print preview Zurück zur Übersicht Lehrverband Genie/Rettung/ABC

WM-Gold im Freeski Big Air

Sportsoldat Fabian Bösch hat am Samstag die Goldmedaille an der Ski-Freestyle-WM in Park City (USA) gewonnen. Der 21-jährige Engelberger ist sich das Siegen gewohnt, gewann er doch 2015 bereits den Weltmeistertitel im Slopestyle. In Portugal macht Sportsoldat Nils Stump auf sich aufmerksam. Der Zürcher Judoka gewann in Odivelas sein erstes Weltcupturnier in der 73-kg-Gewichtsklasse.

04.02.2019 | Michael Senn, Kommunikation Verteidigung

Ski-Buhsch
Sportsoldat Fabian Bösch feiert seinen grossen Erfolg in Park City. Fotos: Elmar Bossard.

Die Freeski-Weltmeisterschaft dauert noch bis zum 10. Februar. Mit dabei sind insgesamt 40 Athletinnen und Athleten, 21 davon sind entweder Sportsoldaten oder Zeitmilitär-Spitzensportler. Ab heute läuft in Are (SWE) zudem die Weltmeisterschaft für die alpinen Skifahrer. Mit dabei sind 22 Athleten und Athletinnen, davon sind 12 Sportsoldaten oder Zeitmilitär-Spitzensportler. Die WM dauert bis zum 17. Februar.

Die Resultate vom Wochenende