print preview

Lehre als Laborant/in Fachrichtung Chemie EFZ

Lehre als Laborant/in EFZ

Als Laborant arbeitest du in der Forschung, Entwicklung, Produktion, Kontrolle oder in der Diagnostik. Du planst Versuche z.B. mit Organismen, deren Aufbau und Entwicklung sowie ihre Wechselwirkung mit Wirkstoffen, führst diese Versuche durch, überwachst deren Verlauf und wertest die Ergebnisse aus. Du kannst in einer der folgenden Fachrichtungen tätig sein: Biologie, Chemie, Farbe und Lack oder Textil.


Um dich als Laborant  bewerben zu können, musst du die obligatorische Schulzeit mit guten Leistungen in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Englisch absolviert haben.

Du brauchst Interesse am Forschen und Experimentieren gepaart mit einer guten Beobachtungsgabe. Die Fähigkeit, vernetzt zu denken, muss ebenso vorhanden sein. Zudem brauchst es ausgeprägte Ausdauer und Geduld, hohe Zuverlässigkeit, Interesse am Umgang mit elektronischen Geräten und komplexen Apparaturen. Gesundheitlich dürfen keine Allergien oder Farbsehstörungen bestehen.


Bei sehr guten schulischen Leistungen kannst du bereits während der Lehre die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Ausgebildete Laboranten sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Nach dem Lehrabschluss kannst du dich mannigfaltig weiterbilden, z.B. als  naturwissenschaftlicher Labortechniker mit eidg. Diplom; dipl. Biomedizinischer Analytiker HF, dipl. Techniker HF Textil, dipl. Techniker HFSystemtechnik, Bachelor of Science (FH) in Chemie, Bachelor of Science (FH) in Biotechnologie, Bachelor of Science (FH) in Life Science Technologies.


Offene Lehrstellen


Allgemeine Auskünfte und Bewerbungen an unten stehende E-Mail-Adresse

E-Mail