print preview

Lehre als Baumaschinenmechaniker/in EFZ

Baumaschinenmechaniker/in EFZ

Ein/e Baumaschinenmechaniker/in wartet und repariert Maschinen, Fahrzeuge und Geräte, die im Hoch- und Tiefbau eingesetzt werden. Er/sie führt Servicearbeiten aus, baut Maschinen um und fertigt Ersatzteile an.

 


Um dich als Baumaschinenmechaniker/in bewerben zu können, musst du die obligatorische Schulzeit abgeschlossen haben und gute Leistungen in Geometrie und Mathematik vorweisen können.
Du bringst technisches Verständnis, eine exakte und sorgfältige Arbeitsweise und handwerkliches Geschick mit. Du arbeitest gerne selbstständig und verfügst über gute Umgangsformen.

 


Nach der Lehre stehen dir viele Wege offen, z. B. eine verkürzte Grundbildung zum/ zur Automobil-Mechatroniker/in EFZ, die Berufsprüfung zum/zur Baumaschinen-Werkstattleiter/in mit eidg. Fachausweis, die Höhere Fachprüfung zum/zur Baumaschinenmechanikermeister/in, Höhere Fachschule (z. B. Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Dipl. Techniker/in HF Metallbau, Dipl. Techniker/in HF Elektro technik) und die Fachhochschule (z. B. Bachelor of Science FH in Automobiltechnik, Maschinentechnik oder Elektrotechnik).

 


Offene Lehrstellen


Allgemeine Auskünfte und Bewerbungen an unten stehende E-Mail-Adresse

E-Mail