CUMINAIVEL

kapo_gr_fin

Seite an Seite engagieren sich Polizei und Armee für die Sicherheit am WEF. Hand in Hand produzieren sie das Newsportal CUMINAIVEL für die Sicherheitskräfte. Erfahren Sie hier aktuelle Geschehnisse und lernen Sie Menschen rund um den WEF-Einsatz kennen.

Hans Kann's – Werkstatt

Hans Kann's – Rezeptionist

Hans Kann's – Küche

Hans Kann's - Feldpost

Interview mit KKdt Schellenberg

KKdt Aldo C. Schellenberg, Chef Kommando Operationen, besucht die am WEF eingesetzten Verbände und erhält einen Einblick in die Arbeit der Redaktion des Cuminaivels.

Mehr erfahren

«Je weniger Fehler du machst, desto besser geht es dir»

Schliess die Augen und geh in der Zeit um einige Jahre zurück. Du bist vor kurzem 19 oder 20 Jahre alt geworden. Mit tarnfarbigen Kleidern stehst du nun hier, orientierungslos in einer riesigen Kaserne und zusammen mit hundert anderer gleichaltrigen jungen Männern und Frauen aus der ganzen Schweiz. Deine RS hat soeben begonnen und mit ihr ein neuer Lebensabschnitt.

Mehr erfahren

«Die Soldaten sind eine Visitenkarte für das Land»

Für die Soldaten und die zivilen Einsatzkräfte waren es intensive, anstrengende und auch spannende Tage während des WEF. Der Einsatzverantwortliche, Graubündner Sicherheitsdirektor Christian Rathgeb, hat am Freitag auf das Referat Donald Trumps verzichtet und dafür den Soldaten persönlich für den Einsatz gedankt.

Mehr erfahren

Ils romontsch e l’armada

La schuldada dall’armada Svizra che fan survetsch duront il WEF vegn ord tut las 4 regiuns linguisticas dalla Svizra. Cuminaivel sintressescha en questa contribuziun per ils schuldai romontschs.

Mehr erfahren

Kopf des Tages

Portrait-RobinAPorta-DE

Mehr erfahren

gion-comic

Informiert bleiben

Newsletter abonnieren

News

28.01.2018

CUMINAIVEL | Bis 2019
Bis_2019

Unser Team von der Truppenzeitung Cuminaivel ist in den letzten zwei Wochen mit Stift und Notizblock an unterschiedliche Truppenstandorte gereist, hat Fotos gemacht und Videos gedreht. Das haben wir für dich, unseren Leser, gemacht. Unsere Texte gibt es nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Italienisch und Französisch zu lesen. Ausserdem hat unser Comic-Zeichner deinen Militäralltag mit einem spannenden Comic etwas erleichtert.

28.01.2018

CUMINAIVEL | Unser Job bei Cuminaivel
Cuminaivel_Badge

Was machen wir hier eigentlich? Wohl jeder Angehörige der Armee hat sich diese Frage im Laufe seiner Militärkarriere schon einmal gestellt. So auch wir von der Truppenzeitung Cuminaivel. Ein Erklärungsversuch soll die Antwort liefern etwas Licht in die tägliche Arbeit unseres Teams bringen.

28.01.2018

CUMINAIVEL | Ohne Unfallpikett hebt kein F/A-18 ab
DSC_9408

Wenn alles gut läuft, dann haben die Mitglieder des Unfallpiketts auf dem Flugplatz Meiringen nichts zu tun. Langeweile macht sich dennoch nicht breit und die Einsatzbereitschaft ist hoch.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Simba sorgt für Sicherheit im Süden
DSC_9108

Die Armee sorgt während des WEF mit verschiedenen Mitteln für die Sicherheit der Gäste in Davos. So auch Piloten der Luftwaffe mit PC-7-Maschinen vom Flugplatz Samedan aus.

26.01.2018

CUMINAIVEL | «Die Soldaten sind eine Visitenkarte für das Land»
Rathgeb_Caduff

Während des WEF hat der Sicherheitsdirektor des Kantons Graubünden, Christian Rathgeb, auf den Besuch vieler Reden im Kongresszentrum verzichtet und hat dafür die Beziehung zu den Soldaten und den zivilen Einsatzkräften gepflegt. Freude hat er vor allem an dem Feedback aus der Bevölkerung.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Cuminaivel Comic-Serie Episode 3
P3-01

Nachdem sich ihr Puch im Schnee festgesetzt hat, machen sich die beiden Kameraden auf die Suche nach Hilfe. Dabei stossen sie auf eine sonderbare Baracke in der Nähe. Der Cuminaivel-Comic geht in seine letzte Runde. Werden die beiden ihre Mission erfüllen und ihren Kameraden und den Zwipf finden können?

