ProCal - Funkplanung

procal_fkplan

 

Das Programm ProCal ist eine spezifische Fachapplikation, mit welcher Funkplanungen in Teilbereichen von VHF und UHF (taktischer Funk) durchgeführt werden können. Mit ProCal soll die Übermittlungsplanung im Führungsgrundgebiet sechs (FGG 6) sämtlicher Bataillone der Schweizer Armee unterstützt werden, die nicht über einen Zugang zu TEPLAS oder KESS verfügen.

Für die Bedienung von ProCal wird keine spezifische Grundausbildung vorausgesetzt. Die korrekte Bedienung wird durch die Benutzerdokumentation ProCal unterstützt. Grundsätzlich soll ProCal von Angehörigen der Armee (AdA) bedient werden, die über entsprechende Erfahrungen im Funkplanungsbereich verfügen.

Hauptanwender der Fachapplikation ProCal sind folgende AdA:

  • Übermittlungsoffiziere (S6) aller Bataillone
  • AdA, die den Übermittlungsoffiziere (S6) in seiner Tätigkeit unterstützen (z.B. Funkplanungsgruppe, etc.).

 

Vordienstliche Planung
Die Funkplanung mit ProCal auf privater HW/SW (Microsoft&Apple) ist ab dem USB-Stick unverändert möglich. Dazu muss ein ProCal USB Stick bestellt werden. Dieser wird bis zu vier Wochen vor der Dienstleistung für die Funkplanung leihweise abgegeben.

KP Netz
Die Applikation ProCal wird als vorinstallierte Software auf KP Netz Clients bereitgestellt. Weil die Swissmaps-Karten mit 7 GB die Setupdauer erheblich verlängern würden, werden diese nicht vorinstalliert. Für die erste Inbetriebnahme muss ein ProCal USB Stick mit dem Bestellformular angefordert werden (s. Link).

BURAUT
Die Applikation kann mit einem AIS-Auftrag über den zuständigen Superuser oder IKk bestellt werden. Wegen der grossen Datenmenge wird nur das Programm ohne die Kartendaten zugewiesen. Für die erste Inbetriebnahme muss ein ProCal USB Stick mit dem Bestellformular angefordert werden (s. Link).
Der Benutzer wird beim erstmaligen Start der Applikation ProCal aufgefordert, die Kartendaten mit dem USB Stick der gleichen Version ProCal auf KP Netz oder BURAUT PC zu installieren. Danach kann der Stick entfernt werden, er wird für den Betrieb nicht benötigt. Dieser wird bis zu vier Wochen vor der Dienstleistung für die Funkplanung leihweise abgegeben.

Für die Benutzung verweisen wir auf die Sicherheitsvorschriften im Kapitel 2 der Benutzerdokumentation Fachapplikation ProCal V2.8.

 

Dokumentationen


Führungsunterstützungsbasis FUB Stauffacherstr. 65/14
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 465 22 22

E-Mail


Kontakt drucken

Führungsunterstützungsbasis FUB

Stauffacherstr. 65/14
CH-3003 Bern

Karte ansehen