Dassault Falcon 900EX EASy II

Der Bundesratsjet wird mit der militärischen Kennung T-785 von der Luftwaffe betrieben.

Dassault Falcon 900EX EASy II
Gruppe
Luftfahrzeuge
Klasse
Transportflugzeuge
Einsatzort
Luft

Hersteller: Dassault Falcon Jet Corporation, Werk Bordeaux-Mérignac, St. Cloud, Frankreich
Baujahr: 2008
Kapazität: 2 Piloten, 1 Cabin Attendant, max. 14 Passagiere (davon max. 8 VIP)
Flugbegleitung: ja
Catering: ja
Toilette: ja, zwei
Im Einsatz seit: 2013
Anzahl beschaffter Flugzeuge: 1

Registration: T-785

Die Wahl für die Beschaffung eines neuen Bundesratsjets fiel auf die Dassault Falcon 900EX. Dieses Flugzeug wurde bis Ende 2012 unter der Registration 3A-MGA als Regierungsflugzeug von Monaco genutzt und stand damit auch im Dienste von Fürst Albert II von Monaco. 

Technische Daten   
Höchstgeschwindigkeit: Mach 0.87
Maximale Reisegeschwindigkeit: Mach 0,84
Dienstgipfelhöhe: 51'000 ft / 15'550 m
Reichweite: ca. 8'100 km
Spannweite: 19,33 m
Länge: 20,20 m
Höhe: 7,72 m
Flügelfläche: 49,03 m2
Kabinenlänge: 10,11 m
Kabinenbreite: 2,35 m
Kabinenhöhe: 1,88 m
Maximales Startgewicht: 49'000 lbs / 22'200 kg
Maximales Landegewicht: 44'500 lbs / 20'180 kg
Startstrecke: 1'520 m
Landestrecke: 725 m
Triebwerk: 3 x Honeywell TFE731-60 von je 2268 kp (22,24 kN) Standschub