Zurück zur Übersicht CUMINAIVEL

Für den Notfall bereit

Für die Gesundheit der im Einsatz stehenden Personen ist auch die San Kp 8 zuständig. Bevor es in den Einsatz ans WEF geht, wird während drei Tagen das Wissen der Sanitätssoldaten aufgefrischt. Besonders spannend für die Soldaten ist dabei die Zusammenarbeit mit den Ärzten.

17.01.2018 | mre

San-D_MG_0976

 

«Sie begegnen auf dem Trottoire einer Person, die reglos am Boden liegt. Hier steht ein Leben auf dem Spiel. Was machen Sie?» Mit dieser Frage beginnt Hauptmann RKD Traber die Ausbildung in CPR und gibt weitere Anweisungen über den Zustand der Person. Die Assistenzärztin gehört zu dem Team der Ärzte, welche die Sanitätssoldaten auf den neusten Stand des Wissens bringen. Diese Ausbildung mit dem Fachpersonal stellt ein Mehrwert für die San Kp 8 dar, da diese aus ihrem Alltag berichten können. Zu der Ausbildung gehören ebenfalls Übungen am Blutdruckgerät, Infusionen werden angelegt und Situationen auf dem Feld werden simuliert. Wichtig ist auch die Triage Ausbildung. Ein Patient muss von einem Arzt in Zusammenarbeit mit den Sanitätssoldaten erfasst und eingeschätzt werden können. Obwohl die Milizsoldaten bestens ausgebildet sind, ist ein solcher Refresh-Kurs vor dem Einsatz am WEF wichtig, sagt der Kommandant Hauptmann Jeremy Deuel. «Wir gehen mit den Sanitätssoldaten noch einmal Schritt für Schritt die wichtigen Einsatzgeräte und Notfallsituationen durch. Sollte am WEF ein Ernstfall eintreten, müssen die Soldaten sofort handeln können», so Hauptmann Deuel. Drei Tage hat die San Kp 8 Zeit, um einsatzfähig zu sein. Im Gegensatz zu Übungen geht es beim WEF um einen realen Einsatz. Auf diesen Einsatz freut sich Obergefreiter Fabbri. Er gehe mit einer positiven Nervosität ans WEF, denn man wisse nie, was alles passieren kann. «Wir werden hier in der EBA gut ausgebildet. Man spürt, dass die Soldaten bereit für den Einsatz sind», so der Obergefreite. Auch Hauptmann Deuel schaut positiv auf die Einsatztage am WEF. «Wir haben einige Ärzte im Einsatz. Zusammen mit den Sanitätssoldaten bilden wir ein gutes und einsatzfähiges Team. Wir sind bereit, bei einem Ernstfall zu helfen», ergänzt der Kommandant.