26.01.2018

CUMINAIVEL | Ankunft des US-Präsidenten in Davos
us_Bild-Hunde

Cuminaivel begleitete Medienschaffende und Beobachter bei der Ankunft des US-Präsidenten in Davos. Einige von ihnen harrten lange für diese kurze Sequenz aus.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Der Götti kommt
_C248930

Jedes Bataillon der Schweizer Armee hat einen sogenannten «Götti-Kanton». Für das Geb Inf Bat 48 fungiert der Kanton Zug als solcher. Cuminaivel war dabei, als eine hochkarätige Delegation der Zuger Behörden sich einen Tag Zeit nahm, um bei der Truppe vorbeizuschauen. Doch welche Rolle hat ein Götti-Kanton eigentlich inne?

26.01.2018

CUMINAIVEL | «Je weniger Fehler du machst, desto besser geht es dir»
Inf_RS_01

Es gibt nicht nur das WEF im Kanton Graubünden. Vor wenigen Tagen sind hunderte Rekruten aus der ganzen Schweiz in die Infanterie RS 12 in Chur eingerückt. Cuminaivel hat sechs von ihnen während der zweiten RS-Woche getroffen und ihren Puls gespürt.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Herausforderung Abbau – Gitter im Schnee
kapo_Bild1

Davos liegt unter Schneemassen begraben. Für einige ein Segen – für andere ein Fluch! Cuminaivel hat Roger Hartmann, stellvertretender Chef Härtungen/Absperrungen, auf einer Inspektionstour begleitet. Die Schneemassen werden die nächste Woche sein Team herausfordern.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Das San-Zentrum in Davos: Für alle Fälle gerüstet
image2

Im Optimalfall werden ihre Dienste nicht beansprucht. Dennoch sind die Truppen im militärischen Sanitätszentrum in Davos auf fast jedes Szenario vorbereitet. Ein Blick hinter die Kulissen des Mini-Spitals im Herzen des WEF.

26.01.2018

CUMINAIVEL | Interview mit KKdt Schellenberg
Korpskommandant_04

KKdt Aldo C. Schellenberg, Chef Kommando Operationen, besucht die am WEF eingesetzten Verbände und erhält einen Einblick in die Arbeit der Redaktion des Cuminaivels.

26.01.2018

CUMINAIVEL | 300 Tage am Stück für das Militär. Ein Besuch bei Durchdienern
_Top_MG_1978

Alle Soldaten, die seit 2004 in den Militärdienst einrücken, stellen sich eine entscheidende Frage. Wird der Dienst am Stück absolviert oder im klassischen Modell mit Rekrutenschule und Wiederholungskursen? Cuminaivel hat eine Durchdiener Infanterie Kompanie besucht.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Ils romontsch e l’armada
gion-fahne2

Als divers posts el contuorn da Tavau ein schuldai dall’armada Svizra ord tut las 4 regiuns linguisticas dalla Svizra en survetsch. Ina cumpignia unicamein romontscha dad ei buca pli. Cumineivel sededichescha pli exact a questa tematica.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Die wichtige Rolle der Heli-Mechaniker
helimechaniker_2

Die Luftwaffen-Helikopter spielen am WEF unter anderem für den VIP-Transport und für Polizeiflüge eine wichtige Rolle. Ohne die Mechaniker aber würden die Helis aber gar nicht abheben.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Luftwaffen ABC Teil 4
image002

In unserem viertel Teil des Luftwaffen ABCs klären wir auf, was Wing Rocking ist und warum der internationale Code für den Flughafen Zürich, ZRH, in der Schweiz nicht verwendet wird. Viel Spass beim Lesen.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Lufttransport zu Gunsten der Fliegenden Einsatzleiter
LW4

Die Fliegenden Einsatzleiter – kurz FEL – tragen grosse Verantwortung und spielen eine zentrale Rolle am Himmel von Davos. Mit zwei von ihnen starten wir zum Verkehrs- und Überwachungsflug.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Fünf Stockwerke und über 70 Zimmer. Die Reinigungsequipe hat einiges zu tun.
IMG_1711

Sie arbeitet dann, wenn die Soldaten bei der Erfüllung der Aufträge sind. Die Reinigungsequipe in der grössten Armeeunterkunft während des WEFs reinigt täglich 5 Stockwerke und über 70 Zimmer. Was für WK Soldaten normal ist, ist für Durchdiener gewöhnungsbedürftig.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Medienmagnet Diensthund
atos_Bild1_KameraLäuft (Unicode Encoding Conflict)

Hunde ziehen die Menschen magisch an. Am WEF sind Hunde im Einsatz, um Sprengstoffe, Munition und Pyrotechnik aufzuspüren. Medienleute werden noch magischer angezogen, denn sie wittern eine coole Story und hoffen auf gutes Foto- und Videomaterial.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Kontrollposten im Nebel
kontroll_Bild1_amFunkgerät

Die freiwillig am WEF im Dienst stehende Eliane Fuchs hat sich gemeldet beim Kontrollpunkt „Landwasser“ mitzuwirken. Sie ist zum ersten Mal am WEF, daher ist dies eine neue Erfahrung. Eliane ist gelernte Köchin, suchte aber nach etwas Neuem. Deshalb absolvierte sie die Polizeischule.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Ein Schlafsack voll Post und Brot
_PPD5754

Wenn die anderen lieber in der warmen Unterkunft bleiben, bahnt sich der Soldat Feldpost seinen Weg durch die Winterlandschaft zur nächsten Post. Zur Not wird er dabei auch mal zum Brot-Kurier.

