print preview

WEF – CUMINAIVEL

Die Armee leistet am World Economic Forum (WEF) in Davos einen elementaren Beitrag zur Sicherheit. Die Einsatzverantwortung trägt der Kanton Graubünden. Maximal 5'000 Soldaten stehen im Einsatz. Das Newsportal CUMINAIVEL begleitet sie.

ae9afc0c-e413-4a78-adb4-4edbe8c145aa

Angehörige der Armee

Auf dieser Seite finden Angehörige der Armee Informationen zu Ihrem Einsatz im Rahmen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos.


Cuminaivel App

Hautnah am WEF-Einsatz!
Die Truppenzeitung CUMINAIVEL gibt es neu auch als App.

Apple App Store

Google Play Store


Berichte / Mitteilungen


Bürger/innen

Erfahren Sie hier aktuelle Geschehnisse und lernen Sie Menschen rund um den WEF-Einsatz kennen.

Berichte / Mitteilungen

24.01.2020

CUMINAIVEL | Viola: eine von uns
Bundesratsselfie

Wie schon im Vorjahr hat Bundesrätin Viola Amherd mit einigen Soldaten das traditionelle Selfie geschossen. Schliesslich ist sie eine von uns. Die Chefin des VBS hat die Truppe am WEF besucht.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Der Pfarrer von Davos - zwischen Kirche und Kongresszentrum
Der Pfarrer von Davos - zwischen Kirche und Kongresszentrum

Kurt Benedikt Susak ist katholischer Pfarrer in Davos. Seit zehn Jahren erlebt er das Weltwirtschaftsforum aus nächster Nähe. Susak hat Zugang in das Kongresszentrum und trifft dort die sogenannten «Mächtigen» aus Politik und Wirtschaft.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Wachtmeister Jean-Pascal Donzé
Kopf des Tages: Donze

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Boxenstopp in der Bat Werkstatt
Boxenstopp in der Bat Werkstatt

Jedes Bataillon hat eine Werkstatt: Defekte Waffen und Fahrzeuge werden abgegeben, repariert und wieder der Truppe übergeben. Cuminaivel hat die Werkstatt des Gebirgsinfanteriebataillons 29 besucht.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Fürs WEF schiebt der Pizzaiolo Sonderschichten
Fürs WEF schiebt der Pizzaiolo Sonderschichten

Die Pizza von Antonio di Costanzo ist in ganz Davos bekannt und auch während des WEF heiss beliebt. Kein Wunder, hat sich der Italiener doch schon mit den besten Pizzabäckern der Welt gemessen.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Luftwaffe unterstützt nach WEF-Einsatz bei Flugzeugabsturz
Absturz

Am Mittwochabend, 22. Januar 2020, ist ein Privatflugzeug im Raum St-Légier (VD) abgestürzt. In enger Zusammenarbeit mit der Luftwaffe konnte die Schweizerische Rettungsflugwacht das verunfallte Kleinflugzeug innerhalb kurzer Zeit orten.

23.01.2020

CUMINAIVEL | Von null auf hundert – innert Sekunden
Von null auf hundert – innert Sekunden

Auf dem temporären Flugplatz eingangs des Bündnerlands landen Helikopter mit verschiedensten Aufträgen. Einer allerdings hebt nur dann ab, wenn es richtig ernst gilt.

23.01.2020

Kdo Op | Der «Polizist Wäckerli» von Davos: Hans Peter Michel
TdM_d

Wenn die Armee im Kanton Graubünden Zivilen einen Schaden verursacht, kümmert sich Hans Peter Michel darum, der regionale Schadeninspektor des VBS. Der Davoser steht hin und schaut, dass der Geschädigte zu seinem Recht kommt und der Armee kein Imageschaden entsteht. Und gerade bei einem Grosseinsatz wie beim Weltwirtschaftsforum WEF in Davos sind seine Dienste als Vermittler besonders gefragt.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Grenzwache – mobile Zollstelle
20180130

An ihnen kommt keiner vorbei: Die Grenzwächterinnen und Grenzwächter sorgen an der mobilen Zollstelle Dübendorf dafür, dass sich auch die WEF-Gäste im Privatjet an die Einfuhrbestimmungen halten.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Soldat Nathanant Ruch
Kopf des Tages: Soldat Nathanant Ruch

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Auf der Wache wurden sie beste Freunde
200120_Wache_Kamaradschaft_Export_PPD0156

