print preview Zurück zur Übersicht Kommando Operationen

Das Gebirgsinfanteriebataillon 48 bereitet sich auf den Assistendienst vor!

Das Kader des Gebirgsinfanteriebataillon 48 (Geb Inf Bat 48) absolvierte in der KW 18 einen Kadervorkurs (KVK). Ziel war es, die Kader auf einen möglichen Assistendienst zu Gunsten der ziviler Behörden vorzubereiten. Vom 4. Mai bis am 12. Juni hält sich das Bataillon bereit, innerhalb von 48h zu Gunsten der zivilen Behörden eingesetzt zu werden.

29.04.2020 | PIO Geb Inf Bat 48

IMG_1556

 

Die einsatzbezogene Ausbildung wurde breit abgestützt. Neben dem ABC Dienst, dem Sanitätsdienst, der Schiess- und Zwangsmittelausbildung wurden auch statische und mobile Kontrollen sowie der Umgang mit Reisenden aufgefrischt. Besonders interessant waren die Rechtsbelehrung und das Situationstraining.

Damit die empfohlenen Abstandsregelungen eingehalten werden konnten, arbeiteten die Kader in kleinen Detachementen. Überall dort wo der Abstand umstandsgeschuldet nicht eingehalten werden konnte, kamen die Schutzmasken zum Einsatz. Um den Abstand auch während den Mahlzeiten einhalten zu können, wurde eine gestaffelte Tagwache eingeführt. Die ersten Detachemente waren somit bereits um 05.30 Uhr auf den Beinen, konnten ihre Arbeit jedoch auch früher beenden.

Damit die Kader effizient und sicher ausgebildet werden konnten, wurde das Geb Inf Bat 48 von der Infanterierekrutenschule 12 (INF RS 12) und den Spezialisten des Armeeausbildungszentrums (AZA) unterstützt. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.

Die einsatzbezogene Ausbildung kam bei den Teilnehmern sehr gut an und es herrschte ein grosses Verständnis für die aktuelle Situation. In einem Punkt waren sich alle einig. Die Kader haben jetzt wertvolle Zeit investiert, damit Sie keine mehr verlieren, wenn es zu einem Einsatz kommt!

Badge Geb Inf Bat 48