25.01.2018

CUMINAIVEL | Bergspezialisten erstellen Lawinenprofil
GebSpez_Uebung_04

Die Bergspezialisten der Armee unterstützen das Schweizerische Lawinenforschungsinstitut SLF bei ihrer täglichen Arbeit. Für die Analyse der Schneeschichten brauchen sie Fingerspitzengefühl.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Auflösung Wettbewerb
Impression

In unserem Cuminaivel-Wettbewerb haben wir danach gefragt, welches die schwersten Rad- und Kettenfahrzeuge der Schweizer Armee sind. In der Grafik findet sich die Auflösung.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Auflösung Wettbewerb
grafik_lebensmittel

Sind es die Teigwaren, die Ravioli oder vielleicht doch die Militärschokolade? Auf unserer Homepage www.cuminaivel.ch haben wir bei dem Wettbewerb gefragt, welche 5 Lebensmittel jährlich mengenmässig am meisten von armasuisse geliefert werden. In der Grafik findet ihr die Auflösung. Herzliche Gratulation den Gewinnern.

24.01.2018

CUMINAIVEL | «Wir setzen alle Hebel in Bewegung»
_MG_1440

Der Grosseinsatz rund um das WEF stellt die Armee immer wieder auch vor unvorhergesehene Probleme. In diesem Jahr drückt der Schuh besonders bei der Verpflegung der Truppen. Doch wo genau liegt das Problem?

24.01.2018

CUMINAIVEL | Eine Armeeunterkunft so gross wie ein Hotel
IMG_1650

Während des WEFs schläft ein grosser Teil der Soldaten in einer Armeeunterkunft, die wie ein Hotel geführt wird. Rund 20 Detachements sind hier untergebracht. Beim Rundgang wird schnell klar, dass diese Unterkunft eine spezielle Geschichte hat.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Cuminaivel Comic-Serie Episode 2
P2-01-f

Die zwei AdA durchschreiten ein seltsames Gebäude. Werden sie hier den Soldaten Gianni finden, der mit dem Zwipf der Kompanie verschwunden ist? Die Auflösung gibt es in der kommenden 3. Episode.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Luftwaffen ABC Teil 3
2 F/A-18 C/D Hornet

Das Luftwaffen ABC geht in die dritte Runde. Cuminaivel präsentiert die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen der Luftwaffe. Heute: die Buchstaben N bis S.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Dübendorf als Tor zur Welt
Businessjet

Wenn in Davos Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik diskutieren, kommt Leben auf den Flugplatz Dübendorf. Businessjets und Helikopter landen dort, bringen und holen Gäste des Weltwirtschaftsforums.

24.01.2018

CUMINAIVEL | Filmteams über die Schultern geschaut
Bild1

Die Armee führte vor WEF-Beginn eine Übung auf dem Flugplatz Lago durch. Zwei Filmteams dokumentierten für SPHAIR, wie das Szenario Personenschutz beübt wurde. Zentral war die VIP-Übergabe vom Heli auf Fahrzeuge. Die Kantonspolizei Graubünden unterstützte den Dreh. Ein Cuminaivel-Redakteur erzählt.

24.01.2018

CUMINAIVEL | «Essen auf Rädern» bei der Flab
FLABKüche

Die Flab versorgt ihre abgelegenen Stellungen aus zwei zentralen Küchen mit Duros. Die Truppe erhält vollständige Mahlzeiten – Konserven sind nur für den Notfall.

24.01.2018

CUMINAIVEL | «Der Soldat? Ab und zu muss er gehätschelt werden.»
Chefarzt_Bat_01

Seit 2017 ist Alessandro Rabufetti der Arzt des Gebirgsinfanteriebataillon 48. Der Kieferchirurg absolviert mit Leidenschaft als Oberleutnant seinen Dienst im Bataillon. Der Redaktion vom Cuminaivel erzählt er: «Ich fühle mich etwas wie ein Hausarzt.»

