Zurück zur Übersicht CUMINAIVEL

Der Armeeseelsorger Geb Inf Bat 48

Seit letztem Jahr bin ich der Ter Div 3 zugeteilt und unterstütze unter anderem das Geb Inf Bat 48 in meiner Funktion als Armeeseelsorger (ASG).

20.01.2018 | bm

Der Armeeseelsorger des Geb Inf Bat 48

 

Ein ASG hat schwerpunktmässig drei Aufgabenbereiche: einen seelsorgerischen, einen vermittelnden und einen unterstützenden. Seelsorge kann grundsätzlich jeder AdA beantragen und so in einem persönlichen Gespräch über die unterschiedlichsten Probleme oder Notlagen mit dem ASG reden. Was dem ASG anvertraut wird, steht unter dem Seelsorgegeheimnis. Vermittlung in unterschiedlichsten Situationen kommt dort zum Tragen, wo dies seitens eines AdA gewünscht wird. Bspw. steht der ASG ausserhalb des regulären Dienstweges und kann in Fällen, wo es verlangt wird z.B. direkt die Anliegen der Truppe an den (Bataillons-)Kommandanten weitergeben. Die Funktion der Unterstützung ist die am wenigsten sichtbare für die Truppe. Der ASG hat nämlich ebenfalls Einsitz in den Bataillonsstab und unterstützt dort je nach Können den Stab. Und schliesslich ist es natürlich auch Aufgabe des ASGs allfällige gottesdienstliche Anlässe bis hin zu einer militärischen Beerdigung oder Trauerfeier zu organisieren.

 

Früher nannte man den ASG Feldprediger. Ich persönlich mag diese Bezeichnung. In ihm klingt noch an, dass der ASG eben auch «aufs Feld» geht und somit nahe bei der Truppe sein soll. Natürlich haben sich die Zeiten etwas verändert und ein ASG ist nicht mehr fester Bestandteil eines ganzen WKs (dafür gibt es schlicht zu wenig ASG), aber trotzdem versuche ich nach Möglichkeit alle Kompanien einmal zu besuchen.

 

Vielleicht steckt auch der eine oder andere von Ihnen in einer schwierigen Situation oder steht vor einem Berg Problemen. Oft ist der erste Schritt, um wieder ein wenig klarer zu sehen, mit jemandem neutralem darüber zu reden. Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren, falls Sie ein offenes Ohr oder anderweitige seelsorgerische Hilfe benötigen.

 

Auf eine gute Zusammenarbeit im 2018 – Hptm ASG Müller Beat