print preview

Dozentur Strategische Studien

Dozentur Strategische Studien

Die Dozentur Strategische Studien betreibt Forschung zu den unten genannten inhaltlichen Schwerpunkten. Methodisch leitend ist dabei das Verständnis von Strategie als Wechselwirkung von Zielen, Methoden und Mitteln bzw. Kräften («ends-ways-means») im Hinblick auf die (Weiter-)Entwicklung der Streitkräfte («force developmental strategy») und ihrer Verwendung während Krisen und Kriegen («operational strategy»).

Bei Strategiegeschichte und Kriegstheorie steht der Kreislauf Theorie-Praxis-Theorie(bildung) im Zentrum, beim Thema Streitkräfteentwicklung in Europa die vergleichende Analyse von Organisation, Doktrin, Ausrüstung und Ausbildung, speziell der Schweizer Armee seit dem Ende des Kalten Krieges.

Forschungsschwerpunkte

  • Strategiegeschichte und Kriegstheorie («Strategic Theory»)
  • Geostrategische Entwicklungen und aktuelle Krisen
  • Bewaffnete Konflikte in der islamischen Welt und islamistischer Terrorismus
  • Streitkräfteentwicklung («Transformation») in Europa, besonders der Streitkräftebeitrag zur Pandemiebewältigung
  • Schweizerische Sicherheitspolitik und Armeeentwicklung seit 1990


Badge_MILAK

Dozent Strategische Studien

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich Kaserne Reppischtal
CH-8903 Birmensdorf
Tel.
+41 58 484 82 33

E-Mail