print preview

MSc Madlaina Niederhauser

Biographie

Madlaina Niederhauser ist seit November 2014 als Projektmitarbeiterin an der Dozentur Militärpsychologie und -pädagogik tätig und betreut im Rahmen ihrer Dissertation das Forschungsprojekt «Army Resilience Training». Sie hat an der Universität Zürich ihren Master in Psychologie mit Nebenfach Recht abgeschlossen. 

Forschungsschwerpunkte

  • Resilienz
  • Mentale Stärken
  • Stressprävention

Publikationen

Artikel

  • Annen, H., Niederhauser, M., & Maurer, M. (2015). Im «Kampf» gegen belastungsbedingte Entlassungen aus der Rekrutenschule. ASMZ 5/2015, 50-51.
  • Niederhauser, M., Huber, C., & Annen, H. (2016). Der Einfluss von Resilienz auf die militärische Leistung. ASMZ, 03/2016. S. 48-49.
  • Niederhauser, M., Züger R., & Annen, H. (2017). Ein Resilienztraining für die Schweizer Armee auf dem Prüfstand. ASMZ, 10/2017. S. 40-43.
  • Annen, H., Niederhauser, M., & Züger, R. (2018). Resilience Training for the Swiss Armed Forces on the Test Bench. In S. Rawat (Hrsg.), Stress and Resilience in the Military (S.147-153). Jaipur: Rawat Publications.
  • Züger, R., Niederhauser, M., & Annen, H. (2019). Zur Wirksamkeit eines Resilienztrainings in der Schweizer Armee. Allgemeine Schweizerische Militärzeitschrift, 12/2019. S. 38-40.

 

Bücher

  • Masterarbeit: Müller, M. (2013). Der Zusammenhang von chronischem Stress und Depressivität: Die Suche nach Moderatoren. Unveröffentlichte Masterarbeit, Universität Zürich.

Konferenzbeitrag

  • Niederhauser, Züger, R., & Annen, H. (2017). Operation Phoenix: Resilience Training for the Swiss Army. Presented at the 59th International Military Testing Association (IMTA), Berne, Switzerland


Forschungsprojektmitarbeiterin

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich Kaserne Reppischtal
CH-8903 Birmensdorf
Tel.
+41 58 484 82 56

E-Mail