print preview

Zurück zur Übersicht Startseite


Frischer Wind aus der ICT Warrior Academy

Ende Oktober feierte die ICT Warrior Academy die Absolventen des zweiten Lehrganges zum ICT Systemspezialist Junior. Diese blicken auf ein intensives Jahr zurück mit zahlreichen Stunden des Lernens, diversen Kursen und Erfahrungen in der Praxis. Ihr Können setzen sie nun in der Führungsunterstützungsbasis und im künftigen Kommando Cyber ein.

15.11.2022 | Kommunikation Verteidigung, Andreas Müller

Die Absolventen des Junior Lehrganges IT-Systemspezialist gemeinsam mit dem Team der ICT Warrior Academy.
Die Absolventen des Junior Lehrganges IT-Systemspezialist gemeinsam mit dem Team der ICT Warrior Academy. ©VBS/DDPS, Andreas Müller

Am 1. November 2021 startete der zweite Lehrgang ICT-Systemspezialist Junior in die einjährige Ausbildung der ICT Warrior Academy. Knapp ein Jahr später wurde ihnen Ende Oktober 2022 stolz ihre Diplome überreicht. Hinter den Warriors liegen zwölf Monate harter Arbeit. Sie wurden für die Arbeit in komplexen IT-Umgebungen fit gemacht und sind intensiv in agilen Methoden und im Projektmanagement geschult worden. Peter Studer, Chef Betrieb der Führungsunterstützungsbasis FUB, zeigte in seiner Ansprache an die Absolventen eindrücklich auf, was sie geleistet haben: «Ihr habt 1500 Stunden Ausbildung und unzählige Stunden Selbststudium absolviert und euer Können habt ihr in 28 Modul- und Abschlussprüfungen unter Beweis gestellt. Ihr habt es geschafft, ihr dürft euch jetzt ICT Systemspezialisten nennen und dazu gratuliere ich euch herzlich!» Auch Oberst im Generalstab Simon Müller, stellvertretender Projektleiter Kommando Cyber, und Thomas Staub, Chef der ICT Warrior Academy, lobten die «Warriors» für ihr Durchhaltevermögen und das Erreichte.

Einzigartiges Arbeitsumfeld

Auch die Absolventen ergriffen an der Abschlussfeier das Wort. Vertretend für alle sechs Warriors nutzte Arijan Mustafa die Chance und sprach grossen Dank an das Team der Academy und an alle aus, die ihnen im Lauf des Jahres Einblick in ihre Bereiche gaben: «Während des Lehrganges bestritten wir zwei Hackathons, führten eine Blockwoche mit der Hochschule Luzern durch und unterstützten die DACH-Übung «Common Roof». Die ICT Warrior Academy ist für die FUB und das Projekt Kommando Cyber eine wichtige Ausbildungsstätte.» Im Lehrgang werden Kenntnisse und Fähigkeiten gelehrt, wie sie auf dem Arbeitsmarkt kaum zu finden sind und bietet damit eine einzigartige Chance.

Talente selbst ausbilden

Das Gelernte setzen die Absolventen nun in der FUB und im Kommando Cyber ein. Mit ihrer modernen Herangehensweise bringen sie frischen Wind mit und gestalten die Armee von morgen mit. Die ICT Warrior Academy leistet mit ihrem Angebot einen aktiven Beitrag gegen den ICT-Fachkräftemangel. Ende Februar 2023 öffnet das Bewerbungsfenster für den Lehrgang 2023.


Zurück zur Übersicht Startseite