Cuminaivel hat das Geb Inf Bat 29 bei der Wache besucht. Es zeigt sich: Die Soldaten sind nicht nur fokussiert, sie sind sich auch eine Stütze. Zwei Männer haben in diesem WK eine besondere Beziehung aufgebaut. Eine neue Freundschaft, die ans Herz geht.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Wettersoldaten im Einsatz für die Piloten
Wettersoldaten im Einsatz für die Piloten

Das Wetter sorgt immer wieder für Diskussionen: Ob am Abend am Stammtisch, zuhause während der Wettersendung oder als Gesprächsstoff für einen netten Smalltalk. Auch in der Armee ist das Wetter ein Thema: So verarbeiten Wettersoldaten der Luftwaffe wichtige Informationen und erstellen Flugwettermeldungen. Ein verantwortungsvoller Job.

22.01.2020

CUMINAIVEL | «Hoffentlich langweilen wir uns»
«Hoffentlich langweilen wir uns»

Müsste er ein Motto wählen, würde er wahrscheinlich auf den Klassiker setzen: «Vorbeugen ist besser als Heilen». Stefano Trojani ist Sicherheitschef des Weltwirtschaftsforum. Der ehemalige Oberst i Gst erzählt über seinen verantwortungsvollen Job.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Herausforderung am Himmel
Web_Walter Schlegel03_nicht bearbeitet_th

Drohnen sind mittlerweile technologisch so weit entwickelt, dass sie für die Sicherheitskräfte eine grosse Herausforderung darstellen. Deshalb müssen Armee und Polizei eng zusammenarbeiten.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Trump und Clinton: Die US-Präsidenten und das WEF
WEF 50 Rubrik 8

Gestern fiel der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Die Schweiz präsentieren
200120_House_of_SwitzerlandDSC01864

In der Woche des WEF sind viele Blicke nach Davos gerichtet. Die internationale Aufmerksamkeit und die Anwesenheit hochrangiger Gäste ermöglicht der Schweiz eine vielversprechende Vermarktungsplattform. Eigens dafür hat der Bund das House of Switzerland errichtet.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Zuerst wird analysiert, dann geflogen
Zuerst wird analysiert, dann geflogen

Oberst Jan Frasa ist verantwortlich für die Erarbeitung des Luftverteidigungs-Konzepts während des Weltwirtschaftsforums in Davos. Dabei muss er viele Involvierte an einen Tisch bringen und unterschiedliche Varianten prüfen.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Ein Rettungszentrum mit fast 300 Plätzen
200121_Rettungszelt_Export_PPD9365

Zwischen Pflastern, Kopfschmerztabletten und Notfallkoffern finden wir heraus, wozu das Rettungszentrum dient. Cuminaivel besucht die Sanitätskompanie 7.

22.01.2020

CUMINAIVEL | «Gschobe!»
«Gschobe!»

Bei eisigen Temperaturen sind die AdA wie jedes Jahr beim Wachteinsatz in Davos anzutreffen. Zwischen zwei Wachtschichten besammeln sie sich dann in der Wärme zum Jassen. Cuminaivel hat recherchiert und hilft euch, bei eurer nächsten mehrsprachigen Jasspartie zu brillieren.

22.01.2020

CUMINAIVEL | Eierkuchen, Freude, Friede
Militärischer Alltag: Zwipf

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute: Teil 4 – der Zwipf.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Zehn Tipps im Kampf gegen die Kälte
Kältetipps

Es hat bisher nicht geschneit am diesjährigen WEF. Das spielt der Armee in die Karten. Unter anderem gestalten sich die Arbeiten ohne Schneefall einfacher. Was aber bleibt, ist die Kälte. Der Blick auf das Quecksilber zeigt: In der Nacht sinkt die Temperatur auf einen zweistelligen Minusbereich. Zehn Tipps im Kampf gegen die Kälte.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Wie Leonardo Di Caprio ein Hotel überraschte
WEF 50 Rubrik 7

Heute fiel der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Mensch und Maschine als Einheit
Mensch und Maschine als Einheit

Die LT Kp 3 operiert für die Wartung und Instandhaltung der Helikopter mit tonnenweise Material am Boden. Am WEF muss sie innert kürzester Zeit verschieben - ohne die gewohnte Präzision vermissen zu lassen.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Das meint die Truppe zum Klimawandel
Das meint die Truppe zum Klimawandel

Aktivisten wandern drei Tage lang von Landquart bis nach Davos, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Am diesjährigen WEF ist der Umweltschutz eines der Hauptthemen. Cuminaivel hat bei der Truppe nachgefragt, was sie von der Thematik halten.

