Zurück zur Übersicht CUMINAIVEL

Ankunft des US-Präsidenten in Davos

Cuminaivel begleitete Medienschaffende und Beobachter bei der Ankunft des US-Präsidenten in Davos. Einige von ihnen harrten lange für diese kurze Sequenz aus.

26.01.2018 | asf

us_Bild-Hunde
Das Interesse der Hunde galt mehr den Beobachtern.

 

Bereits vor der Ankunft des US-Präsidenten in Zürich machte sich das Cuminaivel Team auf den Weg nach Davos. Ziel war eine Strasse, von welcher man eine gute Aussicht auf den Helikopterflugplatz hat.

 

Als wir unser Ziel erreichten, waren bereits einige Medienschaffende und Zaungäste vor Ort. Viele von ihnen blickten gespannt in ihr Smartphone um sich zu informieren. Nachdem immer mehr Informationen durch die Medien eintrafen, gesellten sich noch weitere Beobachter zu uns.

 

Botschaft im Schnee

Hinter dem Helikopterflugplatz war ein in den Schnee gestampfter Satz ersichtlich. Dieser Satz, man konnte nicht alles erkennen, löste unter den Beobachtern ein Rätseln aus. Irgendjemand fand es dann raus: «Climate change is real». Wohl ein Hinweis an den kurz vor der Landung stehenden US-Präsidenten.

 

Nicht alle hatten den Fokus auf den US-Präsidenten

Unter den Beobachtern waren zwei Hunde. Deren Interesse galt jedoch nicht dem US-Präsidenten oder dessen Flugzeug. Sie interessierten sich mehr für die anwesenden Beobachter.

 

Der von den Zaungästen erwartete Moment

Einige Minuten später hörten wir laute Helikoptergeräusche. Der erste Helikopter erschien am Horizont. Die Kameras der Medienschaffenden richteten sich sofort darauf. So filmten sie den ersten amerikanischen Helikopter bei der Landung. Als die weiteren Helikopter folgten, verwirrte es die Medienschaffenden. Sie wussten nicht in welchem Helikopter sich der US-Präsident befindet. Viele filmten auch mit dem Smartphone dieses Spektakel.

 

Welcher ist es?

Nach der Ankunft stiegen einige Leute aus. Von unserem Standort aus sah man diese Personen nicht genau. Wenige Beobachter mit Feldstecher konnten jedoch den US-Präsidenten erkennen. Schnell verschwanden der US-Präsident und seine Begleitung in einem Konvoi. Einige Beobachter verfolgten auf ihrem Smartphone das Geschehen weiter. Vor allem, dass es sich um sieben Helikopter im Konvoi handelte, trug zum ansonsten unspektakulären Eintreffen des US-Präsidenten bei.   

us_Bild-Anflug
Erster amerikanischer Helikopter beim Landeanflug.

us_Bild-Feldstecher
Der US-Präsident ist gelandet.