdienst der Formationen im öffentlichen militärischen Auf¬gebot aufgeführt ist, erhalten spätestens 21 Wochen vor Beginn der Dienstleistung eine Dienstanzeige.

1. Für Einzelheiten in Bezug auf das Einrücken ist der persönliche Marschbefehl massgebend. 

Der Marschbefehl berechtigt während der Gültigkeitsdauer zur freien Fahrt in Uniform auf allen Strecken der Schweizerischen Transportunternehmen.

2. AdA, die 14 Tage vor Beginn des Dienstes den persönlichen Marschbefehl noch nicht erhalten haben, melden dies sofort dem Kommandanten ihrer Einteilungsformation bzw. der Stelle, die den Dienst angekündigt hat.

3. Ein besonderes Aufgebot erhalten:

– AdA, deren Einteilungsformation im öffentlichen militärischen Aufgebot nicht aufgeführt ist oder ein Datenfeld ein «X» aufweist;

– AdA welche früher einberufen bzw. später entlassen werden;

– AdA welche den Dienst nicht mit ihrer Einteilungsformation leisten oder einen Dienst zu leisten haben, für welchen die Daten gegenüber dem öffentlichen militärischen Aufgebot geändert wor-den sind.

AdA, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wegen grosser Entfernung nicht rechtzeitig am Einrü-ckungsort eintreffen, können am Vortag einrücken. In diesem Fall machen die Betroffenen ihrem Kommandanten rechtzeitig eine entsprechende Meldung. Der Kommandant stellt dem AdA einen neuen Marschbefehl zu und regelt Unterkunft sowie Verpflegung am Einrückungsort.

Wenn Sie krank oder verletzt, aber trotzdem reisefähig sind, haben Sie einzurücken. Beim Einrücken zu Beginn einer Dienstleistung melden Sie sich bei der sanitarischen Eintrittsmusterung (SEM) und geben Ihre Krankheit oder Verletzung an. Wenn Sie infolge Krankheit oder Unfall nicht reisefähig sind und deshalb nicht einrücken können, müssen Sie dies Ihrem Kommandanten umgehend schriftlich melden. Der Meldung ist Ihr Dienstbüchlein und ein Arztzeugnis beizulegen, das die Reiseunfähigkeit bestätigt. Bei knappen Zeitverhältnissen ist eine zusätzliche telefonische Vormeldung angezeigt.

Telefonnummern von militärischen Dienststellen, die vollständige militärische Anschrift sowie der Standort und die Telefonnummer der Formationen können beim Büro Schweiz, 031 381 25 25, erfragt werden. Weitere Informationen über die Absolvierung der Militärdienstpflicht können im Internet unter www.armee.ch/info abgefragt werden.

Badge Ter Div Stabsbat 1

Territorialdivision Stabsbataillon 1 Place de la Navigation 4
Case postale 208
CH-1110 Morges 1
Tel.
+41 58 469 62 20

E-Mail

Territorialdivision Stabsbataillon 1

Place de la Navigation 4
Case postale 208
CH-1110 Morges 1