print preview

Berufsunteroffiziersschule

20070628_3982

 

Die BUSA ist die Ausbildungsstätte für Berufsunteroffiziere aller Truppengattungen der Schweizer Armee. Im zweijährigen Grundausbildungslehrgang (GAL) erhalten Unteroffiziere das nötige Rüstzeug, um in Rekruten- und Kaderschulen erfolgreich zu führen und auszubilden. In den Weiterausbildungslehrgängen (WAL) werden erfahrene Berufsunteroffiziere auf neue Funktionen vorbereitet. Eine grosse Zahl an militärischem und zivilem Personal besucht jährlich die Weiterausbildungskurse (WAK) an der BUSA. Die BUSA ist auch zuständig
für internationale Führungslehrgänge, in denen Unteroffiziere der Partnership-for-Peace- und NATO-Staaten ausgebildet werden.

Absage Ausbildungen

SVEB-Kurse: Das erste Modul der Ausbildungen zum eidg. Ausbilder/-in wurde abgesagt. NCO-Kurse: Die NCO-Kurse 1 und 2 wurden abgesagt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie die BUSA unter info.busa@vtg.admin.ch oder +41 58 481 76 76.

NCO Leadership Courses

180219_Icon_Flyer_BUSA

Broschüre BUSA

Informationen über die Berufsunteroffiziersschule und das Ausbildungsangebot . 


23.07.2020

Kdo Ausb | Zwei Geschichten – ein Ziel
Hauptfeldweibel Ramona Frick notiert die positiven und negativen Aspekte der vergangenen Woche, die nachher im Plenum mit ihren Kameraden besprochen werden.

«Ich habe es niemandem gesagt, doch irgendwann konnte ich es nicht mehr verschweigen», erzählt Hauptfeldweibel Ramona Frick über ihre Entscheidung, Militärdienst zu leisten. Ganz anders verhielt es sich bei Hauptfeldweibel Daniel Kobelt. Er hat das Militär während seiner Zeit im Zivilen einfach vermisst. Beide haben am 6. Januar 2020 mit dem Grundausbildungslehrgang an der Berufsunteroffiziersschule der Armee angefangen. Ein Interview mit zwei Geschichten.

16.06.2020

BUSA | Digitale Ausbildung rasch umgesetzt
Webinar

Die Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) passte sich in der Corona-Krise rasch an. Wegen eines Coronafalls an der BUSA wurden die Teilnehmenden im März in Quarantäne befohlen. Damit fiel der gewohnte Unterricht vor Ort aus. Innert kurzer Zeit schaltete die BUSA auf komplett digitalen Unterricht um. Die gesammelten Erfahrungen sind wertvoll und ebnen den Weg für eine künftig vermehrt digitalisierte Ausbildung.

03.06.2020

BUSA | Angehende Berufsunteroffiziere unterstützen das Ausbildungszentrum der Armee
IMG_0046

Die Armee hält sich weiterhin bereit, das Grenzwachtkorps subsidiär zu unterstützen. Das Grenzwachtkorps hat für den Einsatz eigene Verhaltensregeln, die sich zum Teil von denen der Armee unterscheiden. Die personellen Ressourcen im Ausbildungszentrum der Armee waren zu knapp, um alle Truppen auszubilden. Deshalb werden in dieser besonderen Situation die angehenden Berufsunteroffiziere als zusätzliche Ausbilder eingesetzt.

06.01.2020

HKA | Zertifikat in Computeranwendung
6873_32

Fünf Teilnehmer des Grundausbildungslehrgangs an der Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) erhielten das ECDL (European Computer Driving Licence) Advanced Zertifikat im Modul Textverarbeitung mit Microsoft Word.

09.09.2019

HKA | Übung "FINALE" BUSA GAL 2018-2019

Wenige Monate vor Ende ihrer Grundausbildung (GAL) an der Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) begann für die Berufsunteroffiziersanwärterin und -anwärter (BU Anw) des GAL 2018-2019 heute die Übung "FINALE", die sie am kommenden Freitag mit dem traditionellen 100 Km Leistungsmarsch abschliessen werden.

Badge_BUSA_goldig

Berufsunteroffiziersschule der Armee BUSA Kasernenstrasse 40
CH-9100 Herisau
Tel.
+41 58 481 76 76

E-Mail


Postadresse

Kaserne
9100 Herisau


Kurzadresse


www.armee.ch/busa

Berufsunteroffiziersschule der Armee BUSA

Kasernenstrasse 40
CH-9100 Herisau

190501_R4E_5star_2019-01