print preview

Zurück zur Übersicht CISM


Die ersten CISM Halbmarathon Weltmeisterschaften sind eröffnet

28.10.2023 | Laura Heri, Kommunikation CISM

wm
Die teilnehmenden CISM Nationen an der Eröffnungsfeier auf dem Kappelplatz Luzern

Der Halbmarathon wird im Rahmen des jährlich stattfindenden SwissCityMarathon-Lucerne ausgetragen. Dieser Entscheid wurde aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Armee und dem
SwissCityMarathon und der professionellen Organisation des Anlasses getroffen.

Die Austragung der ersten CISM Halbmarathon Weltmeisterschaften kann mit einem starken Teilnehmerfeld aufwarten, darunter die amtierende Marathon-Europameisterin aus Polen, Aleksandra Lisowska, der deutsche Marathonläufer und Olympiateilnehmer Hendrik Pfeiffer sowie weitere
starke Länder mit hohen Siegeschancen wie Bahrain, Frankreich, Italien,
Saudi-Arabien und Marokko.

An der Eröffnungszeremonie nahmen die Luzerner Stadträtin Franziska Bitzi Staub, der Chef der Schweizer CISM Delegation, Oberst Christian Hess, der offizielle CISM Vertreter, Oberstleutnant Jure Velepec, und Kommandant Lehrverband, Brigadier Niels Blatter, teil. Die Stadträtin begrüsste die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich, dankte der Schweizer CISM-Delegation für die Wahl Luzerns als Austragungsort der Weltmeisterschaften und wünschte den Athletinnen und Athleten einen erfolgreichen Wettkampf und tolle sportliche Momente. Brigadier Niels Blatter, der den Lehrverband Genie/Rettung/ABC führt und damit Leiter des Kompetenzzentrums Sport und der Schweizer CISM-Delegation in der Schweizer Armee ist, erklärte die ersten CISM Halbmarathon Weltmeisterschaften offiziell für eröffnet. Er ermutigte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das CISM Motto "Freundschaft durch Sport" zu leben, neue Verbindungen zwischen den Nationen zu fördern und wünschte den Athletinnen und Athleten viel Erfolg, Sportsgeist und Fairness beim bevorstehenden Halbmarathon.

Ein weiterer Höhepunkt der Eröffnungszeremonie waren die Schulkinder, die die Nationentafeln trugen und mit ihren jeweiligen Nationen einmarschieren durften.

Nach der Eröffnungszeremonie wurden die Missionschefs und die geladenen Gäste im Hotel Schweizerhof zu einem Apéritif empfangen, gefolgt vom traditionellen Geschenkaustausch im Restaurant Richemont.


Zurück zur Übersicht CISM