print preview

Zurück zur Übersicht Startseite


Spektakel am Berg: Flugvorführungen auf der Axalp

19.10.2023 | Kommunikation Luftwaffe, Felix Blumer

Spektakel am Berg: Flugvorführungen auf der Axalp
©VBS/DDPS

Traditionsgemäss führte die Luftwaffe auch in diesem Jahr die Flugvorführungen auf der Axalp durch. Am Mittwoch, 18. Oktober 2023 staunten rund 5500 Zuschauer aus dem In- und Ausland ob dem Können der Armee. Auf Grund der Südföhnlage über den Alpen musste der zweite Flugtag abgesagt werden.

Am Mittwochnachmittag startete das rund 100 Minuten dauernde Programm mit dem Einsatz von vier F/A-18-Kampfflugzeugen. Mit ihren Bordkanonen bekämpften die Maschinen supponierte Ziele im Gelände. Doch es waren nicht nur Kampfflugzeuge im Einsatz, sondern auch Helikopter. Die Grenadiere des Kommandos Spezialkräfte seilten sich aus Super Puma-Helikoptern ab und demonstrierten anschliessend ihre Fähigkeiten am Boden.

Ebenfalls im Einsatz standen die Fallschirmaufklärer der Swiss Parawings. Auf der Axalp waren aber auch Ausbildungsflugzeuge der Armee zu sehen. In einem Vorbeiflug präsentierte sich ein Dreigestirn aus PC-7, PC-21 und F/A-18. Zum Abschluss des Programms zeigte die Patrouille Suisse ihr Programm.

Nachdem am Dienstag beim Training noch strahlender Sonnenschein herrschte, war es am Mittwoch meist bewölkt und es fiel sogar kurzzeitig schwacher Regen. Der Föhn hielt sich aber noch zurück. Am Donnerstag, 19. Oktober 2023 blies der Föhn allerdings noch stärker, und so musste auf die zweite Vorführung verzichtet werden.

2024 keine Flugvorführung auf der Axalp

Im kommenden Jahr findet am 30. und 31. August 2024 der Anlass «AIRSPIRIT24» in Emmen statt. Während zweier Tage zeigt die Luftwaffe ihre Mittel und Fähigkeiten einem breiten Publikum. Es handelt sich um einen Armee-Anlass unter Einbezug der regionalen Wirtschaft, Politik und Bevölkerung. Erwartet werden pro Tag rund 30 000 - 35 000 Besucherinnen und Besucher. Weitere Informationen unter: www.airspirit24.ch
 


Zurück zur Übersicht Startseite