Milizkarriere

Ausbildung zum militärischen Kader oder Stabsangehörigen

Das heutige Ausbildungsmodell bietet jungen Angehörigen der Armee (AdA) die Möglichkeit, in gut neun Monaten zu Unteroffizieren oder zu höheren Unteroffizieren oder in gut einem Jahr zu Offizieren ausgebildet zu werden.

Der Nutzen:

  • Praxisorientierte Führungsausbildung, die zivil anerkannt ist;
  • Praktische Führungserfahrung in jungen Jahren;
  • Gute finanzielle Absicherung (Sold, Soldzulage, EO);
  • Aufbau eines Beziehungsnetzes über alle Schichten der Bevölkerung;
  • Sammeln von wertvollen Erfahrungen im Umgang mit Stress und schwierigen Situationen;
  • Sich und seine Grenzen besser kennen lernen.

 

Auch Durchdienern steht die Tür zur Weiterausbildung offen, allerdings müssen sie die Beförderungsdienste in den normalen Kaderschulen absolvieren, können aber auf Wunsch die restlichen Ausbildungsdienste wieder als Durchdiener am Stück machen.

Weitermachen ist auch im WK möglich. Im neuen Grad müssen aber noch mindestens vier WK geleistet werden können. Je nach Anzahl Diensttage sind dann gewisse Beförderungsdienste als freiwillige Dienstleistung (mit Sold/Soldzulage/EO) zu absolvieren.

 

Die Kaderausbildung: wertvoll – modern – anerkannt

Die immer stärker werdende Konkurrenz verlangt auch nach einer fundierten Schulung von Führungskräften. Der Umgang mit den Mitarbeitenden ist ein zentraler Erfolgsfaktor! Dies gilt sowohl für die Wirtschaft wie auch für die Armee. Genau hier setzt die Führungsausbildung der Armee an: In den Kaderschulen werden notwendige Persönlichkeitskenntnisse vertieft, Selbst- und Zeitmanagement gestärkt, Lage- und Situationsanalysen geübt, Planungs- und Entscheidungstechniken gelernt, Fähigkeiten zur Kommunikation und Konfliktbewältigung trainiert, vernetztes Denken gefördert und praktisch umgesetzt.

Die Inhalte der Lehrgänge umfassen:

  • Leadership (Menschenführung in Normal- und Krisenlagen);
  • Management (Führungs- und Stabstechniken);
  • Ausbildungsmethodik;
  • Angewandte Militärwissenschaften;
  • Sicherheitspolitik und internationale Beziehungen;
  • Interoperabilität;
  • Einsatzplanung und -führung;
  • Sprachen (Landessprachen, Military english);
  • Fitness und Sport.

 

Dokumente


Personelles der Armee Rodtmattstrasse 110
CH-3003 Bern
Tel.
+41 800 424 111

E-Mail


Kontakt drucken

Personelles der Armee

Rodtmattstrasse 110
CH-3003 Bern

Karte ansehen