print preview

Koordinationsstelle 1

Grusswort des Kommandanten

Willkommen auf der Seite der Koordinationsstelle 1.

Hier finden sie wichtige Informationen und Adressen, die Ihnen v.a. in der Vorbereitung ihres nächsten Militärdienstes helfen können.

Grundsätzlich besteht die Aufgabe der Koordinationsstelle darin, die Zusammenarbeit zwischen den zivilen- und militärischen Partnern zu koordinieren.

Zudem arbeitet sie mit den Waffenplätzen im Raum der Ter Div 1 zusammen. 

Die Koordinationsstelle 1 besteht aus:

  • Koordinationsabschnitt 11, welcher die Kantone VD, GE, NE, JU, FR, und BE umfasst (BE, Französische Teil).  
  • Koordinationsabschnitt 12, welcher die Schiessplätze von Hongrin, des Chablais und des Oberwallis umfasst. 
  • Koordinationsabschnitt 13, welcher den Kanton Bern abdeckt (ohne Französische Teil).

Die Koordinationsstelle ist in drei Abschnitte (Abschnitt 11, 12 und 13)  aufgeteilt. Die Koordinationsabschnitte können einen oder mehrere Kantone umfassen. Sie sind in Payerne (Abschnitt 11), Hongrin (Abschnitt 12) und Bern (Abschnitt 13) stationiert.

 

Unser Einsatzbereich lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Koordination der Anlagennutzung . 
  • Die Zuteilung und Verwaltung der Übungs- und Schiessplätze;  
  • Die Dossiererstellung der Schiessplätze und deren Sicherheitanweisungen;
  • Die Verbesserungsmassnahmen der Infrastruktur;
  • Die Führung der Unterstützungsraporte auf Bataillons- und Kompaniestufe vor den WKs;
  • Die Verwaltung der Verträge mit Dritten und den Gemeinden;
  • Unterstützung gewisser Einsätze;
  • Das Verbindungsgleid zwischen zivilen Partnern und dem Militär;
  • Die Koordinationsstelle 1 wendet die umweltrechtlichen Richtlinien an und engagiert sich für deren Umsetzungen;
  • Die Koordination mit den Waffenplätzen der LVb im Raum der Ter Div 1. 

Abschnitte

secteur11

Koordinationsabschnitt 11

Der Koordinationsabschnitt 11 erstreckt sich von der Ufern des Genfersees bis zur Ajoie über die Kantone Genf, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura. Er bietet vielfältige Möglichkeiten für Unterkunft und Ausbildung.

Informationen 

  • Infanterieschiessplätze für Übungen bis auf Stufe verstärkte Kompanie
  • Minenwerfer-Schiessplätze
  • Kurzdistanz-Schiessplätze für Stgw und Pist
  • Schiessplätze für Stgw, PzF und Handgranaten
  • Schiessplätze in der Montagne de Lussy
  • Übersetz-Stellen

Absch Chef
   
Stabsadj
   
Willa Alain Tel
058 466 31 29
Av. Général Jomini 23 Fax 058 466 31 27
1530 Payerne Natel
079 279 39 56
Absch BU    
Adj Uof    
Moosmann Martin Tel
058 466 31 15
Av. Général Jomini 23 Fax 058 466 31 27
1530 Payerne    
secteur12

Koordinationsabschnitt 12

Der Koordinationsabschnitt 12 erstreckt sich von der Quelle der Rhone bis zur Mündung in den Genfersee und berührt zwei Kantone. Der zweisprachige Koord Absch 12 bietet eine grosse Palette an Ausbildungsinfrastrukturen:  

  • Waffenplätze und Schiessplätze für die Artillerie und Minenwerfer der Kaliber 12 cm und 8.1 cm
  • Infanterieschiessplätze für Übungen auf Stufe Zug und verstärkte Kompanie
  • Schiessplätze für Stgw, PzF, HG und Sprengstoff
  • Ausbildungsplätze Wachtdienst
  • Kurzdistanzschiessplätze für Stgw und Pist

Absch Chef    
Stabsadj
   
Wulf Marc Tel
058 461 42 22
Caserne Fax 026 923 43 01
Route de l'Hongrin 20 Natel 079 693 49 65
1660 La Lécherette    
Absch BU (sektor Unterwallis)    
Adj Uof Dubuis Daniel
   
Caserne Tel
058 461 52 36
Route de l'Hongrin 20 Fax 026 923 43 01
1660 La Lécherette    
     
Absch BU (Sektor Mittelwallis)
   
Adj Uof Nanchen Serge    
Place d'armes de Sion Tel
058 461 53 19
Pont des îles 2    
1950 Sion Natel 079 771 09 66
     
Absch BU (Sektor Oberwallis)
   
Stabsadj Burkhardt Isidor
   
Grosse Eye
Tel
058 484 74 04
Postfach 259    
3930 Visp
Natel 079 622 87 05
     
secteur13

Koordinationsabschnitt 13 

Das Gebiet des Koordinationsabschnitt 13 umfasst den Kanton Bern, ausgenommen den französischsprachigen Teil. Dieses Gebiet wird in folgende 6 Module aufgeteilt:

1301 Bern Nord
Mit Uebersetzstellen im Raum Aare, Sense, Hagneck-Kanal und Emme.

1302 Bern Mitte
Im Aaretal und Gürbetal können wir Uebungsräume für SIM aller Stufen Inkl. Fz anbieten. Die Schiessplätze Geissbach, Rouchgrat eignen sich ausgezeichnet für Gefechtsschiessen.  

1303 Bern Süd-West
Mit dem Simmental bieten sich der Chirel für Schiessen mit Inf Kp.

1304 Bern Süd
Das Kandertal.

1305 Bern Süd Ost
Von Interlaken bis zum Sustenpass eignet sich besonders für 8,1 cm Mw und bietet, nebst guten Infanterieschiessplätzen.

Absch Chef    
Hptadj    
Hufenus Frank Tel
058 465 87 93
Kaserne Natel
079 404 95 10
3000 Bern 22
Fax 058 464 45 16
Absch BU    
Adj Uof    
Pfau René Tel 058 464 44 94
Kaserne Fax 058 464 45 16
3000 Bern
   
Badge Ter Div 1


Kdo Koordinationsstelle 1 Postfach 208
CH-1110 Morges 1
Tel.
+41 58 469 62 20

E-Mail


Oberst i Gst Jürg Christen

Kdt Koordinationsstelle 1
Tel. +41 58 483 82 98



Oberstlt Béat Mader

Kdt Stv Koordinationsstelle 1
Av. Général Jomini 23
1530 Payerne
Tel. +41 58 483 80 55


Hptadj William Battellino

Fhr Geh Kdt Koord 1
Tel. +41 58 483 46 32


Frau Catherine Paley-Emery

Sachbearbeiterin Adm
Tel. +41 58 482 47 05