Waffenplatz Genf

Wpl_Genf_Luftaufnahme

Die kantonale Kaserne des Vernets wurde 1958 ausserhalb der Stadt Genf erstellt. Sukzessive und mit der Zeit hat die Stadt die Kaserne eingeholt und heute befindet sie sich in unmittelbarer Nähe von Wohnblöcken und Sportanlagen der Stadt Genf. Ein kantonales Projekt sieht ein neues Stationierungskonzept zu Gunsten der Armee im Kanton Genf vor. Nach Erstellung von Ersatzlösungen in Meyrin-Mategnin, Aire-la-Ville und Epeisses, wird die Kaserne dem Kanton zurückgeben. 

Das bundeseigene Übungsdorf Epeisses (Gemeinde Avully) wurde ab 1979 in einer ehemaligen Kiesgrube schrittweise erbaut und immer wieder der Bedrohungslage angepasst. Auf einer Fläche von 10 Hektaren werden die Rettungstruppen und ihre Partner unter realitätsnahen Bedingungen auf einen möglichen Einsatz vorbereitet. Eine unterirdische Unterkunft ermöglicht die Unterbringung einer Kompanie. 

Zum Waffenplatz gehören noch ein Gefechtsschiessplatz (Chancy – Les Raclerets), ein Schiessstand 300 m (Bernex) sowie ein kleiner Ausbildungsplatz (Lancy - St Georges).

Übersicht Waffenplatz Genf

Übersicht_Wpl Genf

Publikationen

Badge_AZR_CITS

Ausbildungszentrum der Rettungstruppen (AZR 76) Caserne des Vernets
Case Postal
CH-1211 Genève 26
Tel.
+41 58 469 24 00
Fax
+41 58 469 24 02

E-Mail


Kontakt drucken

Ausbildungszentrum der Rettungstruppen (AZR 76)

Caserne des Vernets
Case Postal
CH-1211 Genève 26

Karte ansehen