Kommando MIKA

Management-, Informations- und Kommunikationsausbildung

20150319_234-58

Weiterbildung für militärische Führungskräfte

Kommunikation, als integraler Teil der Führungsaufgabe, nimmt einen ganz besonderen Stellenwert ein: Vom Offiziersanwärter bis zum Höheren Stabsoffizier, beginnend mit den Grundlagen erfolgreicher Kommunikation bis hin zur Krisenkommunikation, schulen wir die Teilnehmenden, wie man als Chef auftritt und situationsgerecht kommuniziert. 

Weiterbildung für zivile Führungskräfte

Das zweite Standbein umfasst die TRANSFER-Kurse für zivile Führungskräfte aus der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und weiteren Institutionen. Die militärische Art der Problemerfassung bis hin zur Entscheidfindung unter erschwerten Bedingungen und Zeitdruck bildet dabei die Kernkompetenz des praktischen Trainings. Zum TRANSFER-Angebot für zivile Interessierte zählen auch anspruchsvolle Kommunikations-Kurse, insbesondere Krisen- und Führungskommunikation. Zivilen steht ebenso die Möglichkeit offen ein Certificate of Advanced Studies (CAS) in Krisenkommunikation zu absolvieren (15 ECTS Punkte). Zu diesem Zweck besuchen sie die Kommunikationskurse des Kommandos MIKA und absolvieren anschliessend das Kolloquium sowie die Prüfungen am Institut für Angewandte Medienwissenschaften (IAM) in Winterthur.


MIKA Kursangebot

IMG_0539

Download hier unten

Kursangebot TRANSFER 2019

Kursangebot TRANSFER 2019

Mit dem Kursangebot TRANSFER schult das Kommando MIKA jährlich hunderte von Führungskräfte und Fachspezialisten in den Bereichen Management, Information und Kommunikation.


Einmal selbst erleben, wie es sich anfühlt von Journalisten während einer Medienkonferenz unter Druck zu geraten.

Krisenkommunikationsausbildung mit internationaler Beteiligung

Krisen und Katastrophen erfordern eine rasche Reaktion, damit diese schnellstmöglich bewältigt werden kann. Dies gilt auch für die Kommunikation, um Transparenz zu schaffen und die Beteiligten und Bürger zu informieren. Fünfzehn zivile und militärische Teilnehmende aus elf Nationen haben im Partnership for Peace Kommunikationskurs geübt verschiedene Krisenszenarien kommunikativ zu bewältigen. Dieser wird jährlich vom Kommando für Managements-, Informations- und Kommunikationsausbildung (MIKA) organisiert und durchgeführt. Insbesondere der starke Fokus auf die Praxis kam gut an.

IMG_0124

Schweizer Werte in der Krisenbewältigung

Mehr als 60 Kaderpersonen aus aller Welt fanden sich zusammen in der Kaserne von Savatan VS zum dreitägigen Krisenbewältigungskurs. Der Kurs bildet den Abschluss des Executive Master of Business Administration des International Institute for Management Development (IMD) und wird in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee durchgeführt. Diese stellt zahlreiche Kader und Milizspezialisten zur Verfügung. Die Teilnehmer erlernen die Krisenbewältigungsmethodik der Armee und üben anhand von konkreten Szenarien Techniken, welche sie auch in ihrer zivilen Tätigkeit verwenden können.

Fachstab MIKA sucht Nachwuchs

Militärdienst als Medien- oder Kommunikationstrainer

Badge_ZS_goldig

Kdo MIKA Murmattweg 6
CH-6000 Luzern 30
Tel.
+41 58 469 46 00

E-Mail


Kurzadresse


armee.ch/zs


Kontakt drucken

Kdo MIKA

Murmattweg 6
CH-6000 Luzern 30

Karte ansehen