21.01.2020

CUMINAIVEL | «Ich würde die Gästeliste anders zusammenstellen»
 Peter Peyer

Der Bündner Sicherheitsdirektor Peter Peyer gibt zu: Mit dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat er so seine Mühe. Die Gästeliste ist nicht nach seinem Gusto. Doch darüber hat er nicht zu entscheiden. Sein Respekt gehört vielmehr allen Sicherheitskräften, die hinter den Kulissen ihren Dienst leisten.

21.01.2020

CUMINAIVEL | WEF-Gästeliste: Mehr als nur Trump und Greta
Gästeliste

Als Tourismus-Destination ist sich Davos internationaler Besuch gewohnt. Aber nie ist die Gästeliste so illuster wie während des Weltwirtschaftsforums. Auch in diesem Jahr lassen es sich zahlreiche Schwergewichte aus Politik und Wirtschaft nicht nehmen, in den Bündner Bergort zu reisen und am Grossanlass teilzunehmen. Cuminaivel verschafft einen Überblick über die Gästeliste des diesjährigen WEF und sagt auch, wer die grossen Abwesenden sind.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Die Fliegerabwehr bezieht Stellung
 Eine der Flab-Stellungen vor dem Stellungsbezug. Die Baugruppe hat ganze Arbeit geleistet.

Vor kurzem hat die Fliegerabwehr (Flab) im Einsatzraum Raum Davos und Engadin ihre Stellungen bezogen. Ein Echteinsatz, der entsprechend motiviert. Anders als den Touristikern, spielte das Wetter in die Karten der Flab.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Wachtmeister Maxime Curdy
Kopf des Tages: Wachtmeister Maxime Curdy

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Cuminaivel: Jede Ausgabe ist wie eine Geburt
Jede Ausgabe ist wie eine Geburt

Graubünden–Luzern–Chur: 300 Kilometer und über 1000 Exemplare. Vom Druck bis zur Verteilung verfolgten wir den ersten Tag im Leben einer Ausgabe unserer Zeitung.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Einzigartig einsam
Einzigartig einsam

Kurz nach 16 Uhr wird es auf einen Schlag still auf dem Gipfel rund 2300 Meter über Meer. Der Sessellift wurde abgestellt, die letzten Skifahrer haben sich auf den Weg ins Tal gemacht. Oben geblieben sind nur eine Handvoll Wettersoldaten mit ihren Gerätschaften und ein paar privaten Habseligkeiten. Ab jetzt sind sie wieder stundenlang komplett auf sich allein gestellt.

21.01.2020

CUMINAIVEL | Fashion Victims in grün
Militärischer Alltag: Kleider

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute: Teil 3 – die Kleidung.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Chef der Armee KKdt Thomas Süssli auf WEF-Truppenbesuch
Chef der Armee KKdt Thomas Süssli auf WEF-Truppenbesuch

Der Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, besucht vor dem WEF 2020 zum ersten Mal die Truppe.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Der historische Händedruck von Nelson Mandela
WEF 50 Rubrik 6

Am 21. Januar fällt der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

20.01.2020

CUMINAIVEL | «Am Anfang war nur der Gemeindepolizist im Einsatz»
«Am Anfang war nur der Gemeindepolizist im Einsatz»

Klaus Schwab ist Gründer und das bekannte Gesicht des WEF. Für Cuminaivel erinnert er sich an die erste Durchführung des Treffens vor 50 Jahren zurück. Und er erzählt nochmals, wie bleibend der Besuch von Nelson Mandela in Davos war.

20.01.2020

CUMINAIVEL | «Militärschoggi» auf dem Pausenplatz
«Militärschoggi» auf dem Pausenplatz

Sie ist wohl die speziellste Unterkunft während des WEF. Unter einem Dach laufen sich Schulkinder und Soldaten täglich über den Weg. Und wenn das Militär schon im Haus ist, dann wollen die Kinder natürlich auch davon profitieren.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Herrin des Hauses
Herrin des Hauses

Hauptfeldweibel Riccarda Schweiger ist zuständig für die Unterbringung mehrerer hundert Armeeangehörigen und somit verantwortlich für die Ordnung in der grössten Truppenunterkunft am WEF. Cuminaivel hat sie auf einem Rundgang begleitet.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Soldat Janis Graf
Kopf des Tages: Soldat Janis Graf

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

20.01.2020

FUB | Windgeschwindigkeiten von bis 230 km pro Stunde – das Signal hält
Titolo_d

Die Übermittlung von Funksignalen während der Wintermonate ist eine besondere Herausforderung. Insbesondere während des Weltwirtschaftsforums (WEF) muss aber alles reibungslos funktionieren. Damit der Betrieb nicht gefährdet ist, arbeiten die Führungsunterstützungsbasis und der Gebirgsdienst der Armee eng zusammen.

