Militärakademie an der ETH Zürich

20150526_303-4

Die Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich ist die Ausbildungsstätte für die Aus- und Weiterbildung der Berufsoffiziere der Schweizer Armee, ein international anerkanntes Kompetenzzentrum für Militärwissenschaften sowie Kompetenzzentrum für Assessment Center der Armee. Die MILAK bildet Berufsoffiziere auf einer wissenschaftsbasierten, werteorientierten und praxisnahen Grundlage aus. Sie ist die führende Institution in der Schweiz, die militärwissenschaftliche Forschung mit universitärem Anspruch zugunsten der wissenschaftlichen Erkenntnis und der Lehre betreibt. Mit dem Assessment Center trägt sie zu einer professionellen Auswahl und Entwicklung wichtiger Kaderfunktionen in der Armee bei.


Aktuelle Themen

Herbsttagung 2018 "Entscheiden in kritischen Situationen"

MILAK Herbsttagung Diskussion

Die diesjährige Tagung findet am 8. September im Audimax an der ETH Zürich statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Hubert Annen, Dozent für Militärpsychologie und –pädagogik.

Tagung - Kriegsgefangenschaft im 19. und 20. Jahrhundert

Poster Captivity in War

Die von Tamara Braun (Dozentur Militärgeschichte) und Marcel Berni (Dozentur Strategische Studien) veranstaltete Tagung mit dem Titel "Captivity in War: a Global Perspective (19th and 20th Centuries)" fand vom 23. – 24. April 2018 an der Universität Bern statt. Zwei renommierte Keynote-Speakers sorgten an den beiden Konferenztagen jeweils für den Auftakt. Deren Inputs wurden anschliessend in fünf thematisch gegliederten Panels aufgenommen und in einer vergleichenden, globalgeschichtlichen Perspektive diskutiert. Die einzelnen Sektionen widmeten sich dem Kriegsrecht, den Bedingungen in Gefangenschaft, den Arbeitsverhältnissen sowie der Interaktionsprozesse mit der (Zivil-)Bevölkerung, der Gewalt gegenüber Gefangenen sowie der Entlassung Gefangener und deren Reintegration in die Gesellschaft. Die Tagung wurde von rund 40 Wissenschaftlern besucht und stiess auf internationale Resonanz.

26 neue Berufsoffiziere für die Schweizer Armee

Am 2. März 2018 konnten die Absolventen des Diplomlehrgangs (DLG) 16-18 sowie des Bachelor-Lehrgangs (BLG) 14-18 ihre Diplome als Berufsoffizier der Schweizer Armee im Auditorium Maximum der ETH Zürich in Empfang nehmen. Der St. Galler Regierungsrat Martin Klöti würdigte die Leistungen der Absolventen in seiner Festansprache. Zuvor überbrachten Prof. Lino Guzzella, Präsident ETH und Prof. Andreas Wenger, Studiendirektor BA Staatswissenschaften und Delegierter DAS Militärwissenschaften, Grussbotschaften seitens der ETH.

(Militär-)Psychologie als Schlüssel zu besseren Leistungen

Der Chef der Armee, KKdt Philippe Rebord, begrüsst die Gäste der IMTA-Konferenz in Bern

«Es freut mich, dass wir hier nicht nur wissenschaftliche Ideen und Erfahrungen austauschen. Die Konferenz ist auch ein treffen unter Freunden», meinte Dr. Hubert Annen, Vorsitzender der International Military Testing Association (IMTA), am 10. Oktober in seinen Begrüssungsansprache zur 59. IMTA-Konferenz. Rund 140 Teilnehmende aus 27 Ländern sind für vier Tage in Bern, um sich in Seminaren und Workshops zum Thema «Exzellenz – der Beitrag der (Militär-)Psychologie zu herausragenden Leistungen» auszutauschen.

Die MILAK sammelt für eine aktuelle Studie Dokumente von Deutschschweizer Offizieren aus dem Ersten Weltkrieg.

Flyer Sammelaktion

Im Rahmen des kulturgeschichtlichen Forschungsprojekts «Aktivdiensterfahrungen von Deutschschweizer Offizieren während des Ersten Weltkriegs» analysiert die Dozentur Militärgeschichte der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich, wie Deutschschweizer Offiziere den Aktivdienst im Ersten Weltkrieg erfuhren, wie sich diese Erfahrungen im Laufe des Krieges veränderten und wie sie nachträglich umgedeutet wurden. Dazu wertet die MILAK private Dokumente von Offizieren aus. Weil sich diese meist noch im Besitz von Privatpersonen befindet, führt die MILAK eine Sammelaktion durch.

Badge MILAK

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich Kaserne
CH-8903 Birmensdorf
Tel.
+41 58 484 82 82

E-Mail


Kurzadresse


www.armee.ch/milak


Kontakt drucken

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich

Kaserne
CH-8903 Birmensdorf

Karte ansehen

logo-efqm