Zurück zur Übersicht Startseite

Truppenübung ARATRO-18

Das Mechanisierte Bataillon 18, verstärkt durch eine Deutschschweizer Panzersappeur Kompanie, wurde vom 18. bis 20. Februar durch den Brigadekommandant, unterstüzt durch Offiziers seines Stabes beübt.

06.03.2018 | Mech Br 1

batmec18-cellcomm-brmec1-31

 

Das Mechanisierte Bataillon 18 leistete seit der Weiterentwicklung der Armee (WEA) als erster Truppenkörper der Mechanisierten Brigade 1 seinen Dienst. Zum letzten Mal stand es unter dem Kommando von Oberstleutnant i Gst Xavier Rey.


Am Ende des Dienstes wurde das Bataillon, verstärkt durch eine Deutschschweizer Panzersappeur Kompanie, während mehr als zwei Tagen durch den Brigadekommandanten, unterstützt durch Offiziere seines Stabes, beübt. Die Übung begann für die Truppe bereits am Samstagnachmittag, wenige Stunden nach der Entlassung in den Urlaub. Die Truppe erhielt ein SMS, das die Spannungen der Schweiz mit dem Nachbarn ADMONIEN beschrieb und die Angehörigen des Bataillons aufforderte, am nächsten Tag um 16.00 Uhr auf dem Waffenplatz Bure zum Dienst anzutreten. Resultat der ersten Mobilmachungsübung der WEA: Am Sonntagnachmittag beim Appell fehlten nur 5 Mann aus dem gesamten Bataillon!


Nachdem die Einsatzvorbereitungen abgeschlossen waren, wurde das Bataillon bis am Dienstag späterer Nachmittag gegen einen hybriden Gegner eingesetzt. Dieser stellte sich dem Mechanisierten Bataillon 18 zuerst als Gruppe von bewaffneten Leuten entgegen, die sich in der Ortschaft verschanzt hatten. Tags darauf überschritt ein konventioneller Gegner mit Panzern die Landesgrenze. Das Bataillon hatte den Auftrag, diesen zu zerschlagen, nachdem es während der Nacht einen Bereitschaftsraum in der zuvor gesäuberten Ortschaft bezogen hatte.


Die Zusammenarbeit zwischen den Einheiten des Bataillons hat während der Übung bestens funktioniert. Ein besonders erfreulicher Punkt war die Interaktion der Kampfeinheiten mit der Panzersappeur Kompanie. Es ist jedoch erforderlich, dass das Bataillon im nächsten Jahr besondere Anstrengungen unternimmt, um seine nachrichtendienstlichen Ressourcen besser zu integrieren und den Zyklus: Nachrichtenbeschaffung – Analyse – Entschluss – Aktion, effizienter zu gestalten.

 

Brigadier Mathias Tüscher
Kommandant der Mechanisierten Brigade 1

 

Übersetzung: Maj Jan Meyer

Fotos: Sdt Raoul Perez

Brigade mécanisée 1