print preview Zurück zur Übersicht Kommando Operationen

Fliegerschiessen Axalp

Nach mehreren Jahren Unterbruch fand das Fliegerschiessen auf der Axalp-Ebenfluh erstmals seit 2012 am Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. Oktober 2017 wieder statt.

12.10.2017 | Kommunikation Verteidigung

Flugvorführungen Axalp 2017
Im Tiefflug eröffnen die beiden Boeing F/A-18C Hornet die Flugvorführungen im Gebirge.


Bei herrlichem Herbstwetter fand das diesjährige Fliegerschiessen auf der Axalp-Ebenfluh auf über 2200 Meter über Meer zur Freude der vielen begeisterten Zuschauer wie geplant am Mittwoch, 11. und Donnerstag 12. Oktober 2017 statt. Für einmal war es für die Organisatoren einfacher als in früheren Jahren, den Durchführungsentscheid zu fällen, denn die guten Wetterprognosen für die beiden Tage hielten stand. Obschon das Wetter im Gebirge in kurzer Zeit umschlagen kann, brauchte man sich in diesem Jahr kaum vor einem Witterungsumbruch zu fürchten.

Mit der gewohnten Professionalität demonstrierte die Schweizer Luftwaffe dem Publikum ihr Können und die Einsatzverfahren in alpiner Umgebung. F/A-18 Hornet und F-5 Tiger trafen dabei Ziele aus verschiedenen Anflugachsen mit ihren Bordkanonen mit der erwarteten Präzision. Das Jetpiloten-Schulflugzeug Pilatus PC-21 zeigte seine sehr gute Wendigkeit mit einer für Turboprop-Flugzeuge recht hohen Geschwindigkeit (maximal 685 km/h / 370 Knoten).

Zwölf Paras der Fallschirmaufklärer Kompanie 17 sprangen aus 1500 Meter über Grund aus zwei PC-6 Turbo-Porter. Begleitet von passender Musik schwebten sie an der Zuschauerzone Tschingel vorbei in Richtung Axalp-Dorf und zeigten dabei die Fahnen der Schweiz, der Kantone und der Schweizer Luftwaffe. 

Die Helikopter EC635, Super Puma und Cougar demonstrierten ihre Möglichkeiten bei Rettungs- und Löscheinsätzen und zum Abschluss der diesjährigen Vorführsaison durften die Zuschauer als Schlusspunkt des Vorführprogramms die Kunstflugstaffel Patrouille Suisse geniessen. 

Buchtipp

Soeben erschienen: «Cleared Hot» - Die Geschichte des Fliegerschiessplatzes Axalp. Autor: Markus Rieder

Filmtipp

SRF-Sendung «Schweiz aktuell» auf SF1 vom Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19 Uhr. Titel des Filmberichtes mit Michael Weinmann: «Auf der Axalp wird wieder geschossen».