Führungsunterstützungsbasis

Die Führungsunterstützungsbasis (FUB) sorgt mit Leistungen in den Bereichen IKT und elektronische Operationen dafür, dass die Armee ihre Einsätze erfüllen kann. Sie stellt die Führungsfähigkeit der Armee in allen Lagen sicher.

Die FUB erbringt im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Leistungen für das VBS. Sie stellt die Büroautomation, Fachanwendungen sowie Informations- und Kommunikationssysteme und ERP-Anwendungen (Enterprise Resource Planning) im VBS bereit. Weiter wirkt die FUB als Zentrum für elektronische Operationen bei der Abwehr von Angriffen aus dem Cyber-Raum, der elektronischen Kriegführung und der Kryptologie.

Die FUB sorgt mit einem unabhängig funktionierenden Kommunikationsnetz und geschützten Rechenzentren dafür, dass die Schweizer Armee in allen Lagen einsatzfähig ist: im Normalfall, in Krisen, Katastrophen und Konflikten.


Als militärischer Arm der FUB steht die Führungsunterstützungsbrigade (FU Br 41/SKS) zur Verfügung.  

Die Leistungen der FUB

IKT

fub_ikt_bild

Die FUB betreibt sichere Netze und Systeme

Die FUB liefert die Mittel für Büroautomation und Fachanwendungen, betreibt autonome Rechenzentren und sichere Verbindungen und wartet die Systeme. Für Anwendungsprobleme und Störungen unterhält sie einen Servicedienst.

Miliz

fub_web_duhaf

Die Miliz gewährleistet die Durchhaltefähigkeit

Die FU Br 41/SKS hält bei Einsätzen mit ihren Profis und Milizangehörigen die IKT-Leistungen und elektronischen Operationen über längere Zeit aufrecht. Sie verfügt unter anderem über Spezialisten in den Kompetenzbereichen Richtstrahl, Hauptquartier und elektronische Kriegführung

Cyber-Raum

Cyber-Raum

Die FUB schützt Netze und Systeme vor Schäden

Die FUB kontrolliert die Aktivitäten in den Netzen, analysiert Angriffsversuche aus dem Cyber-Raum und ergreift aufgrund der Erkenntnisse die erforderlichen Massnahmen zum Schutz von Computern und Systemen.

Netz

fub_web_mcc

Die FUB überwacht Netze und Systeme permanent

Die FUB überwacht und steuert mit dem Mission Control Center, in dem alle Informationen zusammenlaufen, die Netze und Systeme für die IKT zentral. Dafür stehen ihr zwei redundante Standorte zur Verfügung.

Die Organisation der FUB

Der Chef FUB

Divisionär Thomas Süssli ist seit 2018 Chef der Führungsunterstützungsbasis FUB.
Zuvor war er, im Rang eines Brigadiers, Kommandant der Logistikbrigade 1.

Stab FUB

Stabsgruppe

Führen des Stabs Chef FUB und der Stabsgeschäfte

FU Fhr

FU Führung betreibt mit der Triage (Geschäftsmanagement, Auftragsmanagement) die zentrale Anlaufstelle für die Leistungsbezüger der FUB. Im Führungszentrum (Fhr Zen) werden militärische Übungen und Einsätze geplant,  koordiniert und geführt. Das Fhr Zen ist die Schnittstelle zwischen den zivilen und militärischen Elementen in der FUB. Das Service Level Management erstellt den Angebotskatalog mit den für die Leistungsbezüger verfügbaren Services/Produkten sowie das Service Level Reporting. Im Service Control Center wird die Leistungserbringung auf der Ebene Service überwacht und in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und sichergestellt.

Entwicklung & Ressourcen (Stv C FUB)

Dem Chef Entwicklung & Ressourcen (Stv C FUB) direkt unterstellt sind die Bereiche Personal, Finanzen, Lieferantenmanagement, Doktrin, Frequenzmanagement, Unternehmensarchitektur und Fähigkeitsplanung- und Steuerung.

Netze und Infrastruktur / Plattformen

Der Bereich Netze und Infrastruktur gewährleistet den Betrieb der festen und mobilen Netze. Dazu gehören unter anderem die militärischen Radarstationen und das autonome und gesicherte Führungsnetz Schweiz, das den Datenaustausch in jeder Lage sicherstellt.

 

Der Bereich Plattform ist verantwortlich für den Betrieb stationärer und mobiler IKT-Plattformen zu Gunsten der Leistungsbezüger. Dazu gehören insbesondere Server und Applikationen sowie das Management der geschützten Rechenzentren.

Anwendungen

Der Bereich Anwendungen stellt den Betrieb der Anwendungen zu Gunsten der Leistungsbezüger sicher. Dazu gehören insbesondere Führungs- und Fachsysteme sowie die ERP-Anwendungen.

Planung, Projekte und Erneuerung

Der Bereich Planung, Projekte und Erneuerung leitet die technische Erneuerung der Infrastruktur der FUB. Dazu gehören auch die Planung und die Integration neuer Elemente in die IKT-Plattformen sowie die Steuerung des Lebenszyklus der von der FUB bereitgestellten Produkte.

ZEO (Elektronische Operationen)

Der Bereich elo Op ist das Kompetenzzentrum für elektronische Operationen und Informationssicherheit. Er beschafft Informationen für den Nachrichtendienst des Bundes und schafft die Voraussetzungen für den Einsatz der elektronischen Kriegführung. Er ist auch zuständig für die Computer Network Operations.

FU Br 41 / SKS

Die FU Br 41/SKS betreibt mit ihren Profis und Milizangehörigen die Kommunikationsnetze und die Führungsanlagen der Armee sowie die mobilen Systeme der elektronischen Kriegführung. Sie sichert die Durchhaltefähigkeit der IKT-Leistungen und elektronischen Operationen in ausserordentlichen Lagen.

Badge der Führungsunterstützungsbasis FUB

Führungsunterstützungsbasis FUB Stauffacherstr. 65/14
CH-3003 Bern

E-Mail


Kurzadresse


www.armee.ch/fub


Kontakt drucken

Führungsunterstützungsbasis FUB

Stauffacherstr. 65/14
CH-3003 Bern

Karte ansehen