24.01.2018

CUMINAIVEL | Wer ist alles dabei? Die Gästeliste des WEF 2018
a-z-wef1

Seit Tagen bestimmt das diesjährige Word Economic Forum (WEF) in Davos die Schlagzeilen der Medien im ganzen Land. Thema Nummer eins: die illustre Gästeliste im Kurort. Cuminaivel bietet einen Überblick, wer alles am Grossanlass erwartet wird.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Konvoi-Fahrt – eine Herausforderung
Bild 01 Konvoi

Schwarzer Mantel, dunkle Sonnenbrille, Funkknopf im Ohr. Der Chauffeur eines Konvois ist auf dem Weg vom Flughafen Zürich nach Davos. Darf er von den Verkehrsregeln abweichen? Wenn ja, welche Bedingungen müssen erfüllt sein? Cuminaivel ist dieser Frage nachgegangen.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Stimmen der Truppe

Wir wollen den Puls der Truppe fühlen und kommen laufend mit verschiedenen AdA’s ins Gespräch. Was dabei herauskommt, seht ihr täglich hier auf cuminaivel.ch.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Meldung: Brandfall in der Thurgauer Höhenklinik
Meldung

Am frühen Nachmittag ist es heute Dienstag in der Küche der Thurgauer Höhenklinik bei Davos zu einem Brand gekommen.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Als Gast bei den Mechanikern
Artikel_BatWerkstatt_00007

Es fällt dichter Schnee-Regen am Morgen, während wir in die Bataillons-Werkstatt fahren, wo unser Fahrzeug repariert wird. Währenddessen werfen wir für Cuminaivel einen Blick hinter die Kulissen und erfahren mehr über die Truppenangehörigen, welche tagtäglich dafür sorgen, dass alles sprichwörtlich wie geschmiert läuft.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Taube, Pferd und Motor – Funktionen aus alter Zeit
Soldatenbuch_2_Bild_00

Die WEA – ein aktuelles Thema. Doch schon immer hat sich unsere Armee weiterentwickelt und verändert. Cuminaivel hat sich mit den Truppengattungen aus dem Soldatenbuch von 1959 beschäftigt.

23.01.2018

CUMINAIVEL | Unterstützung aus dem Ländle
2018-01-24-UstÅ-durch-FL_mw_mc (Unicode Encoding Conflict)

Am Freitagmorgen begrüsst Thomas Perret, C Verkehrsstützpunkt Chur, um Punkt 9 Uhr eine Polizistin und mehrere Polizisten aus der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Sie werden in den nächsten Tagen das Detachement A13/Zufahrten unterstützen. So auch Sandro Büchel, der normalerweise bei der Landespolizei beim Kommissariat Verkehr tätig ist. Wir haben beim Mann aus dem Ländle nachgefragt, was dieser Einsatz für ihn bedeutet.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Der persönliche Austausch mit dem Armeechef
Artikel_CdA_03

Korpskommandant Philippe Rebord nahm sich die Zeit, um den eingesetzten Truppen am WEF einen Besuch abzustatten. Cuminaivel hat die Gelegenheit genutzt und ihn bei einer Fliegerabwehr Stellung getroffen. Für die Soldaten war dies ein spezieller Moment. Einige haben die Chance gepackt und mit dem Armeechef ein paar persönliche Worte gewechselt.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Mit vereinten Kräften gegen den Schnee
FullSizeRender 2

Der Winter macht seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre und lässt die Bündner Bergorte im Schnee versinken. Räumungsteams sind darum praktisch rund um die Uhr im Einsatz. Gefragt ist darum das Zusammenspiel von Tiefbauamt, Armee und Zivilisten.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Unterwegs mit dem Ordnungsdienst Davos
OD_Davos_Greenpeace_as_02

Thomas Müller vom Ordnungsdienst Davos hat alles im Griff. Wir begleiten ihn heute bei seiner Arbeit und erfahren, wieso der gebürtige Basler nun in Davos ist und wieso er es sich nicht vorstellen kann wieder woanders zu wohnen.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Die Welt wurde informiert
01 MK

Die Medienkonferenz zu den Sicherheitsmassnahmen am WEF 2018 hat einen ruhigen und kontrollierten Eindruck hinterlassen. Alles verlief ohne Probleme und Hektik. Hier finden Sie die Bilder.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Luftwaffen ABC Teil 2
_M171451

Weiter geht es mit den Abkürzungen und Fachbegriffen, mit denen sich die Soldaten der Schweizer Luftwaffe auskennen müssen. Im heutigen Cuminaivel Luftwaffen ABC erklären wir die Buchstaben H bis M.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Luftwaffen ABC Teil 1
_M170604

Soldaten, die für die Schweizer Luftwaffe im Einsatz sind, müssen sich mit vielen Abkürzungen und Fachbegriffen auskennen. Im Cuminaivel Luftwaffen ABC stellen wir die wichtigsten Ausdrücke vor. Den Starten machen die Buchstaben A bis F.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Vier Gründe, wieso eine Flab Stellung ziemlich cool ist.
D800081735

Die Fliegerabwehr Flab trägt zur Sicherung des Luftraums über dem WEF in Davos bei. Nach einem Besuch auf der Stellung stellt Cuminaivel fest: Das Leben dort stellt zwar hohe Anforderungen, ist aber irgendwie auch cool.

22.01.2018

CUMINAIVEL | Lawinenniedergang in Davos – die Gebirgsspezialisten im Einsatz
GebSpez_Uebung_03

Die Schweizer Armee leistet am WEF viele subsidiäre Einsätze. Einer davon ist die Unterstützung der zivilen Rettungskräfte in den Bergen. Sollte es zu einem Lawinenunfall kommen, können die Gebirgsspezialisten der Armee aufgeboten werden.

