print preview

Zurück zur Übersicht Kommando Operationen


Kopf des Tages: Geraldine Stocker

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

26.05.2022 | CUMINAIVEL | sf


Sdt Geraldine Stocker ist schon früh auf den Hund gekommen – und will das auch bleiben. Von klein auf mit dem Hundesport aufgewachsen, hat sie später begonnen, sich für die Armee zu interessieren. So hat sie mir ihrem Hund die Eignungsprüfung und die Rekrutierung bestanden. Mittlerweile ist die 27-Jährige mit ihrem zweiten Diensthund unterwegs – eigentlich. Doch er hat sich im letzten WK verletzt und wurde im Dezember operiert. Weil der Hund seinen Trainingsrückstand noch nicht ganz wettgemacht hat, verfügt Stocker in diesem WK über den Hund eines Kameraden. Stocker, die als Immobilienbewirtschafterin arbeitet, verbringt jede freie Minute auf dem Hundeplatz. Deshalb geniesst sie die Zeit im WK umsomehr: «Hier hat man den Hund rund um die Uhr bei sich – ausser, wenn er schläft.» Dennoch freut sie sich wieder auf ihr ziviles Leben. Dann kann sie wieder mehr Zeit mit ihren drei eigenen Hunden verbringen.


Zurück zur Übersicht Kommando Operationen