print preview

INVENTARIO

Inventar der Armee- und Kriegsdenkmäler der Schweiz

Mit den in der Schweiz bestehenden Armee- und Kriegsdenkmälern wird der verunglückten Soldaten gedenkt, werden die alteidgenössischen Schlachten ins Gedächtnis gerufen, oder es wird an die Präsenz fremder Truppen in der Schweiz erinnert. Was bisher fehlte, ist ein Überblick über diese Erinnerungszeichen – ein Inventar, welches deren Anzahl, deren Eigenheiten und deren Vielfalt aufzeigt.

Das vorliegende Inventar schafft in digitaler Form einen Überblick über Gedenktraditionen, welche von monumentalen, im öffentlichen Raum gut sichtbaren Schlachten- und Wehrmännerdenkmälern hin zu den persönlichen und stillen Zeichen der Erinnerung an die einzelnen Kameraden führen. Die Datenbank veröffentlicht die vielfältigen Gedenkorte, macht sie sicht- und erfahrbar und reflektiert die Geschichte der Armee in Form von Monumenten. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes in der Schweiz und hebt die dezentralen Gedenkkulturen hervor. Durch die öffentliche Nutzbarmachung des Inventars und dessen kartografische Darstellung wird die Verteilung der Denkmäler im geografischen Raum der Schweiz sichtbar gemacht. Das Inventar kann damit als Datensatz und Grundlage dienen, auf der schliesslich auch weitere, vertiefende Studien basieren können.

Legende_d

Dokumente

  • Kontextbericht
    Inventar der Armee- und Kriegsdenkmäler der Schweiz
    18.11.2021 | PDF, 26 Seite[n], 345 KB
  • Bibliografie
    Inventar der Armee- und Kriegsdenkmäler der Schweiz
    28.10.2021 | PDF, 10 Seite[n], 92 KB

Inventar

Inventar der Armee- und Kriegsdenkmäler der Schweiz