print preview

Lehrgang Junior

ICTWA_Lehrgang-Junior

 

Allgemeine Ziele
Ziel ist es, ICT-Systemspezialisten für die Arbeit in komplexen IT Umgebungen fit zu machen. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass alle Fachgebiete der ICT-Systemtechnik abdeckt werden. Zudem sollen Kenntnisse in agilen Methoden sowie im Projektmanagement erworben und vertieft werden.

Karriere- und Zukunftschancen
Als Lehrgangsabsolvent wird Dir eine Anschlussstelle in der FUB angeboten. Damit gehörst Du zum Rückgrat der Informatik der Schweizer Armee.

Im Lehrgang erwirbst Du so umfassende Kenntnissen und Fähigkeiten, wie sie auf dem Arbeitsmarkt kaum zu finden sind.

Dies macht Dich zu gefragten Spezialisten/in und eröffnet langfristig beste Karrieremöglichkeiten.

Dauer des Lehrgangs
12 Monate. Am Lehrgang kann nur Vollzeit in Präsenzunterricht teilgenommen werden.

Lernmethodik
Kurse, Tutorials, Labor, Projektarbeit und Praktika.

Gebühren
Für den Lehrgang zum ICT-Systemspezialisten werden den Lehrgangsteilnehmenden keine Gebühren verrechnet.

Beginn
Der 2. Lehrgang startet am 1. November 2021. Hierfür werden ab Mai 2021 zehn Studierende rekrutiert.

Ausbildungsort
Primär in der ICT Warrior Academy an der Stauffacherstrasse 65, 3003 Bern. Ein Teil der Ausbildung kann auch an anderen Orten in der Schweiz oder im Ausland erfolgen.

Zu erlangende Zertifikate:
Cisco Certified Network Associate (CCNA), Red Hat Certified System Administrator, Hermes, ITIL Foundation etc.

Kontakt und Anmeldung & Persönliche Beratung
Thomas Staub, Leiter ICT Warrior Academy

Bewerbung
Die Stellen "ICT-System-Spezialistin/Spezialist Junior" für den Lehrgang 2021/22 sind ab Mitte April 2021 auf dem Stellenportal des Bundes (www.jobs.admin.ch) publiziert. Für die Einreichung der Bewerbung nach "ICT-Systemspezialistin/Spezialist Junior" suchen. Es können nur Online-Bewerbungen berücksichtigt werden.

Selektion
Als Voraussetzung ist eine der folgenden Ausbildungen oder vergleichbare Erfahrungen erforderlich:

  • abgeschlossene Berufslehre als Informatikerin/Informatiker EFZ, Mediamatikerin/ Mediamatiker EFZ
  • Studium (ETH, Uni, FH) Fachrichtung Informatik, Physik, Mathematik, Elektrotechnik, Automation oder ähnliches
  • Besuch eines Hochschulpraktikums

Quereinsteiger, welche sich autodidaktisch umfassende Kenntnisse in der IT angeeignet haben, steht der Lehrgang ebenfalls offen.

Technische Schwerpunkte

  • Betriebssysteme (Windows, Linux)
  • Netzwerktechnik (Routing und Switching)
  • Server- und Speichersysteme
  • Datenbanken und Middleware
  • Automatisierung und Scripting
  • Python-Programmierung
  • Monitoring und Logging
  • Cyber Security

Methodische Schwerpunkte

  • Projektmanagement
  • Problemlösungstechniken
  • IT Service Management (ITIL)
  • Methoden der Softwareentwicklung
  • Agile Methoden (Scrum, SAFe, Design Thinking)

Armeespezifische Schwerpunkte

  • Auftrag und Organisation von Armee und Führungsunterstützungsbasis
  • Problemanalyse und Aktionsplanung
  • HR-Prozesse und Werkzeuge
  • ITSM Framework der FUB
  • Informationsschutz und Physische Sicherheit

Nach dem Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs ist der Übertritt in eine unbefristete Anstellung als ICT-Systemspezialistin/Spezialist der Führungsunterstützungsbasis (FUB) geplant.



Anbei die Übersicht des Pilot-Lehrgangs ICT-Systemspezialistin/Spezialist Junior 2020/21. Änderungen für die Durchführung 2021/22 bleiben vorbehalten.

Lehrgang_ICT-System-Spezialisten_v6

Prinzipieller Aufbau und Ablauf am Beispiel des Lehrgangs 2020.


ICT Warrior Academy Führungsunterstützungsbasis FUB
Stauffacherstrasse 65
Gebäude 31b
3003 Bern
Tel.
+41 58 485 56 92

E-Mail

ICT Warrior Academy

Führungsunterstützungsbasis FUB
Stauffacherstrasse 65
Gebäude 31b
3003 Bern

Karte ansehen

Flyer ICT Warrior Lehrgang 2022_Titelblatt

Flyer ICT Warrior Junior 2021/22