print preview Zurück zur Übersicht Kommando Ausbildung

Sportsoldat Stefan Küng gehört an den Strassen-EM zu den Favoriten

Im Aufgebot des Landesverbandes Swiss Cycling für die Strassen-Europameisterschaften vom 7. bis 11. August 2019 in Alkmaar (Ho) stehen 10 Sportsoldaten und angehende Sportrekruten. Von den 22 Fahrerinnen und Fahrern in den Kategorien Elite und U23 sind drei Athletinnen und sieben Athleten militarisiert.

05.08.2019 | Kurt Henauer, Kompetenzzentrum Sport der Armee

Tour de Suisse 3.Etappe
Swiss Cycling-Team an der Tour de Suisse mit Bundesräting Viola Amherd. (Bild Tour de Suisse)

Für diese Kontinental-Titelkämpfe hat Swiss Cycling wegen des relativ flachen Streckenprofils in Holland hauptsächlich Athleten nominiert, die als starke Roller gelten. Gute Aussichten auf Spitzenklassierungen im Zeitfahren haben der beim französischen World-Tour-Team Groupama-FdJ unter Vertrag stehende Schweizer Meister Stefan Küng (Wilen b. Will TG) sowie der U23-Landesmeister Stefan Bissegger (Mettlen TG).

Bei den Frauen stehen im Strassenrennen bei der Elite Andrea Waldis (Morschach) und bei den U23 Aline Seitz (Buchs AG) sowie die Sportrekrutin Léna Mettraux (Echallens VD) am Start.