20.01.2020

CUMINAIVEL | So kommt das Fresspäckli zu dir
So kommt das Fresspäckli zu dir

Auch am WEF können alle AdA Briefe und Pakete empfangen. Bis die Feldpost am richtigen Ort ankommt, macht sie eine lange Reise durch. Ein Tag im Leben eines Fresspäcklis.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Über die Grenzen hinaus
Radaranlage Österreich

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist es die zentrale Aufgabe der Schweizer Luftwaffe, den Luftraum in und um Davos lückenlos zu schützen. Doch dieser gehört nicht nur zur Schweiz. Eine Herausforderung.

20.01.2020

CUMINAIVEL | Schnarchen – eine Typologie des Grauens
Militärischer Alltag: Schnarchen

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute: Teil 2 – das «Schlafen».

18.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Wachtmeister Damian Wenger
Kopf des Tages: Wachtmeister Damian Wenger

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

18.01.2020

CUMINAIVEL | Diesem Star-Coiffeur vertrauen die VIPs am WEF
starfriseur

Er gehört zu den Star-Coiffeurs in der Bündner Bergstadt Davos. Wenn wichtige Wirtschaftsleute, hochrangige Politiker und VIPs noch eine neue Frisur oder eine Auffrischung vor einem wichtigen Termin brauchen, dann hat oft der 53-jährige Mark Schmitter-Troendle seine Hände im Spiel resp. in den Haaren. Mit Cuminaivel spricht der Star-Coiffeur über aussergewöhnliche Hotelbesuche und die Haar-Trends bei den Soldaten.

17.01.2020

CUMINAIVEL | Die Proteste gegen das WEF
WEF 50 Rubrik 5

Am 21. Januar fällt der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

17.01.2020

CUMINAIVEL | Mit Shuttle-Bussen durch Davos
Verkehrsbetriebe Davos

Die vielen Autos und Limousinen während des WEF stellen die Davoser Bevölkerung und auch den Verkehrsbetrieb teilweise vor grosse Herausforderungen. Nach dem WEF im Jahr 2018, als das Verkehrschaos wegen des vielen Schnees die Leute in Davos verärgerte, haben alle Betroffenen und der Verkehrsbetrieb Davos mit einem neuen Konzept reagiert.

17.01.2020

CUMINAIVEL | Die Augen und Ohren des Schweizer Himmels
augen_ohren

Im Air Operation Center AOC in Dübendorf wird der Luftraum über der Schweiz rund um die Uhr überwacht – damit die Luftwaffe im Notfall innert kurzer Zeit intervenieren kann. Um stets die lückenlose Übersicht zu haben, braucht es das Luftlagebild bzw. das Recognized Air Picture RAP.

17.01.2020

CUMINAIVEL | «Dank der Schweizer Armee habe ich in Albanien nicht gezittert»
Erdbeben

Zerstörung, Panik, Gefahr: Eine Katastrophe. Das fand Major Fabien Valterio in Albanien nach dem Erdbeben vor, welches das Land Ende November heimgesucht hatte. Als Experte des Rettungsbataillons 3 nahm der Berufsoffizier an der humanitären Mission der Schweizer Rettungskette teil. Und die in der Armee gesammelte Erfahrung erwies sich als entscheidend.

17.01.2020

CUMINAIVEL | «Gesunde Hunde arbeiten besser»
Tierarzt

Der positive Verlauf des Einsatzes am WEF hängt nicht nur von der guten Gesundheit der Truppe ab. Auch die Hunde der Hundeführerkompanie 13/5 müssen in Topform sein. Für ihre Gesundheit ist ein Militärveterinär zuständig.

