print preview

Zurück zur Übersicht Kommando Ausbildung


Die Schweizer Armee nimmt am grossen Kochen während der Genusswoche 2022 teil

Vom 15. bis 25. September 2022 findet die Genusswoche der «Fondation pour la Promotion du Goût» statt. Das Ziel dieser kulinarischen Entdeckungsreise ist es, die Freude an gutem Essen zu entdecken, regionale Produkte genussvoll in Szene zu setzen und Traditionen aufleben zu lassen. Die Küche der Schweizer Armee trägt ebenfalls zu diesem Anlass bei. Zahlreiche Köche der Schweizer Armee werden für die Truppe regionales Essen zusammenstellen. So bekocht Adrian Bader, Leiter Verpflegungszentrum in Schönbühl, seine Soldaten mit traditionellen Speisen aus seiner Region.

20.09.2022 | Kommunikation Verteidigung, Simon Grunder und Noah Brunner

Die Armee nimmt an mehr als 50 Standorten an der Genusswoche teil, die jährlich in der ganzen Schweiz stattfindet.
Die Armee nimmt an mehr als 50 Standorten an der Genusswoche teil, die jährlich in der ganzen Schweiz stattfindet. ©VBS/DDPS, Andrea Campiche

Lokale Produkte

Die Küchenchefs der Schweizer Armee zaubern zurzeit für die Soldaten verschiedenste regionale Gerichte auf den Teller: Gratin, Kürbissuppe, Birnenjalousie. Mehr als 12'000 Wehrpflichtige kommen während der Genusswoche an ihrem Dienstort in den Genuss von lokalen Produkten und ehrwürdigen Menus. Die Genusswoche soll die ganze Schweiz, und so auch die Armee, für unterschiedliche Schweizer Spezialitäten und gastronomische Entdeckungen sensibilisieren. «Für mich ist es eine besondere Freude, während der diesjährigen Genusswoche meine Kameradinnen und Kameraden in der Schweizer Armee mit einigen äusserst köstlichen Schweizer Spezialitäten beglücken zu dürfen», sagt Adrian Bader, Verpflegungschef in Schönbühl.

Verschiedene Standorte

An verschiedenen Standorten der Schweizer Armee, von Jassbach (BE) bis Monte Ceneri TI), von Payerne (VD) bis Emmen (LU), isst die Truppe während dieser Woche besonders lokal. Die Soldaten freut es, so sagt Rekrut Haller: «Diese Menus erinnern mich an die Küche meiner Grossmutter, die uns im Emmental immer saisonale Menus aus der Region kochte.» Die Produkte stammen aus regionaler Herkunft und überzeugen durch Geschmacksintensität. Während der Genusswoche kommen Menschen verschiedenster Herkunft aus der ganzen Schweiz zusammen, um gemeinsam gesund zu essen. Zu dieser Vielfalt tragen auch die Schweizer Armee und die Köche bei. Jeden Tag kochen sie für die Truppe und füllen deren Teller immer wieder neu mit vitaminreichen Menus. So ist die Truppe für den Kampf gewappnet, denn klar ist, auch heute: ohne Essen, kein Einsatz.


Zurück zur Übersicht Kommando Ausbildung