21.01.2018

CUMINAIVEL | Halt, Militär! Sperrgebiet!
Aufmacherbild

Ein leichter Nachgeschmack von Tränengas liegt in der Luft. Vermummte militante Demonstranten und Soldaten in voller Montur sind zu sehen und das noch bevor das WEF überhaupt begonnen hat. Cuminaivel begleitete ein Interventionstraining am Militärpolizeiposten Thusis.

21.01.2018

CUMINAIVEL | «Jeder Brief enthält eine Emotion»
_Postchef_2

Die bei -10°C sehr geeigneten Long-Pants 06, der regionale wohlriechende Salsiz zum Aufschneiden mit den Kameraden oder der herzerwärmende romantische Liebesbrief. Die Feldpost ist all dies: erste Hilfe und gute Stimmung in einem einzigen Paket. «Die Essenz unseres Auftrages hat sich nie verändert», bestätigt der Chef Feldpost der Armee, Oberst Fritz Affolter dem Cuminaivel.

21.01.2018

CUMINAIVEL | Postkarte aus dem Kalten Krieg
Soldatenbuch_Bild_00

Zusammen im Dienst, zusammen im Einsatz: die Sicherheitskräfte der Polizei und der Armee. Die Dienstpflicht eines jeden Schweizer Bürgers besteht seit mehreren Jahrhunderten, und auch der subsidiäre Einsatz ist nichts Neues. Ein Blick in das Soldatenbuch von 1959 offenbart einige nachdenkliche, ernste, aber auch humorvolle Illustrationen.

21.01.2018

CUMINAIVEL | «Gschobe!»
Jasskarten

Bei eisigen Temperaturen sind die AdA’s wie jedes Jahr beim Wachteinsatz in Davos anzutreffen. Zwischen zwei Wachtschichten besammeln sie sich dann in der Wärme beim Jassen an. Cuminaivel hat recherchiert und hilft euch, bei eurer nächsten mehrsprachigen Jasspartie zu brillieren.

20.01.2018

CUMINAIVEL | Aus Flugplatz «Stilli» wird «Lago»
2018-01-22 Lago 01 Titel

Der neue Standort des Flugplatzes «Lago» in Davos verspricht viele Vorteile für den Flugverkehr während dem WEF. Jürgen Rüegg, der stellvertretende Flugplatzleiter erzählt wie es zu dem neuen Standort gekommen ist und verrät Anekdoten aus der Anfangszeit des temporären Flugplatzes in Davos.

20.01.2018

CUMINAIVEL | Wie gehe ich mit meinem WEF-Auto um?

Das Annual Meeting in Davos ohne Schnee? Für viele von uns undenkbar. Somit ist mit entsprechenden Strassenbedingungen zu rechnen. Nicht alle sind im Umgang damit geübt. Erschwerend kann hinzukommen, dass man mit einem Fahrzeug unterwegs ist, welches man sonst nicht fährt und somit auch nicht kennt.

20.01.2018

CUMINAIVEL | Der Armeeseelsorger Geb Inf Bat 48
Der Armeeseelsorger des Geb Inf Bat 48

Seit letztem Jahr bin ich der Ter Div 3 zugeteilt und unterstütze unter anderem das Geb Inf Bat 48 in meiner Funktion als Armeeseelsorger (ASG).

19.01.2018

CUMINAIVEL | Letztes WEF für Soldat Sciaroni
_HCD_Sciaroni4

Er läuft für den HC Davos und für die Nationalmannschaft auf, aber er ist auch ein Soldat der Schweizer Armee. 90 Kilogramm auf 182 cm Grösse; Gregory Sciaroni hat einige Schlachten auf dem Eis bestritten. Aber wie steht er zum World Economic Forum? Cuminaivel hat ihn in Davos getroffen und einige Fragen gestellt.

19.01.2018

CUMINAIVEL | Der Kälte zum Trotz
Artikel_Wache_1

Es gibt wohl begehrtere Aufträge in der Armee als Wachtdienst in der Kälte. Nichtsdestotrotz ist sich die Truppe der enormen Wichtigkeit dieser Aufgabe bewusst. Im Gespräch mit verschiedenen Soldaten konnte Cuminaivel einen Einblick in den Wachtdienst-Alltag erhalten. Wir präsentieren die besten Tipps und Ratschläge für den Einsatz in der Kälte.

19.01.2018

CUMINAIVEL | Militärhunde müssen fürs WEF ihre Fähigkeiten beweisen
_Top_Hund_00011

Während des WEFs wird die Infanterie bei Zutrittskontrollen oder bei der Überwachung von militärischem Gelände von Hunden unterstützt. Damit diese ans WEF können, müssen sie die Einsatzprüfung bestehen.

