print preview

Logistik Offiziersschulen 40

«CITIUS, ALTIUS, FORTIUS»

Bestimmt haben Sie viele Fragen zu den Logistik Offiziersschulen. Dann gute Lektüre! …sind Sie jedoch auf der Suche nach Abenteuer? Dann freuen wir uns, Sie zur/m Zugführer/in oder Quartiermeister/in auszubilden!

log_os_40-1-18


Gehen Sie an Ihre Grenzen! Stellen Sie höchste Anforderungen an sich selbst. Wir versuchen stetig, Sie auf ein höheres Niveau zu bringen. Mit unserer Hilfe werden Sie schneller und stärker. Wir stärken Ihr Selbstvertrauen und bereiten Sie darauf vor, Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Wenn im Übrigen die Methoden, die wir Ihnen mitgeben, in der Armee funktionieren, wieso sollten sie nicht auch in Ihrem Privat- oder Berufsleben funktionieren? Doppelter Erfolg.


Die Schule ist streng, das Programm anspruchsvoll und die Ziele hoch, ... aber nichts ist unmöglich! Schliesslich ist alles eine Frage des Willens. Manchmal benötigt es zwei (oder mehr :-) ) Anläufe, um dorthin zu gelangen, wo man möchte. Aus Ihnen die Leader von morgen zu machen, Frauen und Männer mit der Fähigkeit, im Ernstfall Entscheidungen zu treffen – ohne Angst vor Fehlern –, nach einer Niederlage aufzustehen und unermüdlich den eigeschlagenen Weg und das Ziel weiterzuverfolgen, erfordert einige Opfer, etwas Muskelkater und einige Blasen an den Füssen... Aber wir sind für Sie da, unterstützen Sie und bilden Sie aus; wir lassen niemanden im Stich! Wir betrachten unsere Schule als Familie, mit welcher wir gemeinsam Richtung Erfolg schreiten, ein Schritt nach dem anderen. Misserfolge werden gemeinsam bewältigt, Erfolge gemeinsam gefeiert.

Anwärter zu sein, bedeutet nicht nur, das Wappen der Offiziersschule zu tragen, sondern die Werte, die uns verbinden zu erlernen und nach ihnen zu leben. Wir bilden eine Schicksalsgemeinschaft, ein Team, in welchem die Kameradschaft eine entscheidende Rolle spielt. Infolge der gemeinsam verzeichneten hart erarbeiteten Erfolge, Schulter an Schulter stehend im Schnee, im Regen, im Biwak... entstehen beständige und treue Freundschaften.

log_os_40_neu_bildgalerie_1-1

Die Erziehung geht vor

Sie werden auf Ihrem Bildungsweg begleitet und gecoacht: Wir erklären, zeigen, führen gemeinsam mit Ihnen aus, um Sie dann selbst ausführen zu lassen. Wir entwickeln und festigen jedoch stets die für ein Leben in der Gemeinschaft unerlässliche Grundlage: Die Erziehung. Disziplin, aber auch Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Denn Disziplin und Selbstständigkeit müssen sich in der militärische Aufgabenerfüllung ergänzen. Auch Ihre Fähigkeit, sich in einer Gruppe zu integrieren und zusammenzuarbeiten sowie Belastbarkeit sind wichtig. Unser Hauptaugenmerk legen wir auf Ihr Verhalten. Nicht nur Pünktlichkeit oder Sorgfalt im Umgang mit dem anvertrauten Material zählen, sondern auch Einfühlungsvermögen: Nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Unterstellten und die Risiken, welche diese eingehen, ihre psychische und physische Gesundheit? Denken Sie auch an sich?


Sie sind ein Vorbild für die Ihnen anvertrauten Männer und Frauen. Deshalb geht die Erziehung immer vor.

Das Programm

15 intensive Wochen, viele Abenteuer, schwierige, aber niemals unüberwindbare Herausforderungen und Überraschungen.

log_os_40_neu_bildgalerie_1-3

logo_os_40_neu_bildgalerie_1-5

log_os_40_neu_bildgalerie_1-2

log_os_40_neu_bildgalerie_1-4

«Gemeinsam stark»

Um Sie auf ein höheres Niveau zu bringen, Sie schneller und stärker werden zu lassen, haben wir ein kompetentes zusammengeschweisstes Team gebildet. Wir sind jung, dynamisch und innovativ. Wir unternehmen alles dafür, um Sie zum Erfolg zu führen!

Das Team der Logistik Offiziersschulen 40

Ausbildungsfunktionen

Die Subalternoffiziere sind die der Mannschaft am nächsten stehenden Offiziere. Sie führen ihren Zug durch ihr persönliches Vorbild und bewältigen im Einsatz Belastungen und Gefahren gemeinsam mit ihrer Truppe. Sie sind für die Grund- und Einsatzbereitschaft ihrer Züge verantwortlich. Sie leiten die Ausbildung und Erziehung in ihren Zügen. Im Auftrag ihres Kommandanten, führen sie besondere Aufgaben aus.

  • Spitalzugführer und Sanitätszugführer,
  • Nachschub Zugführer,
  • Verkehrszugführer und Transportzugführer,
  • Instandhaltungszugführer,
  • Veterinärzugführer und Trainzugführer,
  • Hundezugführer,
  • Quartiermeister. 

Offiziers-Anwärter auf dem 100 km Marsch

Entschlussfassungsübung

Lage und Anfahrt

Eingabe am Navigationsgerät:

Kasernenstrasse, Bern

Lagebeschreibung

Die neu renovierte «Kaserne der Berner Truppen» befindet sich am nördlichen Stadtrand von Bern.

Wegbeschreibung

Wenn Sie mit dem PW anreisen, benützen Sie die Autobahnausfahrt Bern-Wankdorf und folgen der Signalisierung «Militärbetriebe».

Generell wird mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eingerückt (über Ausnahmen entscheidet der Kdt). Ab dem Hauptbahnhof Bern bringt Sie das Tram Nr. 9 (Haltestelle Breitenrain) bis ca. 400 m vor die Kaserne.

Hinweis

Besuchen Sie Bern auch unter http://www.bern.ch

Badge Logistik OS

Der Kommandant

Foto_Oberstlt-i-Gst_Thalmann

Oberst i Gst Jean-Baptiste Thalmann

Kdo Log OS 40 Kaserne
CH-3000 Bern 22
Tel.
+41 800 00 22 99

E-Mail


Kurzadresse


www.armee.ch/logos40

Kdo Log OS 40

Kaserne
CH-3000 Bern 22

Karte ansehen