Die Rekrutenschule in 21 Karikaturen

Dar Karikaturist Samuel Embleton zeichnet in seinen Karikaturen das Leben in der Rekrutenschule. Märsche, Parkdienst, Materialkontrolle und andere Themen aus dem Leben eines Rekruten werden von Embleton dargestellt, der seinen Militärdienst als Grenadier in Isone absolvierte.


Samuel Embleton

portraitsam

Samuel Embleton lernte das Zeichnen in jungen Jahren bei seinem Vater, Gerry Embleton, einem bekannten britischen Zeichner. Er begann mit realistischen Zeichnungen und entwickelte später einen persönlichen humoristischen Stil. Er arbeitet als selbstständiger Karikaturist und Bildreporter für einen lokalen Fernsehsender.

Während seiner Rekrutenschule in Isone erstellte er zahlreiche Plakate und Zeichnungen, um das Leben eines Soldaten darzustellen. «Ziel dieses Werks ist es, die Leute zum Schmunzeln zu bringen, welche dieselben Momente erlebt haben, und den Leuten, die das Militär nicht kennen, eine andere Sichtweise zu ermöglichen.»