print preview

Kompetenzzentrum ABC-KAMIR

IMG_2917


Das Kompetenzzentrum ABC-KAMIR (atomar, biologisch, chemisch, Kampfmittelbeseitigung und Minenräumung) ist in Spiez stationiert und leitet die ABC-Abwehr und das Kommando KAMIR.
 

«Mit Kompetenz für unsere Sicherheit»

Grundlagen und Vorgaben

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern im Inland (Nachrichtendienst des Bundes NDB, Militärischer Nachrichtendienst MND, LABOR SPIEZ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz BABS) und im Ausland (mit den Nachbarstaaten, insbesondere Deutschland und Österreich) werden Grundlagen und Vorgaben der ABC-Abwehr für die Armee erarbeitet. Diese Vorgaben setzen den Rahmen für Einsätze und fliessen in die Ausbildung der Angehörigen der Armee (AdA) ein, besonders in die der ABC-Abwehrtruppen. Die ABC-Abwehrschule bietet auch Kurse für zivile Partner aus dem In- und Ausland an.

KAMIR

Durch das Kommando KAMIR werden die Angehörigen der Armee unter anderem auf die Gefahr durch Minen sowie andere explosive Objekte und das richtige Verhalten in solchen Situationen vorbereitet. Im Kommando KAMIR wird die Blindgängermeldezentrale betrieben, welche sich um die Entsorgung von Munitionsschrott beziehungsweise die Sprengung von Blindgängern in der ganzen Schweiz kümmert.

Umweltschutz

In Zusammenarbeit mit dem Generalsekretariat des Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) und der Armeeführung werden die Vorgaben für die Umweltschutzausbildung der Armee und der Ausbildung der Umweltschutzbeauftragten der Armee erarbeitet.