Zurück zur Übersicht Startseite

Schweizer Curler schlagen Kanada und gewinnen Bronze

Mit einem grossartigen 7:5-Sieg im Spiel um Platz 3 gegen die favorisierten Kanadier haben die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz Olympia-Bronze gewonnen.

23.02.2018 | sda/Komm V

Die Schweizer Curler mit den beiden Sportsoldaten Peter De Cruz und Claudio Pätz haben gegen die favorisierten Kanadier gewonnen.
Die Schweizer Curler mit den beiden Sportsoldaten Peter De Cruz und Claudio Pätz haben gegen die favorisierten Kanadier gewonnen. (Foto: Keystone/ AP/Aaron Favila)

Das Schweizer Team mit den beiden Sportsoldaten Peter De Cruz und Claudio Pätz sowie Valentin Tanner und Benoît Schwarz hatte sich von der 3:9-Niederlage im Halbfinal gegen Schweden gut aufgefangen. Es bot dem klar favorisierten Team aus Kanada von Beginn an mehr als nur Paroli.

Die ausgezeichnete Gesamtleistung beschert dem Schweizer Curling die siebte Medaille seit der Wiederaufnahme der Sportart ins olympische Programm 1998 - die sechste Medaille im klassischen Curling in Viererteams und die zweite an den Winterspielen in Südkorea.

Medaillenspiegel der Armee- und Grenzwachsportler

Goldmedaille: Dario Cologna (Langlauf), Michelle Gisin (Ski alpin)
Silbermedaille: Martin Rios (Curling), Marc Bischofberger (Ski Freestyle), Ramon Zenhäusern (Ski alpin)

Bronzemedaille: Peter De Cruz (Curling), Claudio Pätz (Curling)
Olympische Diplome: Irene Cadurisch (Biathlon), Dario Cologna (Langlauf), Sina Candrian (Snowboard), Lena Häcki (Biathlon), Benjamin Weger (Biathlon), Patrick Burgener (Snowboard), Elisa Gasparin (Biathlon), Lydia Judy Hiernickel (Langlauf), Michelle Gisin (Ski alpin), Corinne Suter (Ski alpin), Armin Niederer (Ski Freestyle), Selina Chernousova-Gasparin (Biathlon).