print preview

Lehre als Schreiner/in EFZ

Lehre als Schreiner/in

Als Schreiner arbeitest du vor allem mit Holz. Du stellst Möbel her und machst kleinere Umbauten sowie Instandhaltungsarbeiten in und an Gebäuden. Das Herstellen von Türen, Fenstern und weiterer Bauteile wie Schrank- und Korpus-Elemente, Wand- und Deckenverkleidungen inklusive deren Montage gehören ebenso zu deinen Aufgaben. Du arbeitest in einer gut eingerichteten Werkstatt mit modernen Maschinen.


Um dich als Schreiner bewerben zu können, muss du die obligatorische Schulzeit absolviert haben.

Du hast technisches Verständnis, handwerkliches Geschick,
und ein gutes Vorstellungsvermögen gepaart mit zeichnerischen Fähigkeiten.
Du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst. Gute Gesundheit, kräftiges Zupacken und Freude am Kundenkontakt ergänzen dein Profil.


Bei sehr guten schulischen Leistungen kannst du bereits während der Lehre die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Nach dem Lehrabschluss kannst du dich in Kursen des Verbandes Schweiz. Schreinermeister und Möbelfabrikanten weiterbilden. Zudem kannst du eine verkürzte Grundbildung als Zimmermann EFZ, Zeichner EFZ (Fachrichtung Innenarchitektur) absolvieren. Weitere Möglichkeiten sind: Höhere Fachprüfung als Schreinermeister, die  Höhere Fachschule als dipl. Techniker/in HF Holztechnik sowie Studiengänge an der Fachhochschule (Bachelor of Science in Holztechnik oder Innenarchitektur).


Offene Lehrstellen


Allgemeine Auskünfte und Bewerbungen an unten stehende E-Mail-Adresse

E-Mail