18.01.2018

CUMINAIVEL | Schätzen und geschätzt werden
02-Alles-ist-vorbereitet

Der Dienst beim Ressort Verkehr/Umfeld ist nicht ein Zuckerschlecken. Einsatzkräfte auf der A13 und den Zufahrten sind bei allen Wetterbedingungen für einen reibungslosen Verkehrsfluss verantwortlich. Aus diesem Grund sollten die Rahmenbedingungen stimmen.

18.01.2018

CUMINAIVEL | Affaire Zwipf
Poster-Quer

Auf keinen Fall verpassen! Wir künden die grosse Cuminaivel-Comicserie an. Zwei AdA’s erhalten den Auftrag, ihren verschwundenen Kameraden und den Zwipf zu suchen. Dabei stossen sie auf vielerlei Hindernisse und Herausforderungen. In den nächsten Tagen findet ihr den ersten Teil der Story hier auf www.cuminaivel.ch. Der Zeichner Guillaume Stark war letztes Jahr als Offizier der Luftwaffe im Einsatzdispositiv tätig. Als wir auf ihn aufmerksam wurden, haben wir ihn sofort bei Cuminaivel an Bord geholt. Die Eindrücke, die er täglich an den verschiedenen Standorten am WEF sammelt, lässt er in seinen Comic einfliessen.

18.01.2018

CUMINAIVEL | Cuminaivel rät: «Immer schön parkdiensten»
Puch_Winter_Preview

Während der vergangenen Tage hatten einige Armeefahrzeuge respektive deren Führer bereits mit den tiefen Temperaturen zu kämpfen. Die Wetterprognosen lassen auf weitere Herausforderungen schliessen. Hier einige Tipps, wie man diesen am besten gegenübertritt. Klicke durch die Fotostory für die Anleitung.

17.01.2018

CUMINAIVEL | Für den Notfall bereit
San-D_MG_0976

Für die Gesundheit der im Einsatz stehenden Personen ist auch die San Kp 8 zuständig. Bevor es in den Einsatz ans WEF geht, wird während drei Tagen das Wissen der Sanitätssoldaten aufgefrischt. Besonders spannend für die Soldaten ist dabei die Zusammenarbeit mit den Ärzten.

17.01.2018

CUMINAIVEL | Absperren, umzäunen, härten – in Davos ist auch die Armee am Werk
Haertung_01_100118

Seit vielen Jahren unterstützt die Schweizer Armee die zivilen Sicherheitskräfte am World Economic Forum (WEF). Dabei fallen verschiedenste Arbeiten an. Unter anderem werden Sappeure vor der eigentlichen Veranstaltung mit der Aufgabe betraut, mit geeigneten Mitteln Objekte zu härten. Ein logistischer Meisterakt, wobei viele Tonnen Material verschoben werden.

17.01.2018

CUMINAIVEL | Medialer Fokus auf den Gesamteinsatzleiter
Kommandant_mediengefragt_3_as

«Bringt Donald Trump Unruhe nach Davos?» oder «Davos vor Trump-Besuch im Ausnahmezustand». Die News zum Besuch des amerikanischen Präsidenten überschlagen sich. Cuminaivel war dabei, als der Gesamteinsatzleiter Sicherheit, Walter Schlegel, den Medien Rede und Antwort stand.

17.01.2018

CUMINAIVEL | Im Kampf gegen das Feuer
brandbek_20180110_133607

Bei einem Brand am WEF muss sofort gehandelt werden. Das Kader der Territorialdivison 3 wurde bei einer Übung mit simulierten Bränden konfrontiert und musste auf unterschiedliche Szenarien reagieren.

16.01.2018

CUMINAIVEL | Gemeinsam auf Patrouille
Einsatz Vorfeld Chur 1_as

Im Vorfeld des WEF wird der Verkehr im Kanton Graubünden intensiv überwacht. Dabei stehen auch gemeinsame Patrouillen der Verkehrspolizei und der Militärpolizei im Einsatz. Cuminaivel traf Remo Zanolari und Michael John auf dem Verkehrsstützpunkt in Chur.

16.01.2018

CUMINAIVEL | Begrüssung des Gesamteinsatzleiters

Die ganze Welt schaut in die Schweiz, nach Graubünden, nach Davos. Am 23. Januar beginnt das 48. Annual Meeting des World Economic Forums (WEF). Im Einsatz für die Sicherheit sind Sie ein Teil davon. Der Gesamteinsatzleiter Sicherheit, Oberst Walter Schlegel, heisst Sie herzlich willkommen!

16.01.2018

CUMINAIVEL | Das Handy, oder: Wie verrate ich mich nicht?
Smartphone

Handys liefern ständig, meist unbewusst, eine Vielzahl von relevanten Informationen an Dritte. Zudem erhöhen die Sozialen Medien und die weiteren Services den digitalen Fingerabdruck jedes Einzelnen: Vorsicht im Umgang mit Handys ist das oberste Gebot!

15.01.2018

CUMINAIVEL | Die Cyber-Impfung – die 7 Regeln im Cyber-Raum
Cyber-2017

Die Cyber-Bedrohung ist allgegenwärtig und kann jeden treffen. Auch Sie. Sowohl im Dienst als auch privat. Doch mittels Einhaltung von 7 einfachen Regeln, einer Art Cyber-Impfung, können Sie sich wirksam schützen.

