print preview

Militärakademie an der ETH Zürich

20150526_303-4


Die Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich ist die Ausbildungsstätte für die Aus- und Weiterbildung der Berufsoffiziere der Schweizer Armee. Sie ist ein national und international anerkanntes Kompetenzzentrum für Militärwissenschaften sowie ein Kompetenzzentrum für Assessment Center der Armee. Als international anerkanntes Hochschulinstitut ist sie die führende Institution für militärwissenschaftliche Forschung in der Schweiz. Das Kompetenzzentrum für Assessment Center der Armee trägt zu einer professionellen Auswahl und Entwicklung wichtiger Kaderfunktionen bei. Die MILAK leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Auftragserfüllung der Armee und zur Sicherheit und Freiheit der Schweiz.

NEU: CAS - Strategy with Impact

Die Fachhochschule Graubünden bietet diesen 11-monatigen Studiengang in Zusammenarbeit mit der MILAK an. Weitere Informationen zur Zielgruppe, Studieninhalt und Zulassungsbedingungen finden Sie unter CAS Strategy with Impact – strategische Erneuerung erfolgreich managen - FH Graubünden.

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2021


Herbsttagung 2022

 Wir freuen uns, Sie am 10. September 2022 an der ETH wieder zur Herbsttagung der MILAK begrüssen zu dürfen. Diese wird unter der Aegide der Dozentur Führung und Kommunikation durchgeführt.

 


Aktuelle Themen

Diplomfeier MS 20

Militärschule_MS_20

 

Am 15. Oktober 2021 wurden fünf Absolventen und einer Absolventin der Militärschule 20 das Diplom als Berufsoffizier der Schweizer Armee verliehen. Im Beisein von geladenen Gästen und Angehörigen überreichte Brigadier Hugo Roux die Diplome. Oberleutnant Dario Urheim wurde separat als Klassenbester ausgezeichnet.


Der Kommandant und alle Mitarbeitenden der MILAK wünschen den Absolventen viel Erfolg in Ihren zukünftigen Funktionen.

Studie «Sicherheit 2021»: Sichere, vertrauensvolle, autonome und neutrale Schweiz

Sicherheit_2021

Die Schweizer Stimmbevölkerung fühlt sich sicher und hat grosses Vertrauen in Schweizer Institutionen. Aussenpolitisch bevorzugt sie eine neutrale, politisch autonome Schweiz, die nur in wirtschaftlichen und humanitären Belangen mit anderen Staaten kooperiert. Dies zeigen die Ergebnisse der diesjährigen Studie «Sicherheit», die von der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich und dem Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich herausgegeben wird.

www.admin.ch/news

Kommandoübergabe an der Militärakademie

Kommandoübergabe

Brigadier Peter C. Stocker übergab Ende Juni das Kommando der Militärakademie (MILAK) an seinen Nachfolger, Brigadier Hugo Roux. Der Anlass fand aufgrund der Corona-Pandemie im kleinen Kreis in der Kaserne Reppischtal in Birmensdorf (ZH) statt.

Auszeichnung für die weltweit beste militärhistorische Dissertation

Auszeichnung für die weltweit beste militärhistorische Dissertation

Der André-Corvisier-Preis für die weltweit beste militärhistorische Dissertation wird jährlich von der internationalen Kommission für Militärgeschichte, einem Gremium der UNESCO, vergeben. Dieses Jahr hat sie den Preis an Marcel Berni, wissenschaftlicher Assistent der Dozentur Strategische Studien, vergeben für seine Dissertation über den Vietnamkrieg.

MILAK Diplomfeier Bachelorlehrgang 17 und Diplomlehrgang 19

MILAK Diplomfeier Bachelorlehrgang 17 und Diplomlehrgang 19

Siebzehn Berufsoffiziersanwärter treten dem Korps der Berufsoffiziere bei. Am 12. März 2021 wurden die Absolventen des Bachelorlehrgangs 17 und des Diplomlehrgangs 19 der Militärakademie an der ETH diplomiert.

Broschüren MILAK

Badge_MILAK_goldig

Kommandant

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich Kaserne Reppischtal
CH-8903 Birmensdorf
Tel.
+41 58 484 82 82

E-Mail


Kurzadresse


www.armee.ch/milak

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich

Kaserne Reppischtal
CH-8903 Birmensdorf

Karte ansehen

190501_R4E_5star_2019-01