print preview

Internationaler Austausch und Beziehungen

USH

Logo_USH

Die Unteroffizierschule des Heeres ist die zentrale Ausbildungsstätte für die Ausbildung der Feldwebelanwärter und Feldwebel des Heeres und der Heeresuniformträger der Streitkräftebasis.

USH

SWEDINT

Logo_SWEDINT

Der Zweck des Taktischen Kurses der Vereinten Nationen (UNTAC) ist die Vorbereitung Unteroffiziere und Offiziere auf taktischer Ebene (Zug / Kompanie) für primäre Infanterieaufgaben in einer UN-geführten Friedenssicherungsoperation (PKO). Der Kurs wird Basiswissen über das UN-System, die Ausführung militärischer Hauptaufgaben und die Entwicklung und Verbesserung praktischer Fähigkeiten mit Schwerpunkt auf UN-Friedenssicherungs-Taktiken und -Techniken entwickeln.

SWEDINT

HuAk

Logo_HuAk

Die Heeresunteroffiziersakademie in Enns ist verantwortlich für die Aus-, Weiter- und Fortbildung der Unteroffiziere des Österreichischen Bundesheeres zu Führungskräften.

 

Die Ausbildung erfolgt in Übereinstimmung mit der jeweiligen Einsatzkonzeption des Bundesheeres nach den Prinzipien der Erwachsenenbildung und berücksichtigt neben der fachlichen auch die soziale Kompetenz.

HuAk

 

ENSOA

Logo_ENSOA

Die École nationale des sous-officiers d'active auch genannt Saint-Maixens ist die zentrale Ausbildungstätte der Unteroffizier des französisches Heeres.

 

ENSOA

ERSO

Logo_ERSO

Die École royale des sous-officiers ist auf dem Campus Saffraanberg basiert.
Alle Unteroffiziere von La Défense besuchen hier ihre Grundausbildung.
Während Ihrer Grundausbildung werden Sie auf akademischem, militärischem, sportlichem und persönlichem Niveau geschult.
Der Unteroffizier ist die wesentliche Verbindung zwischen Offizieren und Soldaten. Dieses Training bereitet Sie darauf vor, Teams zu führen und geplante Aktionen im Feld durchzuführen. Unteroffiziere sind in gewisser Weise das Rückgrat der Institution.

ERSO