15.01.2018

CUMINAIVEL | Achtung! Grippe
Gion schützt sich vor der Grippe

Winter ist Grippezeit. Auch im Militärdienst gilt hier Vorsicht geboten. «Cuminaivel» war deswegen mit Oberfeldarzt Divisionär Andreas Stettbacher im Gespräch und holte sich die Tipps vom Experten.

15.01.2018

CUMINAIVEL | Das Gebirgsinfanteriebataillon 48 übernimmt die Fahne
Fahnenübernahme Geb Inf Bat 48

Das Zuger Gebirgsinfanteriebataillon 48 rückte an diesem Montag zum jährlichen Truppendienst ein. Wie es die Tradition verlangt, startete die Dienstleistung mit der Fahnenübernahme. In diesem Jahr absolvieren die 48er einen subsidiären Einsatz zugunsten der zivilen Behörden – dies im Rahmen des World Economic Forums in Davos.

Videos

Lawinensprengung

Lawinenniedergang in Davos – die Gebirgsspezialisten im Einsatz

Feldpost

Militärhunde müssen fürs WEF ihre Fähigkeiten beweisen

Für den Notfall Bereit

Major Lüga erklärt

Identifikation eines Flugzeuges durch die Luftwaffe – Standby 121,5

News

Kontakt

Redaktion CUMINAIVEL

E-Mail

Kurzadresse: www.cuminaivel.ch

 

Infos

Auch 2018 unterstützt die Armee die zivilen Behörden des Kantons Graubünden bei deren Sicherheitsaufgaben rund um das Jahrestreffen des World Economic Forums (WEF). Der Assistenzdienst von maximal 5000 Armeeangehörigen wurde vom Parlament für die Jahrestreffen des WEF 2016 bis 2018 bewilligt. 2018 dauert dieser vom 19. bis am 29. Januar.

 

Die Armee schützt Infrastruktureinrichtungen (Verkehr, Strom- und Wasserversorgung), gewährleistet den Schutz des Luftraums, führt Überwachungsflüge und Lufttransporte durch. Im Weiteren unterstützt sie die zivilen Behörden in der Logistik, der Führungsunterstützung und im Rahmen des Koordinierten Sanitätsdienstes (KSD). Durch die Wahrnehmung ihres Auftrags entlastet die Armee die Polizei und ermöglicht es dieser, ihre Mittel konzentriert einzusetzen.


Die Armee leistet keinen Ordnungsdienst, dieser ist Sache der Polizei. Im Rahmen ihres Auftrages können sich die Armeeangehörigen auf die «Verordnung über die Polizeibefugnisse der Armee» (VPA) abstützen.

Der Chef des Kommandos Operationen, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, führt als Kommandant subsidiärer Sicherungseinsatz (KSSE) den Einsatz der Armee. Die wichtigsten dem KSSE unterstellten Mittel und Organisationen für die Erfüllung des Auftrages sind:

  • Die Territorialdivision 3 (Ter Div 3),
  • die Luftwaffe (LW),
  • die Logistikbasis der Armee (LBA)
  • die Führungsunterstützungsbasis (FUB),
  • die Militärpolizei,
  • das Kompetenzzentrum ABC-KAMIR,
  • das Kompetenzzentrum Gebirgsdienst der Armee,
  • Ausgewählte Mittel des Kommandos Ausbildung und anderer Kommandi.

Die Führungsunterstützungsbasis (FUB) unterstützt während des WEF die Kommunikation zwischen allen Sicherheitskräften von Kantonspolizei und Armee. Dazu braucht es auch sichere, von zivilen Providern unabhängige Netze, wie das Führungsnetz Schweiz. Die Daten werden von Knoten zu Knoten verschlüsselt übermittelt. In dieses Netz eingebunden sind zivile Systeme aber auch die Systeme von Heer und Luftwaffe (z.B. FLORAKO-Luftraumüberwachungsradar).

 

Kurz vor und während des WEF werden die Netze im 24-Stunden-Betrieb überwacht. Die Überwachung findet zentral im Mission Control Center statt, welches in Zusammenarbeit mit allen Partnern (Luftwaffe, Heer, Bereiche der FUB sowie externen Firmen) betrieben wird.

Die eingesetzte Truppe und die Polizei erhalten Objektschutz-Material, Beobachtungsgeräte, Schadenplatzbeleuchtungen, Sandsäcke, Sanitätshilfsstellen und zahlreiche Bürocontainer zur Verfügung gestellt. Die Armee stellt der Kantonspolizei Graubünden zudem Gerätschaften wie Feuerlöscher, Funkgeräte, Zaunelemente, Schutzwesten und Fahrzeuge zur Verfügung. Ein Logistikbataillon ad hoc und weitere Elemente der Sanität und der Logistik unterstützen die Kantonspolizei Graubünden im Bereich Transporte, Verkehrsregelung, Sanitätsdienstlichen Leistungen und Auf- und Abbbauarbeiten.

