print preview

Tiger F-5 der Luftwaffe abgestürzt – Pilot unverletzt

Bern, 26.05.2021 – Heute Morgen ist im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Schweizer Luftwaffe abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten und blieb unverletzt.

Heute Morgen um ca. 09.00 Uhr ist im Raum Melchsee-Frutt ein Tiger F-5 der Luftwaffe aus noch unbekannten Gründen abgestürzt. Der Pilot blieb dabei unverletzt, er konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Der Absturz erfolgte über unbewohntem Gebiet. Der Tiger F-5 war in Payerne gestartet und befand sich auf einem Trainingsflug als Sparringpartner für die
F/A-18 der Luftwaffe.

Der Pilot konnte durch die Rega geborgen werden. Ein militärischer Untersuchungsrichter hat seine Arbeit aufgenommen.

Weiterführende Informationen

Adresse für Rückfragen

Daniel Reist
Armeesprecher
+41 58 464 48 08

Herausgeber