17.01.2020

CUMINAIVEL | Kopf des Tages: Soldat Xavier Mastrosimone
Soldat Xavier Mastrosimone

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

17.01.2020

CUMINAIVEL | Der Weg ist noch kein Ziel
Militärischer Alltag: Die Anreise

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute: Teil 1 – der Arbeitsweg.

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge zum Einsatz der Armee im Rahmen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos. Hintergrundinformationen zum Armee-WEF-Einsatz sind zu finden unter:

www.armee.ch/wef

Medien

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge zum Einsatz der Armee im Rahmen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos. Hintergrundinformationen zum Armee-WEF-Einsatz sind zu finden unter:

www.armee.ch/wef

Medienmitteilungen

World Economic Forum 2020: Armee im Einsatz

Bern, 10.01.2020 – Der Einsatz der Armee zugunsten des Kantons Graubünden für das 50. Jahrestreffen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos hat begonnen. Unter der Einsatzverantwortung der zivilen Behörden des Kantons Graubünden sind bereits etliche Armeeangehörige am Erstellen des Sicherheitsdispositivs. Die Luftwaffe hat die Überwachung des Luftraums verstärkt: Radars, einsatzbereite Kampfjets und bodengestützte Luftverteidigung sorgen für Sicherheit im Luftraum über Davos.

Fotos WEF 2019

Videos

Hans Kann's – Übung «Guetzli»

Hans Kann's bei den WEF-Sappeuren

Mit Kameradschaft und Willen Unmögliches möglich machen

Einsatzausbildung der Hundeführerkompanie für das WEF

Impressum

(ab) Sdt Belloni, Axel
(ac)
Gfr Cattani, Andrea
(al) Wm Leimgruber, Andreas
(cw) Fachof Widmer, Christoph
(fc) Maj Clavuot, Flavio
(fe)
Gfr Ellenberger, Florian
(ft)
Hptm Theus, Fabio
(gr)
Oberst Reggazzoni, Graziano
(kn)
Gfr Nageswarakurukkal, Kabil
(lj)
Oblt Jeanneret-Grosjean, Lionnel
(lt)
Gfr Toneatti, Luca
(mc) Fachof Cortesi, Marco
(mk) Fachof Kaufmann, Mathias
(mr
) Gfr Rauchenstein, Michael
(ms) Sdt Solari, Massimo
(nd) Sdt Debbabi, Noah
(ni
) Sdt Imfeld, Nicola
(pp)
Sdt Premraj, Paritteepan
(rb) Gfr Bächli, Reto
(rt
) Wm Trapletti, Roberto
(rw
) Fachof Walker, Robbie
(sf
) Obgfr Frohofer, Severin
(sp
) Wm Paulin, Sven

Assistenzdienst

Die Armee schützt Infrastruktureinrichtungen (Verkehr, Strom- und Wasserversorgung), gewährleistet den Schutz des Luftraums und führt Überwachungsflüge und Lufttransporte durch. Im Weiteren unterstützt sie die zivilen Behörden in der Logistik, der Führungsunterstützung und im Rahmen des Koordinierten Sanitätsdienstes (KSD). Durch die Wahrnehmung ihres Auftrags entlastet die Armee die Polizei und ermöglicht es dieser, bei Bedarf ihre Mittel konzentriert einzusetzen.

Die Armee leistet keinen Ordnungsdienst, dieser ist Sache der Polizei. Im Rahmen ihres Auftrages können sich die Armeeangehörigen auf die «Verordnung über die Polizeibefugnisse der Armee» (VPA) abstützen.

Der Chef des Kommandos Operationen, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, führt als Kommandant subsidiärer Sicherungseinsatz (KSE) den Einsatz der Armee. Die wichtigsten, dem KSE unterstellten Mittel und Organisationen für die Erfüllung des Auftrages sind:

  • Die Territorialdivision 3 (Ter Div 3),
  • die Luftwaffe (LW),
  • die Logistikbasis der Armee (LBA)
  • die Führungsunterstützungsbasis (FUB),
  • die Militärpolizei,
  • das Kompetenzzentrum ABC-KAMIR,
  • das Kompetenzzentrum Gebirgsdienst der Armee,
  • das Kommando Sonderkräfte,
  • der Armeestab,
  • und ausgewählte Mittel des Kommandos Ausbildung.