2017-10-26_WEF-DAVOS-2018
Während des World Economic Forums 2018 wird der Flugverkehr im Raum Davos eingeschränkt (GND bis FL195).

In einem Gebiet mit einem Radius von 25 nautischen Meilen (ca. 46 km) mit Zentrum Davos ist der Flugverkehr über schweizerischem, österreichischem, liechtensteinischem und italienischem Hoheitsgebiet vom 22. Januar 2018 bis am 27. Januar 2018 eingeschränkt. An- und Abflüge zu den Regionalflugplätzen und Heliports richten sich nach besonderen Regeln und Verfahren, welche von der Luftwaffe in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt ausgearbeitet wurden. Es darf nur auf den vorgegebenen Sichtflug-Routen geflogen werden. Alle diese Flüge sind bewilligungspflichtig; die Akkreditierung der Piloten sowie der Luftfahrzeuge sind Voraussetzung für die Bewilligung.

Flüge ausserhalb der vorgegebenen Routen und Flüge nach Davos sind bewilligungspflichtig und werden ebenfalls nur vorgängig akkreditierten Piloten und Luftfahrzeugen bewilligt. Auch nach einer Akkreditierung ist für jeden Flug ein Gesuch an die Luftwaffe zu stellen, welche nach operationellen Bedürfnissen und Sicherheitserwägungen darüber entscheidet. Die genauen Vorgaben sind den offiziellen Publikationen zu entnehmen.

Zur Unterstützung der zivilen Behörden werden Lufttransporte und Überwachungsflüge mit Helikoptern, Propellerflugzeugen und Kampfflugzeugen der Schweizer Luftwaffe durchgeführt. Es ist deshalb auch ausserhalb des Kantons Graubünden lokal mit einer beträchtlichen Erhöhung der militärischen Flugbewegungen und mehr Lärm zu rechnen.

Die Luftfahrtgemeinde besteht nicht nur aus Helikoptern oder Flächenflugzeugen. So sind ab dem 22. Januar 2018 auch die andern Luftraumbenutzer Beschränkungen unterworfen. Die Regelungen für Flüge mit Modellflugzeugen, Drohnen, Deltaseglern oder Gleitschirmen erlässt die Kantonspolizei des Kanton Graubünden.

Gültigkeitsdauer der Beschränkungen

Am Montag, 22. Januar 2018, von 0800 Uhr Lokalzeit
bis längstens Samstag, 27. Januar 2017, 1700 Uhr Lokalzeit.

Zivilpiloten finden diese Informationen auch beim Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL, inklusive Publikationen und den Formularen für eine Akkreditierung► www.bazl.admin.ch/wef

Identifikation eines Flugzeuges durch die Luftwaffe – Standby 121,5  

Was muss ich als Pilot unternehmen, wenn neben mir plötzlich ein Militärflugzeug auftaucht? Wie muss ich mich verhalten? Was bedeutet es überhaupt und was will die Luftwaffe von mir? Jérôme d'Hooghe «Geronimo», Chief of Air Defense Branch, Deputy Chief A3 der Luftwaffe erklärt in einem Video alles ausführlich. Diesen Film finden Sie unten in der Rubrik Videos.


FAQ

Die Behörden des Kantons Graubünden, der Gemeinde Davos und des Bundes informieren kontinuierlich und sachlich über ihre Haltung zum Jahrestreffen des World Economic Forum WEF 2018.

World Economic Forum Annual Meeting 2018

Impressum

(ac) Sdt Andrea Cattani

(cb) Wm Curdin Badertscher

(ck) Sdt Christian Kempter

(cp) Sdt Cristoforo Piattini

(fe) Gfr Florian Ellenberger

(ft) Fachof Fabio Theus

(gr) Oberst Graziano Regazzoni

(gs) Oblt Guillaume Stark

(jp) Sdt Jeremy Petrus

(jw) Sdt Joel Wullschleger

(kn) Sdt Kabil Nageswarakurukkal

(lj) Oblt Lionel Jeanneret

(lt) Gfr Luca Toneatti

(mf) Fachof Marc Forster

(mk) Fachof Mathias Kaufmann

(mr) Sdt Michael Rauchenstein

(ms) Sdt Massimo Solari

(mw) Sdt Mark Wyss

(ph) Sdt Pirmin Henseler

(pp) Sdt Premraj Paritteepan

(rc) Oblt Renzo Cannabona

(rf) Wm Reto Flühmann

(rw) Wm Robbie Walker

(sh) Oblt Sebastian Hueber

(st) Sdt Samuel Thalmann

(th) Fachof Thomas Huggeler 

(as) Anita Senti 

(asf) Antonio Sferlazza

(cd) Christoph Dähler

(js) Jodok Senften

(mc) Mauro Casanova         

(msc) Marc Scholl

(mwa) Markus Walser 

(pd) Patric Deflorian

(rr) Roman Rüegg