print preview Zurück zur Übersicht Kommando Operationen

Bericht über den SK I/2019

Vom 14. bis 18. Januar erlebten die Stabsangehörige der Mechanischen Brigade 1 ihren ersten Kurs 2019 im Eidgenössisches Ausbildungszentrum Schwarzenburg.

31.01.2019 | Mech Br 1

Pistolenschiessen für Stabsangehörigen

 

Dazu gehörte der Abschluss der Planung der KEVLAR DUE Übung im Hinblick auf die taktische Simulation, die Ende des Jahres in Kriens stattfinden soll, die Einleitung der Befehle für 2020 sowie die Fortsetzung der Planung der Bataillonsübungen 2019. Der Stab arbeitete mit dem ständigen Bestreben, den unterstellten Truppen Körper den besten Mehrwert zu bringen.

In diesem Kurs konnten der neue Stabschef Oberst i Gst Setz sowie die neuen G2 (Oberslt i Gst Spillmann) und G4 (Oberstlt i Gst Solioz) ihre ersten Diensttage in ihren jeweiligen neuen Funktionen absolvieren.

Der Kommandant Heer, Div Wellinger, hat seine Botschaft über die Entwicklung und Erneuerung der Ausrüstung für die kommenden Jahre übermittelt, insbesondere im Zusammenhang mit dem Projekt Air2030.

Es wurden mehrere Anweisungen gegeben, wie z.B. Pistolenschießen oder Auffrischungstraining im ABC- und Gesundheitsbereich, einschließlich in Bezug auf die Handhabung des Defibrillators. Wie zu Beginn eines jeden Jahres nahmen die neuen Kommandanten, Unteroffiziere und Kürschner an einem Seminar am Donnerstag und Freitag teil.

Die Kommunikation Zelle ihrerseits nutzte die Gelegenheit, ihren Jahresbericht in Anwesenheit aller Presse- und Informationsoffiziere (PIOs) der Brigade zu erstellen, um die für dieses Jahr geplanten Kommunikationsmaßnahmen zu koordinieren.

Dieser Kurs endete mit 276 Diensttagen, die von den Stabsangehörige gemeinsam absolviert worden. Möge man ihnen für ihr Engagement für unsere Armee danken.

SEMPER FIDELIS !


Fachof (Maj) Marc Arlettaz
Journalist Of


Fotos: App Nebel, Sdt Perez

 

Brigade mécanisée 1