print preview Zurück zur Übersicht Kommando Operationen

Tagesbefehl Nr 1 des Kommandanten der militärischen WEF-Formationen

17.01.2020 | Korpskommandant Aldo C. Schellenberg

Sehr geehrte Angehörige der Armee

Das 50. World Economic Forum in Davos steht unmittelbar bevor. Unter der Einsatzverantwortung des Kantons Graubünden leistet die Armee im Bündnerland einmal mehr einen elementaren Beitrag zu einem sicheren Jahrestreffen, das im Fokus der Weltöffentlichkeit stehen wird. Gemeinsam haben die Kantonspolizei Graubünden, die Armee und weitere Partner die Sicherheitsmassnahmen vorbereitet. Die Zusammenarbeit ist eingespielt und geprägt von Respekt – ein gutes Beispiel des gelebten Sicherheitsverbundes Schweiz.

Neben dem tadellosen Erfüllen der Aufträge geht es vor allem darum, die Schweiz als perfekte Gastgeberin und sicheren Standort für internationale Konferenzen zu präsentieren. Ohne die Armee – also ohne Sie – könnte ein solcher Anlass nicht stattfinden. Jede und jeder von Ihnen schafft in ihrem oder in seinem Wirkungsbereich dank des beruflichen Könnens, des mitgebrachten Wissens und des Engagements als Bürgerin und Bürger in Uniform die Voraussetzungen dafür, dass die Gesamtleistung der Armee erst möglich wird. Und weil jede/r AdA mit ihrem/seinem Auftreten auch eine Visitenkarte der Armee abgibt, erwarte ich einwandfreies Benehmen und strikte Einhaltung der Verhaltensregeln. Dafür danke ich Ihnen.

Zur aktuellen Lage: Der militärische Schlag der USA gegen den iranischen General Soleimani hat zu einer erheblichen Eskalation in den Beziehungen zwischen den beteiligten Staaten geführt. Reaktionen – politisch wie auch militärisch – sind erfolgt, weitere können folgen. Die Berichterstattung in den Medien – oft auf nicht verifizierbaren Informationen basierend – trägt zudem zu wachsender Besorgnis bei, auch bei den am WEF-Jahrestreffen eingesetzten Angehörigen der Armee.

Aus heutiger Sicht sind die bereits getroffenen Massnahmen der Armee jedoch ausreichend:

  • Die Gefährdungsbeurteilung für das Jahrestreffen des WEF erfolgt laufend durch die zuständigen Behörden. Die jüngsten Ereignisse hatten bisher keine direkten Auswirkungen auf die für das Schutzdispositiv bestimmende Bedrohungsbeurteilung.
  • Die Schutzmassnahmen für besonders gefährdete Kongressteilnehmer sowie für das Kongresszentrum und die übrigen Veranstaltungsorte sind bereits sehr hoch ausgeprägt.
  • Die Massnahmen zum Eigenschutz der Armeeangehörigen und der Armee-Infrastrukturen sowie die angeordneten Einsatzvorbereitungen sind strikt auf die Bedrohungsbeurteilung der zuständigen Dienste ausgerichtet.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen und spannenden Einsatz. Setzen Sie alles daran, Ihren Auftrag sicher, professionell und unfallfrei zu erfüllen.


CHEF KOMMANDO OPERATIONEN / Stv CHEF DER ARMEE
und Kommandant der am WEF 2020 eingesetzten Militärformationen

Korpskommandant Aldo C. Schellenberg

Badge Kdo Op