Ausbildung

Umweltschutzausbildung der Armee

Soldaten bei einer Besprechung in einer renaturierten Auenlandschaft
Umweltbeauftragter bei der Ausbildung im Gelände.

Die Umweltschutzausbildung der Armee (UWS Ausb A) ist wie jede andere Ausbildung auch als integraler Bestandteil der Einsatzvorbereitung zu betrachten. Der militärische Auftrag steht immer im Zentrum. In Bezug auf den Umweltschutz muss der Auftrag jedoch so erfüllt werden, dass die Belastungen von Mensch und Umwelt möglichst gering ausfallen. Für die Ausbildung und die Auftragserfüllung soll daher immer die umweltschonendste Variante gewählt werden.

Die Bedürfnisse der Armee müssen mit den Bedürfnissen des Umweltschutzes unter Berücksichtigung der sozialen, ökonomischen und ökologischen Gegebenheiten in Einklang gebracht werden. Nur so kann eine nachhaltige Umweltschutzausbildung der Armee sichergestellt werden. Neben der Nachhaltigkeit und den fachlichen Dimensionen sollen aber auch Einstellungen und Haltungen im Sinne des Leitbildes «Raumordnung und Umwelt» des Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) vermittelt werden.

Durch gezielte Wissensvermittlung soll die Umweltschutzausbildung vom Umweltwissen über das Umweltbewusstsein zu einer Umwelteinstellung und schliesslich zum Umwelthandeln führen. Der Fokus in der Umweltschutzausbildung der Armee liegt in der Beeinflussung der Arbeitsweise jedes einzelnen Angehörigen der Armee (AdA). Sie alle werden dazu aufgefordert, ihre Eigenverantwortung im Bereich des Umweltschutzes wahrzunehmen. Hierzu stellt die Umweltschutzausbildung der Armee der Truppe Checklisten sowie Ausbildungs- und Sensibilisierungsmaterial zur Verfügung.

Ziele der Umweltschutzausbildung der Armee

  • Sensibilisierung aller AdA: Die AdA sind sich ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und handeln entsprechend. 
  • Schutz des natürlichen Lebensraumes: Der Schutz des natürlichen Lebensraumes und die Schonung natürlicher Ressourcen stehen im Vordergrund. Ökologische Leitgedanken sind in den militärischen Führungstätigkeiten zu berücksichtigen. 
  • Sicherstellen der Rechtskonformität: Führungskräfte sorgen für die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben, überwachen die Einhaltung der Rechtskonformität und stellen die ständige Verbesserung der Umweltleistungen in ihren Bereichen sicher.

Dokumente

Plakate


Umweltschutzausbildung der Armee Kompetenzzentrum ABC-KAMIR
ABC-Zentrum
CH-3700 Spiez
Tel.
+41 58 468 14 07
Fax
+41 58 468 14 09

E-Mail


Kontakt drucken

Umweltschutzausbildung der Armee

Kompetenzzentrum ABC-KAMIR
ABC-Zentrum
CH-3700 Spiez

Karte ansehen