print preview Zurück zur Übersicht Kommando Operationen

Einsatz "CORONA 20"

Aufgrund der Corona-Krise hat der Bundesrat entschieden, die vier Spitalbataillone der Schweizer Armee für einen Assistenzeinsatz aufzubieten.

16.03.2020 | Ter Div 4

Einsatz "CORONA 20" der Territorialdivision 4
Einsatz "CORONA 20" der Territorialdivision 4

 

Die Führung des Einsatzes «CORONA 20» obliegt dem Kommando Operationen. Die Territorialdivision 4 führt die Truppen in unserem Einsatzraum und schafft optimale Voraussetzungen dafür, dass ein möglicher Armeeeinsatz zugunsten der Ostschweizer Kantone erfolgreich verlaufen wird.

Die Angehörigen des Spitalbataillon 75 sowie der Sanitätskompanie 7 wurden auf elektronischem Weg (per SMS) aufgeboten. Das Aufgebot gilt auch für Angehörige der Armee, die ihre Diensttage geleistet haben, allerdings noch eingeteilt sind.

Die Spitalbataillone werden die zivilen Spitäler bei der Grundpflege unterstützen. Ausserdem wird die Armee die Behörden bei der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, bei Patiententransporten sowie bei Screenings an den Flughäfen unterstützen.

Für diese Einsätze sind die Spitalbataillone ausgebildet, ihre WK leisten sie in zivilen Spitälern oder anderen Pflegeeinrichtungen.