print preview

Kompetenzzentrum für Militär- und Katastrophenmedizin

kompetenzzentrum

Das Kompetenzzentrum für Militär- und Katastrophenmedizin (Komp Zen MKM) des Bundes ist dem Bereich Verteidigung, Armeestab - Sanität, angegliedert.

 

Rechtliche Grundlagen

Die gesetzlichen Grundlagen für die Aufgaben des Komp Zen MKM sind im Bundesgesetz über die Armee und Militärverwaltung verankert.

 

Kernaufgaben

  • Gewährleistung und Koordination der Aus-, Weiter- und Fortbildung von Militärärztinnen und -ärzten sowie anderen Kaderpersonen der Gesundheitsberufe im Bereich der Militär- und Katastrophenmedizin
  • Förderung der militär- und katastrophenmedizinischen Forschung

 

Zur Erfüllung seines Auftrages arbeitet das Komp Zen MKM mit zivilen und militärischen Behörden und Stellen sowie privaten Organisationen und Institutionen zusammen.

 

Unser Ziel

Die militärmedizinische Bildung stellt eine attraktive und sinnvolle Ergänzung zur zivilen Aus-, Weiter- und Fortbildung dar und wird anerkannt.

Events

Polytraumaversorgung

Kurse

Kurse 2019

Änderungen 2019

Die Grundkurse 2019 können wieder als Diensttage angerechnet werden.

Fortbildung für Militärärzte

Die lebenslange Fortbildung ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um kompetent den Arztberuf ausüben zu können.

 

Grundkursübersicht:

Zielpublikum

Mil Az (Sub Of)

Trp Az San Gr
Az San Fo
Az Spit Bat (Notfall / Chir / Med)

Nicht für Bat Az

Advanced Cardiovascular Life Support

ACLS Provider

Der Kurs richtet sich an medizinische Fachkräfte und behandelt die Bedeutung von Teamarbeit, Kommunikation sowie von Versorgungssystemen und Notfallversorgung nach einem Herzstillstand.

 

ACLS Refresher

Der Auffrischungskurs ist an Kursteilnehmer mit einem absolvierten ACLS-Providerkurs und einem gültigen ACLS-Ausweis (AHA-Karte) gerichtet.

 

Zielpublikum

Mil Az (Sub Of)

Trp Az San Gr
Az San Fo
Az Spit Bat (Notfall / Chir)

Nicht für Az Spit Bat (Med) und Bat Az

Advanced Trauma Life Support

ATLS Provider

ATLS ist ein weltweites Ausbildungskonzept, das ein standardisiertes, prioritätenorientiertes Schock-raummanagement von Traumapatienten lehrt. Ziele sind die schnelle und genaue Einschätzung des Zustandes des Traumapatienten, die prioritätenorientierte Behandlung und die Entscheidung, ob die eigenen Ressourcen zur Behandlung des Patienten ausreichen oder ein Transfer des Patienten zu erwägen ist.

ATLS Refresher

Der Auffrischungskurs ist an Kursteilnehmer mit einem absolvierten ATLS Student Course (Gültig-keit 4 Jahre) gerichtet.

Zielpublikum

Mil Az (Sub Of)

Trp Az San Gr
Az San Fo
Az Spit Bat (Notfall)

Nicht für Az Spit Bat (Chir / Med) und Bat Az

Pediatric Advanced Life Support

PALS Provider

Erweiterte Massnahmen der Reanimation bei Kindern. Der Kurs richtet sich an medizinisches Fachpersonal, das für die Ein- oder Anleitung von Basismassnahmen und erweiterte Massnahmen der Reanimation zuständig ist.

Der Auffrischungskurs ist an Kursteilnehmer mit einem absolvierten PALS-Provider (nicht älter als 2 Jahre) gerichtet.

Zielpublikum

Nur für Bat Az

Pre Hospital Trauma Life Support

PHTLS Provider
Zweitätiges Ausbildungsprogramm, das die Teilnehmer im Rahmen der präklinischen Traumaver-sorgung in der raschen Erkennung und Behandlung von kritischen und nicht kritischen Traumapati-enten schult. Durch die schnelle Versorgung und einen raschen Transport in das richtige Spital wird das Outcome für Traumapatienten verbessert.
Gültigkeit: 4 Jahre.

 

PHTLS Refresher

Teilnehmer, die bereits einen Providerkurs besucht haben, können innerhalb von 4 Jahren einen eintägigen Refresherkurs besuchen. Das Zertifikat wird so um weitere 4 Jahre verlängert. Der Kurs besteht aus kurzen theoretischen Wiederholungen und praktischen Übungen und endet mit einer schriftlichen und praktischen Überprüfung.
Gültigkeit: 4 Jahre.

 

Studium und Militär

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Studium im Bereich der Medizinalberufe und Ihren Militärdienst bereits während des Gymnasiums planen.

 

Bei Fragen sind wir telefonisch erreichbar.

Krankenpflegepraktikum

 

Angehende Studierende müssen für das Bachelorstudium in Humanmedizin die Absolvierung eines Krankenpflegepraktikums in einer anerkannten Institution vorweisen können.

 

Davon ausgenommen sind Studenten, die vor dem zweiten Bachelorjahr 12 Wochen Rekrutenschule mit integrierter Militärarzt Unteroffizierschule als Sanitätssoldat (Spit RS 41 oder San RS 42) absolviert haben.

 

Folgende Hochschulen haben die Rekrutenschule als Äquivalent anerkannt: Basel, Bern, Fribourg, Lausanne und Zürich (ETHZ).

 

Regellaufbahnen

Forschung

Es besteht die Möglichkeit, an Forschungsprojekten im Zusammenhang mit Militärmedizinischen Themen (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation) mitzuarbeiten.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an die Chefin des Komp Zen MKM.

 

Zahnarzt

Das Informationsblatt befindet sich in Überarbeitung.

 

Bei Fragen sind wir telefonisch erreichbar. 

Badge Sanität

Kompetenzzentrum für Militär- und Katastrophenmedizin Worblentalstrasse 36
CH-3063 Ittigen
Tel.
+41 58 464 27 78

E-Mail


Chefin Kompetenzzentrum für Militär- und Katastrophenmedizin

Dr. med. Nejla Gültekin, MPH
E-Mail

Kompetenzzentrum für Militär- und Katastrophenmedizin

Worblentalstrasse 36
CH-3063 Ittigen