Die Führungsunterstützungsbasis (FUB) unterstützt während des WEF die Kommunikation zwischen allen Sicherheitskräften von Kantonspolizei und Armee. Dazu braucht es auch sichere, von zivilen Providern unabhängige Netze, wie das Führungsnetz Schweiz. Die Daten werden von Knoten zu Knoten verschlüsselt übermittelt. In dieses Netz eingebunden sind zivile Systeme aber auch die Systeme von Heer und Luftwaffe – beispielsweise das FLORAKO-Luftraumüberwachungsradar.

Die Netze werden im 24-Stunden-Betrieb überwacht. Die Überwachung findet zentral mit allen Partnern (Luftwaffe, Heer, Bereiche der FUB sowie externen Firmen) statt.

Die eingesetzte Truppe und die Polizei erhalten Material und Geräte zur Verfügung gestellt. Die Armee stellt der Kantonspolizei Graubünden zudem Gerätschaften wie Feuerlöscher, Funkgeräte, Zaunelemente, Schutzwesten und Fahrzeuge zur Benützung bereit. Ein Logistikbataillon ad hoc und weitere Elemente der Sanität und der Logistik unterstützen die Kantonspolizei Graubünden in den Bereichen Transport, Verkehrsregelung, Sanitätsdienst und bei Auf- und Abbauarbeiten.

Während des World Economic Forums 2020 wird der Flugverkehr im Raum Davos eingeschränkt.

Karte Restricted-Aera-WEF 2020

Gültigkeitsdauer der Beschränkungen: Freitag, 17. Januar 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr Lokalzeit und von Montag, 20. Januar 2020, 08.00 Uhr bis Samstag, 25. Januar 2020, 17.00 Uhr Lokalzeit.


In einer Zone – Radius 25 nautische Meilen (ca. 46 km), mit Zentrum Davos – ist der Flugverkehr über schweizerischem, österreichischem, liechtensteinischem und italienischem Hoheitsgebiet vom 20. bis am 25. Januar 2020 eingeschränkt. So auch am Freitag, 17. Januar 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr (Trainingstag der Luftwaffe). An- und Abflüge zu den Regionalflugplätzen und Heliports richten sich nach besonderen Regeln und Verfahren, welche von der Luftwaffe in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ausgearbeitet wurden. Es darf nur auf den vorgegebenen Sichtflug-Routen geflogen werden. Alle diese Flüge sind bewilligungspflichtig. Die Akkreditierung der Piloten sowie der Luftfahrzeuge sind Voraussetzung für die Bewilligung.

Flüge ausserhalb der vorgegebenen Routen und Flüge nach Davos sind ebenfalls bewilligungspflichtig und werden nur vorgängig akkreditierten Piloten und Luftfahrzeugen bewilligt. Auch nach einer Akkreditierung ist für jeden Flug ein Gesuch an die Luftwaffe zu stellen, welche nach operationellen Bedürfnissen und Sicherheitserwägungen darüber entscheidet. Die genauen Vorgaben sind den offiziellen Publikationen zu entnehmen.

Zur Unterstützung der zivilen Behörden werden Lufttransporte und Überwachungsflüge mit Helikoptern, Propeller- und Kampfflugzeugen der Schweizer Luftwaffe durchgeführt. Es ist deshalb auch ausserhalb des Kantons Graubünden lokal mit einer Erhöhung der militärischen Flugbewegungen und des Lärms zu rechnen.

Die Luftfahrt besteht nicht nur aus Helikoptern oder Flächenflugzeugen. So sind ab dem 20. Januar 2020 auch die andern Luftraumbenutzer Beschränkungen unterworfen. Die Regelungen für Flüge mit Modellflugzeugen, Drohnen, Deltaseglern oder Gleitschirmen erlässt die Kantonspolizei des Kanton Graubünden.

Zivilpiloten

finden diese Informationen auch beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL), inklusive Publikationen und Formulare für eine Akkreditierung.

BAZL / WEF

Identifikation eines Flugzeuges durch die Luftwaffe – Standby 121,5  

Was muss ich als Pilot unternehmen, wenn neben mir plötzlich ein Militärflugzeug auftaucht? Wie muss ich mich verhalten? Was bedeutet es überhaupt und was will die Luftwaffe von mir? Jérôme «Geronimo» d'Hooghe, ehemaliger Chief of Air Defense Branch der Luftwaffe, erklärt in einem Video alles ausführlich.

Redaktion CUMINAIVEL

E-Mail


Kurzadresse


www.cuminaivel.ch

Kopf des Tages

Wachtmeister Jean-Pascal Donzé

Wachtmeister Jean-Pascal Donzé

 

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.