print preview

Zurück zur Übersicht Startseite


Die ICT Warrior Academy erhält Zuwachs

Das Ausbildungsprogramm des Kommando Cyber erhält Zuwachs! Im Februar 2024 startet der erste Lehrgang Cyber Defence mit Fokus auf Tätigkeiten im Security Operation Center. Der Lehrgang wurde spezifisch für Spezialistinnen und Spezialisten von Betreibern kritischer Infrastrukturen konzipiert.

01.02.2024 | Kommunikation Verteidigung, Lorena Castelberg

Gemeinsam mit weiteren Betreibern kritischer Infrastrukturen bietet das Kommando Cyber neu einen Lehrgang Cyber Defence an der ICT Warrior Academy an.
Gemeinsam mit weiteren Betreibern kritischer Infrastrukturen bietet das Kommando Cyber neu einen Lehrgang Cyber Defence an der ICT Warrior Academy an. ©VBS/DDPS, Roger Ischi

Der neue Lehrgang Cyber Defence ist ein Pilotprojekt des Kommando Cyber, der Swisscom, der SBB, der Hochschule Luzern HSLU und weiteren Partnerinnen und Partner. Ab dem 3. Februar werden unter der Leitung der ICT Warrior Academy des Kommando Cyber während zwölf Monaten Fachspezialistinnen und -spezialisten für die aktuellen und künftigen Herausforderungen in der Cyber Defence ausgebildet. Der Lehrgang richtet sich an Quereinsteigende und Personen mit einem EFZ in Informatik oder vergleichbaren Grundausbildungen. Thomas Staub, Studiengangleiter und Leiter der ICT Warrior Academy, sagt: «Ziel des Lehrgangs ist es, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, indem wir bestehende Mitarbeitende mit einem Grundwissen in Informatik zu Fachspezialisten im Bereich Security Operation Center weiterentwickeln».

Namhafte Partner arbeiten zusammen

Kernpartner des neuen Lehrgangs sind das Kommando Cyber, die Swisscom, die SBB und die Hochschule Luzern. Weitere Partner sind die Post, das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT und das Universitätsspital Zürich. Mit diesem Lehrgang wird proaktiv dem Fachkräftemangel entgegengewirkt. «Wir sind in Kontakt mit weiteren Partnern und freuen uns auf Lehrgangsteilnehmende aus möglichst vielen verschiedenen Bereichen des Sicherheitsverbund Schweiz, um einen optimalen Austausch ermöglichen zu können», sagt Thomas Staub. Wer Interesse an der Teilnahme am Lehrgang Cyber Defence hat, kann sich über die/der Linienvorgesetzte/r des Arbeitgebenden melden. Diese melden das Interesse der Studiengangsleitung der ICT Warrior Academy des Kommando Cyber.


Zurück zur Übersicht Startseite